Antillengrackel
Antillengrackel
Antillengrackel  (Quiscalus niger)

Antillengrackel (Quiscalus niger)

Systematik
Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordnung: Singvögel (Passeri)
Familie: Stärlinge (Icteridae)
Gattung: Grackeln (Quiscalus)
Art: Antillengrackel
Wissenschaftlicher Name
Quiscalus niger
(Boddaert, 1783)

Die Antillengrackel (Quiscalus niger) ist ein Vogel und gehört zu der Familie der Stärlinge (Icteridae).

Sie bewohnt die Vegetation an den Küsten und in der Nähe von Sümpfen auf den Großen Antillen, wie Puerto Rico, Kuba, Dominikanische Republik, und den Kaimaninseln.

Das Federkleid der Antillengrackel ist einheitlich schwarz mit hellgelben Augen. Wie alle Grackeln besitzt sie lange Beine mit kräftigen Krallen, einen langen schwarzen kräftigen Schnabel und einen langen fächerartigen kielförmigen Schwanz. Die Weibchen sind kleiner als die Männchen. Sie ernähren sich von Beeren, Insekten und weiteren Wirbellosen.

Unterarten

Die von Integrated Taxonomic Information System anerkannten Unterarten sind:

  • Quiscalus niger niger (Boddaert, 1783)
  • Quiscalus niger caribaeus (Todd, 1916)
  • Quiscalus niger gundlachii Cassin, 1867
  • Quiscalus niger caymanensis Cory, 1886
  • Quiscalus niger bangsi (J. L. Peters, 1921)
  • Quiscalus niger crassirostris Swainson, 1838
  • Quiscalus niger brachypterus Cassin, 1867

Weblinks

 Commons: Antillengrackel – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Quiscalus niger — Antillengrackel Antillengrackel (Quiscalus niger) Systematik Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) …   Deutsch Wikipedia

  • Stärlinge — Männlicher Rotschulterstärling (Agelaius phoeniceus) Systematik Klasse: Vögel (Aves) O …   Deutsch Wikipedia

  • James Lee Peters — (* 13. August 1889 in Boston, Massachusetts; † 19. April 1952 in Cambridge, Massachusetts) war ein US amerikanischer Ornithologe, Kurator des Museum of Comparative Zoology und Autor zahlreicher Fachpublikationen. Er war der Initiator des… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”