Antilophia bokermanni
Araripepipra
Araripepipra (Weibchen) am Nest

Araripepipra (Weibchen) am Nest

Systematik
Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordnung: Schreivögel (Tyranni)
Familie: Schnurrvögel (Pipridae)
Gattung: Antilophia
Art: Araripepipra
Wissenschaftlicher Name
Antilophia bokermanni
(Coelho & Silva, 1998)

Der Araripepipra (Antilophia bokermanni), auch als Araripe-Helmpipra bezeichnet, ist ein vom Aussterben bedrohter Vogel aus der Familie der Schnurrvögel (Pipridae)

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Der Araripepipra wurde erst 1996 entdeckt und 1998 wissenschaftlich beschrieben. Er erreicht eine Länge von 14,5 Zentimeter. Männchen und Weibchen weisen in ihrer Gefiederfärbung einen starken Sexualdimorphismus auf. Die Männchen sind auffallend weiß und karminrot gezeichnet. Sie haben ein weißes Gefieder. Abgesehen von den weißen Flügeldecken, sind die Flügel schwarz. Auch der Schwanz hat ein schwarze Färbung. Vom Scheitel bis zum Mittelrücken verläuft eine karminrote Federkrone mit einer vorwärts gerichteten Kapuze. Die Iris ist rot. Die Weibchen sind überwiegend olivgrün und haben einen hellgrünen Bauch. Bei ihnen ist die Kapuze reduziert.

Verbreitung

Diese Art hat ein stark begrenztes Verbreitungsgebiet, das nur 50 km² umfasst. Es liegt in der Chapada do Araripe (Araripe Hochebene) im Süden des Bundesstaates Ceará im Nordosten Brasiliens. Das eigentliche Brutgebiet ist sogar nur 1 km² groß.

Gefährdung

Im Jahre 2000 ging man von einer hochgerechneten Population von weniger als 50 Exemplaren aus, weil man bis dahin nur drei Männchen und ein Weibchen entdeckt hatte. 2003 waren die Schätzungen schon optimistischer und beliefen sich auf zwischen 49 und 250 Exemplare. 2006 ging man bei einer vorsichtigen Schätzung von 250 Individuen aus, die auf 43 bisher entdeckten Männchen basierte. Leider wurde am Entdeckungsort Nascente do Farias viel von ihrem ursprünglichen Lebensraum zerstört. Im Jahre 2000 wurde ein Freizeitpark mit Schwimmbädern und asphaltierten Straßen errichtet. Die Bäume wurden gerodet und mussten Bananenplantagen weichen.

Im Jahre 2006 startete die brasilianische Naturschutzorganisation AQUASIS eine Medienkampagne zur Rettung des Araripepipra. Im August 2008 übernahm Sir David Attenborough die BirdLife-International-Patenschaft für die Art, um ein Signal für die Verstärkung der Schutzmaßnahmen für die derzeit 500 Paare zu geben.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antilophia bokermanni — araripinis šalmuotasis manakinas statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Antilophia bokermanni angl. Araripe manakin vok. Araripe Helmpipra, f pranc. manakin de Bokermann, m ryšiai: platesnis terminas – šalmuotieji manakinai …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • Antilophia — Taxobox name = Antilophia regnum = Animalia phylum = Chordata classis = Aves ordo = Passeriformes familia = Pipridae genus = Antilophia genus authority = Reichenbach, 1850 subdivision ranks = Species subdivision = 2, see text Antilophia is a… …   Wikipedia

  • Araripepipra — (Weibchen) am Nest Systematik Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) …   Deutsch Wikipedia

  • Araripe Manakin — Taxobox name = Araripe Manakin status = CR | status system = IUCN3.1 regnum = Animalia phylum = Chordata classis = Aves ordo = Passeriformes familia = Pipridae genus = Antilophia species = A. bokermanni binomial = Antilophia bokermanni binomial… …   Wikipedia

  • Шлемоносные манакины — ? Шлемоносные манакины …   Википедия

  • Werner Carl August Bokermann — (Werner Carlos Augusto Bokermann) est un herpétologiste et ornithologue brésilien d origine allemande né le 4 juillet 1929 à Botucatu et mort le 1er mai 1995 à São Paulo. Taxons nommés en son honneur Cochranella bokermanni… …   Wikipédia en Français

  • Werner Carl August Bokermann — Nacimiento 1929 Botucatu Fallecimiento 1995, 65 años São Paulo Nacionalidad …   Wikipedia Español

  • Manakin — Not to be confused with mannequin or Mannikin (disambiguation). Manakins Juvenile White collared Manakin Scientific classification Kingdom …   Wikipedia

  • Critically endangered species — Organisms with a conservation status of critically endangered have an extremely high risk of becoming extinct.IUCN CategoryThe World Conservation Union (IUCN), widely considered to be the most objective and authoritative system for classifying… …   Wikipedia

  • Pipridae —   Pipridae Manacus candei juvenil …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”