Antiope (Mythologie)
Franz Anton Maulbertsch, Jupiter und Antiope (um 1780)

Antiope ist in der griechischen Mythologie die überaus schöne Tochter des Königs Nykteus von Theben und der Polyxo. Mit ihr zeugt Zeus die Zwillinge Zethos und Amphion.

Antiopes Reize wirkten jedoch nicht nur auf den Göttervater, sondern auch auf Epopeus, den König von Sikyon, der dann schließlich die Jungfrau entführte und schändete. (Nach einer anderen Variante wusste Antiope bereits um ihre von Zeus herrührende Schwangerschaft und floh aus freien Stücken zu Epopeus). In einem Krieg, den der Vater Antiopes nun gegen Epopeus führte, wurden beide Herrscher schwer verwundet und starben kurz darauf. Antiope gebar Zwillinge, die man als Frucht der Vergewaltigung sah und im Gebirge aussetzte. Nykteus aber bestimmte auf dem Sterbebett seinen Bruder Lykos zum Nachfolger und Vormund der Tochter, so dass Antiope in des Onkels Haus und in die Hände der überaus gewalttätigen Dirke, der Tante und Gattin des Lykos geriet. Dirke quälte Antiope nun, bis Zeus selbst eingriff und die ehemalige Geliebte befreite. Auf der Flucht in das Gebirge gelangte Antiope dann zu ihren Söhnen Zethos und Amphion, ohne diese zu erkennen. Erst als die rachsüchtige Dirke Antiope einholte und von den Zwillingen forderte, die nicht erkannte Mutter an einen Stier zu binden und zu Tode zu schleifen, griff der Ziehvater der beiden ein und enthüllte deren Herkunft. Die wiedergefundene Mutter wurde so gerettet, die böse Tante aber statt ihrer an den Stier gebunden.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antiope (mythologie) — Antiope Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Dans la mythologie grecque : Antiope est une mortelle, maîtresse de Zeus et mère par lui d Amphion et Zéthos, Antiope est une célèbre Amazone …   Wikipédia en Français

  • Antiope (Thebes) — Antiope (Thèbes) Pour les articles homonymes, voir Antiope. Antoine Watteau, Jupiter et Antiope, v. 1715 …   Wikipédia en Français

  • Antiope — ist: der Name mehrerer Personen aus der griechischen Mythologie: Antiope (Tochter des Nykteus), in der griechischen Mythologie die Tochter des Königs Nykteus Antiope (Amazone) in der griechischen Mythologie eine Amazonenkönigin Antiope (Eurytos) …   Deutsch Wikipedia

  • Mythologie Grecque — La mythologie grecque est l ensemble des mythes provenant de la Grèce antique. Elle couvre une très large (et imprécise) période du XIIe siècle av. J. C. au IVe siècle av. J. C. Ces récits, familiers à tous les anciens Grecs forment les …   Wikipédia en Français

  • Mythologie greque — Mythologie grecque La mythologie grecque est l ensemble des mythes provenant de la Grèce antique. Elle couvre une très large (et imprécise) période du XIIe siècle av. J. C. au IVe siècle av. J. C. Ces récits, familiers à tous les… …   Wikipédia en Français

  • ANTIOPE — C’est le nom de deux personnages de la mythologie grecque. Antiope mit au monde les jumeaux Amphion et Zèthos, qu’elle eut de Zeus. D’après l’une des légendes, séduit par sa beauté, Zeus la prit de force après s’être transformé en satyre.… …   Encyclopédie Universelle

  • Antiope (Thèbes) — Pour les articles homonymes, voir Antiope. Antoine Watteau, Jupiter et Antiope, v. 1715, musée du Louvre …   Wikipédia en Français

  • Antiope (Tochter des Nykteus) — Franz Anton Maulbertsch, Jupiter und Antiope (um 1780) Antiope (griechisch Ἀντιόπη) ist in der griechischen Mythologie die schöne Tochter des Königs Nykteus von Theben und der Polyxo. Mit ihr zeugt …   Deutsch Wikipedia

  • Antiope (Amazone) — Pour les articles homonymes, voir Antiope. L enlèvement d Antiope par Thésée, reconstitution polychrome d un groupe du fronton ouest du temple d Apollon à …   Wikipédia en Français

  • Mythologie grecque — Le buste de Zeus découvert à Otricoli, en Italie. La mythologie grecque est la mythologie, c est à dire l ensemble organisé des mythes, provenant de la Grèce antique. Elle se développe au cours d une très longue période allant de la civilisation… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”