Antiparos
Gemeinde Andiparos
Κοινότητα Αντιπάρου (Αντίπαρος)
Andiparos (Griechenland)
DEC
Basisdaten
Staat: Griechenland
Verwaltungsregion: Südliche Ägäis
Präfektur: Kykladen
Geographische Koordinaten: 37° 0′ N, 25° 3′ O3725.057Koordinaten: 37° 0′ N, 25° 3′ O
Höhe ü. d. M.: 10 m
(Durchschnitt)
Fläche: 45,182 km²
Einwohner: 1.037 (2001[1])
Bevölkerungsdichte: 23 Ew./km²
Gemeindelogo:
Gemeindelogo von Gemeinde Andiparos}}}
Sitz: Andiparos
LAU-1-Code-Nr.: 826200
Gemeindegliederung: 1 Gemeindebezirk
Lage in der Präfektur Kykladen
Bild:Kinotita Andiparou.png

Andiparos (griechisch Αντίπαρος (f. sg.)) ist eine kleine griechische Insel in der Ägäis, die zur Inselgruppe der Kykladen gehört. Zusammen mit einigen unbewohnten Inselchen bildet sie eine selbständige Landgemeinde (griechisch κοινότητα, Kinotita) in der Präfektur Kykladen. Die etwa 45 Quadratkilometer große Insel ist von ihrer großen Schwester-Insel Paros nur durch eine 1,5 km breite Meerenge getrennt; erreichbar ist Andiparos durch eine 10–15-minütige Fährverbindung von dem Hafen Pounda und einer ca. 30-minütigen Bootsverbindung (allerdings nur im Sommer) vom Hauptort Parikia auf der Nachbarinsel. Höchste Erhebung der etwa 12,5 km langen und bis zu 5,5 km breiten Insel ist mit 300 m der Profitis Ilias.

Fast alle Einwohner der Insel leben in dem gleichnamigen Hauptort mit einigen Geschäften und Tavernen an der zum Kastro, der 1440 erbauten Burg, und dem ruhigen an der Westseite der Insel gelegenem Sandstrand führenden Straße. Hauptsehenswürdigkeit ist die vom Anleger mit Bussen oder zu Fuß zu erreichende Tropfsteinhöhle, die man über einen 90 m in die Tiefe führenden Treppenweg erreicht.

Im Norden der Meerenge zwischen Andiparos und Paros liegen mehrere Inseln, die aus der bis in die byzantinische Zeit vorhandenen und seitdem durch den ansteigenden Meeresspiegel überfluteten Landverbindung übriggeblieben sind. Auf dem nur 100 × 50 m großen Eiland Saliagos wurde die älteste bekannte Siedlung der Kykladen aus der Jungsteinzeit (etwa 4800 v. Chr.) gefunden. Heute einzig bewohnt ist die Insel Strongylonisi. Sie gehört der bekannten Reederfamilie Goulandris aus Andros.

Einzelnachweise

  1. Informationen des griechischen Innenministeriums

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antiparos — Αντίπαρος (el) Entrée du kastro Géographie Pays …   Wikipédia en Français

  • Antíparos — Saltar a navegación, búsqueda Isla de Antíparos Αντίπαρος Interior de la isla de Antíparos (agosto 2009) Localización País …   Wikipedia Español

  • Antipăros — (früher Oliaros), eine Cykladeninsel im Griechischen Archipel, zwischen Paros u. Siphnos, 1 QM. groß u. 500 Ew.; erzeugt Baumwolle u. Wein zur Ausfuhr, zur Nothdurft Getreide u. Gemüse, etwas Viehzucht. Hier merkwürdige Tropfsteinhöhle, welche… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Antipăros — Antipăros, eine der mittlern Kykladen, dicht bei Paros, gut angebautes und ziemlich fruchtbares Felseneiland, 45 qkm mit (1896) 596 Einw. in der einzigen Ortschaft Oliaros. A. hieß im Altertum Oliaros und soll von Phönikern aus Sidon kolonisiert… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Antiparos — Antipăros, das alte Oliăros, eine der griech. Zykladen, südwestl. von Paros, 45,5 qkm, (1896) 596 E.; Tropfsteinhöhle, Bleierzlager …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Antiparos — Antiparos, die Gegeninsel von der Cyklade Paros, klein, doch nicht unfruchtbar, mit 600 E., berühmt durch seine Höhle mit Tropfsteingebilden …   Herders Conversations-Lexikon

  • Antiparos — Infobox Greek Isles name = Antiparos native name = Αντιπαρος skyline = sky caption = coordinates = coord|37|00|N|25|03|E chain = Cyclades isles = area = 45.182 highest mount = elevation = periph = South Aegean prefect = Cyclades capital = Kastro… …   Wikipedia

  • Antiparos — Antịparos,   Kykladeninsel vor der Südwestküste von Paros, Griechenland, 38 km2, bis 308 m über dem Meeresspiegel, 800 Einwohner. Im Altertum war Antiparos als Olịaros immer von Paros abhängig.   …   Universal-Lexikon

  • Antiparos — Original name in latin Antparos Name in other language Andiparos, Andparos, Antiparos, Antparos, Kastro, Kstro State code GR Continent/City Europe/Athens longitude 37.03333 latitude 25.08333 altitude 41 Population 0 Date 2012 11 14 …   Cities with a population over 1000 database

  • Antiparos — Sp Antiparas Ap Αντίπαρος/Antiparos L s. ir g tė Kikladų ss., Graikija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”