Antikondensationsbeutel
zwei Antikondensationsbeutel

Ein Antikondensationsbeutel ist ein Beutel aus einem synthetischen Vlies, der mit kleinen Kieselgelkügelchen gefüllt ist. Den Beuteln werden Verpackungen von einigen trockenen Lebensmitteln wie Nori-Algen beigegeben, um eine Erweichung durch Feuchtigkeitsaufnahme zu verhindern oder durch eine niedrige Feuchte das Wachstum von Mikroben zu hemmen.

Funktion und Zweck

Der Antikondensationsbeutel hat den Zweck, ein Produkt vor Schäden Kondenswasser oder vor Luftfeuchte zu schützen. Üblicherweise wird der Antikondensationsbeutel in Verpackungen elektronischer Geräte wie zum Beispiel Computer oder TV-Kameras beigelegt, damit diese feuchtigkeitsempfindlichen Produkte nicht durch bei Temperaturwechseln entstehendes Kondenswasser beschädigt werden. Der Beutel ist in der Lage, die Luftfeuchtigkeit in der Verpackung aufzunehmen. Das Wasser verbleibt in den Silicagel-Kügelchen.[1]

Auch beim Export von Automobilen werden diese Beutel zur Vermeidung von durch Kondenswasser entstehenden Schimmel- oder Geruchsproblemen eingesetzt. [2]

Einzelnachweise

  1. http://www.propack-vci.com/de/action-diccionario.diccionario+p-27/Glossar_+vci_+korrosionsschutz/Silicagel.htm
  2. Florian Klug: Logistikmanagement in der Automobilindustrie, Springer, 2010, ISBN 3642052924, Seite 143

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blaugel — Silicagel, auch Kieselgel oder Kieselsäuregel, ist eine amorphe Kieselsäure von gelartiger, gummiartiger bis fester Konsistenz und ist farblos. Es besitzt eine große innere Oberfläche. Es ist stark hygroskopisch (wasseranziehend) und eignet sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Silica-Gel — Silicagel, auch Kieselgel oder Kieselsäuregel, ist eine amorphe Kieselsäure von gelartiger, gummiartiger bis fester Konsistenz und ist farblos. Es besitzt eine große innere Oberfläche. Es ist stark hygroskopisch (wasseranziehend) und eignet sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Silica Gel — Silicagel, auch Kieselgel oder Kieselsäuregel, ist eine amorphe Kieselsäure von gelartiger, gummiartiger bis fester Konsistenz und ist farblos. Es besitzt eine große innere Oberfläche. Es ist stark hygroskopisch (wasseranziehend) und eignet sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Silicagel — Silicagel, auch Kieselgel oder Kieselsäuregel, ist eine amorphe Kieselsäure von gelartiger, gummiartiger bis fester Konsistenz und ist farblos. Es besitzt eine große innere Oberfläche. Es ist stark hygroskopisch (wasseranziehend) und eignet sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Silikagel — Silicagel, auch Kieselgel oder Kieselsäuregel, ist eine amorphe Kieselsäure von gelartiger, gummiartiger bis fester Konsistenz und ist farblos. Es besitzt eine große innere Oberfläche. Es ist stark hygroskopisch (wasseranziehend) und eignet sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Trockensalz — Silicagel, auch Kieselgel oder Kieselsäuregel, ist eine amorphe Kieselsäure von gelartiger, gummiartiger bis fester Konsistenz und ist farblos. Es besitzt eine große innere Oberfläche. Es ist stark hygroskopisch (wasseranziehend) und eignet sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Kieselgel — Wikipedia:Redaktion Chemie/ausgeblendete Strukturformel Allgemeines Name Kieselgel Andere Namen Siliciumdioxid, kolloidal Summenformel SiO2 CAS Nummer …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”