Antiphonarium
Gedrucktes Antiphonar, Venedig 1748

Ein Antiphonale (auch Antiphonarium oder Antiphonar, Antiphonale monasticum) ist ein liturgisches Buch für das Stundengebet der römisch-katholischen Kirche.

Es enthält die Texte und Melodien aller Gesänge des Stundengebets, also die namengebenden Antiphonen, aber auch die zugehörigen Psalmen, Responsorien und Hymnen. Neben dem Antiphonarium Romanum bzw. dem Antiphonale zum Stundengebet gibt es auch eigene Antiphonarien verschiedener Ordensgemeinschaften.

Die Entsprechung des Antiphonales für die Feier der Heilgen Messe ist das Graduale.

Im übertragenen Sinn wird der Begriff Antiphonale auch in der evangelischen Kirche für ein Chorbuch mit liturgischen Stücken in gregorianischer Tradition gebraucht, so etwa beim Alpirsbacher Antiphonale der Kirchlichen Arbeit Alpirsbach.

Ausgaben

  • Antiphonale zum Stundengebet. Hrsg. von den Liturgischen Instituten Trier, Salzburg, Zürich, in Zusammenarbeit mit den Mönchen der Abtei Münsterschwarzach. Musikalische Bearbeitung: Godehard Joppich; Rhabanus Erbacher, 7. Auflage, Freiburg (Breisgau) [u.a.]: Herder-Verlag; Münsterschwarzach: Vier-Türme-Verlag 1996 ISBN 3-451-20020-1 (Herder)

Weblinks

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ANTIPHONARIUM — volumen, in quo Antiphonae totius anni continentur; a Gregorio Magno in Ecclesia Romana ordinatum, ut Bernus refert c. 1. et ab Elisagro Presbytero in Gallicanam Ecclesiam introductum, docente Amalariô. Agobardus l. de divina Psalmodia, Necesse… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Antiphonarĭum — (Antiphonāle, gr., lat. Responsonarium, Responsoriale), in der katholischen Kirche für den Chorgebrauch bestimmte Sammlung der bei der Messe üblichen Gesänge; zuerst von Gregor d. Gr. für die Schola cantorum eingerichtet …   Pierer's Universal-Lexikon

  • antiphonarium — лат. [антифона/риум] сборник антифонов …   Словарь иностранных музыкальных терминов

  • Antiphonarium Benchorense — Saltar a navegación, búsqueda El Antiphonarium Benchorense es un manuscrito latino antiguo, que se supone escrito originalmente en la Abadía de Bangor, en el territorio que hoy es Irlanda del Norte. El códice, encontrado por Muratori en la… …   Wikipedia Español

  • Antiphonarium ad usum chori Rothensis — Das Antiphonarium ad usum chori Rothensis (umgangssprachlich Roter Choralhandschrift) ist eine unter Abt Nikolaus Betscher 1791 entstandene Choralhandschrift von Michael Haydn mit Antiphonen durch das Kirchenjahr, für das Stundengebet der… …   Deutsch Wikipedia

  • Antiphonary of St. Benigne, Dijon — Antiphonarium Codex Montpellier redirects here. For information on the codex of polyphonic motets, see Montpellier Codex. The Antiphonary of St. Benigne (also called Antiphonarium Codex Montpellier) is an 11th century musical manuscript in a… …   Wikipedia

  • Antiphonary — An Antiphonary, Antiphonal, or Antiphoner (Latin antiphonarium, antiphonarius, antiphonarius liber, antiphonale ; Greek ’antíphonon, antiphon, antiphone, anthem ) is one of the present Catholic liturgical books. It is intended for use in choro (i …   Wikipedia

  • Antiphonary — • One of the present liturgical books intended for use in the liturgical choir, and originally characterized, by the assignment to it principally of the antiphons used in various parts of the Roman liturgy Catholic Encyclopedia. Kevin Knight.… …   Catholic encyclopedia

  • Guillaume-Gabriel Nivers — (ca 1632 – 13 November 1714) was a French organist, composer and theorist. His first livre d orgue is the earliest surviving collection with traditional French organ school forms. Nivers s other music is less known; however, his treatises on… …   Wikipedia

  • Гвидо д’Ареццо — Гвидо Аретинский …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”