Antiquitates Judaicae

Jüdische Altertümer (Antiquitates Judaicae in Latein, auch unter dem Titel Jüdische Archäologie bekannt) ist ein aus 20 Büchern bestehendes Werk des bedeutenden[1] Jüdischen Historikers Flavius Josephus aus dem Jahr 93 oder 94. Darin schildert Josephus die Jüdische Geschichte in griechischer Sprache für seine nichtjüdischen Förderer. Der beschriebene Zeitraum beginnt mit der Schöpfung und reicht bis zum Ausbruch des Jüdischen Aufstandes im Jahre 66 n. Chr. Er folgt weitgehend den Schilderungen des Alten Testaments, soweit diese historisch reichten, er lässt jedoch auch einige Teile weg. Seine Geschichtsschreibung umfasst darüber hinaus auch die Zeit der Makkabäer und Hasmonäer sowie das 1. Jahrhundert vor und nach Christus, also die Zeit von Herodes dem Großen, seinen Söhnen und dem Urchristentum. Für diesen Zeitraum ist der die wichtigste verfügbare Quelle, da er sich auf andere, uns nicht erhaltene Werke stützt.

Zusammen mit Josephus' anderem großem Werk, der Geschichte des jüdischen Krieges, liefert er wertvolle Hintergrundinformationen für Historiker, die den Judaismus des ersten Jahrhunderts und die frühchristliche Zeitperiode verstehen wollen.[1]

Übersetzungen

Eine deutsche Übersetzung wurde von Dr. Heinrich Clementz angefertigt.[2] Er stützt seine Übersetzung auf die "Textausgabe von Dindorf (Paris, Didot 1865) unter vergleichsweiser Heranziehung der alten, aber sehr schönen kritischen Ausgabe von Havercamp (Amsterdam 1726)".[3]

Im englischen Sprachraum ist die Übersetzung von William Whiston aus dem Jahre 1737 am besten bekannt. Es wurde seitdem ununterbrochen gedruckt.[4] Im akademischen Rahmen wird normalerweise auf die neuere Übersetzung der Loeb Classical Library Bezug genommen.

Einzelnachweise

  1. a b Stephen L. Harris, Understanding the Bible, (Palo Alto: Mayfield, 1985).
  2. Des Flavius Josephus Jüdische Altertümer. Übersetzt und mit Einleitung und Anmerkungen versehen von Dr. Heinrich Clementz. Fourier Verlag. Wiesbaden. 13. Auflage 1998. ISBN 3-921695-19-8
  3. Einleitung seiner Übersetzung, Seite 9
  4. Eine erneuerte Version von Whistons Übersetzung wurde von den Hendrickson Publishers 1987 veröffentlicht.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aristobulos I. — Aristobulos I. (hebräischer Name wohl Jehudah, יהודה, griechisch Ἀριστόβουλος) war König von Judäa 104 bis 103 v. Chr. Nach dem Tod seines Vaters, des Hohepriesters Johannes Hyrkanos I., wurde Aristobulos im Jahr 104 v. Chr. sein Nachfolger …   Deutsch Wikipedia

  • Agrippa I — For other with this name, see Agrippa (disambiguation). Agrippa I also called the Great (10 BC 44 AD), King of the Jews, was the grandson of Herod the Great, and son of Aristobulus IV and Berenice.Citation | last = Mason | first = Charles Peter | …   Wikipedia

  • Außerchristliche Notizen zu Jesus von Nazaret — findet man in einigen antiken Quellen außerhalb des Neuen Testaments (NT) und der christlichen Apokryphen. Die inner wie außerkanonischen christlichen Quellen wollen alle Jesus Christus verkündigen. Hinweise auf eigene schriftliche Werke Jesu… …   Deutsch Wikipedia

  • Contra Apionem — Büste von Flavius Josephus Flavius Josephus (* 37 oder 38 als Joseph ben Mathitjahu ha Kohen, hebräisch: יוסף בן מתתיהו , in Jerusalem, † nach 100 vermutlich in Rom) war ein jüdischer Historiker des 1. Jahrhunderts, der seine Werke, die später… …   Deutsch Wikipedia

  • De bello Judaico — Büste von Flavius Josephus Flavius Josephus (* 37 oder 38 als Joseph ben Mathitjahu ha Kohen, hebräisch: יוסף בן מתתיהו , in Jerusalem, † nach 100 vermutlich in Rom) war ein jüdischer Historiker des 1. Jahrhunderts, der seine Werke, die später… …   Deutsch Wikipedia

  • Gegen Apion — Büste von Flavius Josephus Flavius Josephus (* 37 oder 38 als Joseph ben Mathitjahu ha Kohen, hebräisch: יוסף בן מתתיהו , in Jerusalem, † nach 100 vermutlich in Rom) war ein jüdischer Historiker des 1. Jahrhunderts, der seine Werke, die später… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte des jüdischen Krieges — Büste von Flavius Josephus Flavius Josephus (* 37 oder 38 als Joseph ben Mathitjahu ha Kohen, hebräisch: יוסף בן מתתיהו , in Jerusalem, † nach 100 vermutlich in Rom) war ein jüdischer Historiker des 1. Jahrhunderts, der seine Werke, die später… …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph ben Mathitjahu — Büste von Flavius Josephus Flavius Josephus (* 37 oder 38 als Joseph ben Mathitjahu ha Kohen, hebräisch: יוסף בן מתתיהו , in Jerusalem, † nach 100 vermutlich in Rom) war ein jüdischer Historiker des 1. Jahrhunderts, der seine Werke, die später… …   Deutsch Wikipedia

  • Josephus — Büste von Flavius Josephus Flavius Josephus (* 37 oder 38 als Joseph ben Mathitjahu ha Kohen, hebräisch: יוסף בן מתתיהו , in Jerusalem, † nach 100 vermutlich in Rom) war ein jüdischer Historiker des 1. Jahrhunderts, der seine Werke, die später… …   Deutsch Wikipedia

  • Josephus Flavius — Büste von Flavius Josephus Flavius Josephus (* 37 oder 38 als Joseph ben Mathitjahu ha Kohen, hebräisch: יוסף בן מתתיהו , in Jerusalem, † nach 100 vermutlich in Rom) war ein jüdischer Historiker des 1. Jahrhunderts, der seine Werke, die später… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”