Antiquarische Gesellschaft in Zürich

Die Antiquarische Gesellschaft in Zürich (kurz Antiquarische genannt) versteht sich als kantonaler Verein für Geschichte und Altertumskunde im Kanton Zürich, Schweiz. Die Gesellschaft hat ihren Sitz in Zürich beim Staatsarchiv des Kantons Zürich. Sie befasst sich mit der Erforschung und Vermittlung der Geschichte von Stadt und Kanton Zürich.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Antiquarische Gesellschaft in Zürich (AGZ) wurde 1832 von Ferdinand Keller als Gelehrte Gesellschaft des städtischen Bürgertums gegründet. Die Gesellschaft war zwar nur eine private Vereinigung, erhielt jedoch von Stadt und Kanton ein monopolartiges Recht auf die Durchführung von archäologischen Grabungen sowie denkmalpflegerischen Tätigkeiten. Seit 1837 gibt die AGZ alljährlich einen Band ihrer «Mitteilungen» (MAGZ) heraus. Darin sind Monographien abgedruckt, welche die Geschichte des Kantons zum Thema haben.

Gesellschaftszweck

Zitat: «Die Antiquarische Gesellschaft versteht sich als Brücke zwischen der Geschichtswissenschaft und einer an historischen Fragen interessierten Öffentlichkeit.»

Getreu diesem Selbstverständnis veranstaltet die AGZ Vorträge (v.a. im Winterhalbjahr), Exkursionen (im Frühsommer und Herbst) sowie Führungen. Die Publikationen der Gesellschaft gehören neben dem «Zürcher Taschenbuch» zu den wichtigsten Plattformen für Forschungsergebnisse der zürcherischen Geschichtsschreibung. In den so genannten «Herbstversammlungen» haben die in den Museen des Kantons Tätigen Gelegenheit zum Gedankenaustausch. Schwerpunkt der letzten Jahre bildete das Thema der Konservierung und Restaurierung von Objekten und Archivalien.

Publikationen

Eine der ältesten Traditionen neben den «Mitteilungen» ist die Herausgabe eines Neujahrsblattes auf den Berchtoldstag, eine bis heute gepflegte und von vielen Landgemeinden aufgenommene Tradition der gelehrten Gesellschaften bereits des 18. Jahrhunderts, die neben dem gesellschaftlichen auch einen Fundraising-Aspekt hatte.

  • Werner Altdorfer, unter Mitarbeit von Ernst Egli: Ortsgeschichtliche Dokumentation : eine Anleitung zum Aufbau und zur Führung von Chronikstuben (Hrsg. von der Antiquarischen Gesellschaft in Zürich), Sekretariat der Antiquarischen Gesellschaft, Zürich 1989

Weblinks

47.3971868.547034

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antiquarische Gesellschaft in Zürich — The Antiquarische Gesellschaft in Zürich (Antiquarian Society of Zürich), often shortened to Antiquarische or AGZ , is an association concerned with the study and preservation of the history of the canton of Zürich. The society has its… …   Wikipedia

  • Staatsarchiv Zürich — Das Hauptgebäude (rechts) des Staatsarchivs auf dem Gelände der Universität Zürich im Irchelpark Das Staatsarchiv des Kantons Zürich ist das Archiv des Schweizer Kantons Zürich und seiner Rechtsvorgänger, insbesondere des …   Deutsch Wikipedia

  • Gelehrte Gesellschaft — Eine Gelehrtengesellschaft ist ein Zusammenschluss wissenschaftlich gebildeter Personen, deren Aufgabe es ist, eine akademische Disziplin zu fördern. Inhaltsverzeichnis 1 Mitgliedschaft 2 Aufgaben und Tätigkeiten 3 Geschichte 4 Siehe auch // …   Deutsch Wikipedia

  • Gelehrten Gesellschaft — Eine Gelehrtengesellschaft ist ein Zusammenschluss wissenschaftlich gebildeter Personen, deren Aufgabe es ist, eine akademische Disziplin zu fördern. Inhaltsverzeichnis 1 Mitgliedschaft 2 Aufgaben und Tätigkeiten 3 Geschichte 4 Siehe auch // …   Deutsch Wikipedia

  • U-Bahn Zürich — Ein Doppelstock Pendelzug auf dem Seedamm bei Rapperswil Eine RABe 514 bei Effretikon Die S Bahn Zürich wurde am 27. Mai …   Deutsch Wikipedia

  • Lindenhof (Zürich) — Dieser Artikel beschreibt den Moränenhügel und öffentlichen Platz Lindenhof in der Stadt Zürich. Für das gleichnamige Quartier siehe Lindenhof (Stadt Zürich) und für die frühzeitliche Siedlung in Zürich siehe Oppidum Lindenhof. Ansicht vom… …   Deutsch Wikipedia

  • Staatsarchiv des Kantons Zürich — Das Hauptgebäude des Staatsarchivs auf dem Gelände der Universität Zürich im Irchelpark Das Staatsarchiv des Kantons Zürich ist das Archiv des Schweizer Kantons Zürich und seiner Rechtsvorgänger, insbesondere des Stadtstaates Zürich …   Deutsch Wikipedia

  • Canton of Zürich — Infobox Canton|short name=Zurich local names=Zürich|coord = coord|47|22|N|8|32|E|region:CH ZH type:adm1st|display=title flag img path=Flag of Canton of Zürich.svg coa img path=Zurich coat of arms.svg locatormap img path=Swiss Canton Map ZH.png… …   Wikipedia

  • Barfüsserkloster Zürich — Das Barfüsserkloster auf dem Murerplan von Jos Murer1576 …   Deutsch Wikipedia

  • Die freie Gesellschaft — Beschreibung Zeitschrift Fachgebiet Anarchismus, Sprache deutsch Verlag …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”