Antimachos von Kolophon

Antimachos von Kolophon war ein griechischer Dichter und Grammatiker aus Kolophon, der um 400 v. Chr. lebte.

Mit seinen beiden Hauptwerken, dem Epos Thebais (über die beiden mythischen Thebanischen Kriege) und einem nach seiner verstorbenen Geliebten Lyde benannten Elegienzyklus, der die Mythen durch den Tod getrennter Liebespaare behandelte, war er Begründer des Epos als solcher Vorläufer und Vorbild der Alexandriner, die ihn wegen seiner Gelehrsamkeit gleich nach Homer stellten. Die Bruchstücke seiner Dichtungen zeigen eine harte und gesuchte, oft auch schwülstige Sprache und bekunden mehr Kunst und Gelehrsamkeit als Dichterkraft. Als Grammatiker veranstaltete er eine Rezension der homerischen Gedichte.

Literatur

  • Antimachi Colophonii reliquiae. Collegit disposuit explicavit Bernhard Wyss. Diss. Basel, Graefenhainichen 1933.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hermesianax von Kolophon — Hermesianax war ein griechischer Elegiker aus Kolophon, der um 300 v. Chr. lebte. Hermesianax war ein Freund und Schüler des griechischen Dichters und Grammatikers Philetas aus Kos. Er schrieb nach dem Vorbild des Dichters Antimachos von Kolophon …   Deutsch Wikipedia

  • Antimachos — (griech. Ἀντίμαχος) bezeichnet: Antimachos (Troja), einen mythischen Trojaner Antimachos von Kolophon (um 400 v. Chr.), einen epischen Dichter der klassischen Zeit Antimachos von Teos (um 750 v. Chr.), einen frühen epischen Dichter Die …   Deutsch Wikipedia

  • Antimăchos — Antimăchos, 1) Sohn des Herakles, vom Vater in der Raserei ins Feuer geworfen; 2) Troer, welcher die Auslieferung der Helena an Menelaos zu verhindern u. die Troer zur Ermordung der griechischen Gesandten Odysseus u. Menelaos zu bereden suchte.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Antimăchos — Antimăchos, griech. Dichter aus Kolophon, um 400 v. Chr. Mit seinen beiden Hauptwerken, dem Epos »Thebais« und einem nach seiner verstorbenen Geliebten Lyde benannten Elegienzyklus, der die Mythen durch den Tod getrennter Liebespaare behandelte,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Antimachus — Antimachos (griech. Ἀντίμαχος) bezeichnet: Antimachos (Troja), einen mythischen Trojaner Antimachos von Kolophon (um 400 v. Chr.), einen epischen Dichter der klassischen Zeit Antimachos von Teos (um 750 v. Chr.), einen frühen epischen Dichter …   Deutsch Wikipedia

  • Iliade — Titelblatt der Iliasausgabe von Theodose Thiel, die in Straßburg am Ende des 16. Jahrhunderts veröffentlicht wurde …   Deutsch Wikipedia

  • Altgriechischer Komödiendichter — Diese Liste enthält Griechische Schriftsteller der Antike, sortiert nach Gattung bzw. Fachgebiet. Inhaltsverzeichnis 1 Griechische Schriftsteller 1.1 Dichter 1.2 Dramatiker 1.3 Epiker …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ant–Anz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Ilias — Manuskript F205 der Biblioteca Ambrosiana in Mailand mit Text und Illustration der Verse 245–253 des achten Buches der Ilias aus dem späten 5. oder frühen 6. Jahrhundert n. Chr …   Deutsch Wikipedia

  • Thebais (Thebanischer Zyklus) — Thebaïs (Θηβαϊς) ist der Titel mehrerer poetischer und literarischer Bearbeitungen des Sagenkreises um die griechisches Stadt Theben. Vollständig überliefert ist von diesen heute nur noch die Thebais in lateinischer Sprache des Publius Papinius… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”