Antilopen

Antilope(n) ist die Sammelbezeichnung für mehrere, zum Teil nicht näher miteinander verwandte Arten der Hornträger (Bovidae).

Als Antilopen werden in der Regel all die Hornträger bezeichnet, die nicht zu den Rindern, Schafen und Ziegen gehören und sich durch eine schlankere Gestalt auszeichnen. Dies sind die Impalas, die Kuhantilopen, die Gazellenartigen, die Ducker, die Pferdeböcke, die Wasser- und Riedböcke, die Waldböcke und manchmal auch die Böckchen. Zu weiteren Informationen zur Systematik dieser Taxa siehe Hornträger.

Auch der Gabelbock, der nicht zu den Hornträgern gehört, wird manchmal als „amerikanische Antilope“ oder „Gabelhornantilope“ bezeichnet.

Fabelwesen

Darstellung der Antilope im Harvey-Bestiarium (um 1240)

Das Wort „Antilope“ (über lat. antalopus von gr. άνθόλοψ) wird erst seit der frühen Neuzeit in seinem heutigen Sinne gebraucht; in antiken und mittelalterlichen Bestiarien bezeichnete es ein wildes Fabelwesen, das an den Ufern des Euphrat lebt. Es ist so flink, dass kein Jäger in der Lage ist, es zu stellen; seine Hörner sind scharf wie Sägen und das Tier so in der Lage, mit ihnen Bäume zu fällen. Gelegentlich verfängt es sich mit den Hörnern jedoch im Gestrüpp und kann nur in dieser Notlage erlegt werden.

Diese fabelhafte Antilope ist es, die im Mittelalter auch in die Heraldik Eingang fand. Als Wappentier zierte sie etwa das Siegel der englischen Könige Heinrich IV., V. und VI.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antilopen — I. Antilopen II …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Antilopen — (Antilopina Baird, hierzu Tafel »Antilopen I und II«), Unterfamilie der Horntiere (Cavicornia), schlanke, hirschähnliche, zum Teil auch an Rinder oder Pferde erinnernde Tiere mit vielgestaltigen, meist beiden Geschlechtern eignen Hörnern. Das oft …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Antilopen —   [zu mittelgriechisch anthólōps »Blumenauge« (Name eines Fabeltiers)], Singular Antilope die, , umgangssprachliche Sammelbezeichnung für eine große Zahl verschiedener Arten aus der Säugetierfamilie der Horntiere (Bovidae). Antilopen sind… …   Universal-Lexikon

  • Antilopen — Antilopen. Ein Thiergeschlecht, welches aus sechszehn bis siebzehn Gattungen bestehet, und mit Hirschen, Rehen und Ziegen, nach dem Grade der vollkommneren oder geringeren Ausbildung, die größte Aehnlichkeit hat. Die mehrsten Thiere dieser Art… …   Damen Conversations Lexikon

  • Antilopen-Hase — antilopinis kiškis statusas T sritis zoologija | vardynas taksono rangas rūšis atitikmenys: lot. Lepus alleni angl. antelope jack rabbit vok. Antilopen Hase rus. антилоповый заяц ryšiai: platesnis terminas – tikrieji kiškiai …   Žinduolių pavadinimų žodynas

  • Franz oder Warum Antilopen nebeneinander laufen — ist der erste Roman des Schweizer Schriftstellers Christoph Simon. Er erschien im Jahr 2001. Inhalt Der Roman erzählt in der Ich Form die letzten qualvollen Schuljahre des Gymnasiasten Franz Obrist, dessen Schulleistungen katastrophal schlecht… …   Deutsch Wikipedia

  • Oryx-Antilopen — Oryxantilopen Spießbock (Oryx gazella) Systematik Klasse: Säugetiere (Mammalia) …   Deutsch Wikipedia

  • mongolische Antilopen — trumpauodegės antilopės statusas T sritis zoologija | vardynas taksono rangas gentis apibrėžtis Gentyje 3 rūšys. Paplitimo arealas – Mongolija, Kinija, Tibetas. atitikmenys: lot. Procapra angl. black tailed gazelles vok. Dserens;… …   Žinduolių pavadinimų žodynas

  • Elisabeth Vrba — Elisabeth Vrba, 2009 Elisabeth Vrba (* 27. Mai 1942 in Hamburg) ist eine Paläontologin und Professorin für Geologie und Geophysik an der Yale University in New Haven (Connecticut). International bekannt wurde sie 1980 durch eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Antilope — Streifengnu Impala An …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”