Liste griechischer Präfixe

Griechische Präpositionen sind Wortbestandteil vieler deutscher und internationaler Fach- und Lehnwörter, in denen sie als Präfix (Vorsilbe) in Verbindung mit anderen Lexemen deren Bedeutung entscheidend beeinflussen. Andere typische Präfixe sind qualifizierende Adjektive.

Numerale (Zählwörter, mono-/proto-, di-/deutero-, tri- …) siehe Griechische Zahlwörter

Inhaltsverzeichnis

Liste

griech. … polytonisch notiert
W … Wortart: × = Präpositionen
lat. … Lateinische Entsprechung
Silbe
griech.
W Bedeutung
Derivate
lat.
a-, an- (vor Vokalen) ἀ(v)- Verneinung: un-, ohne (Alpha privativum)
Verstärkung (Alpha intensivum)
anaerob, Analphabetismus, Anarchie, Anomalie, asynchron; Ataxie, Atheismus in-
all-, allo- αλλ(ο)- (?) anders, verschieden, fremd, abweichend, ein anderer Allergie; Allopathie, Allotropie
amphi- ἀμφί zwischen, beide Richtungen Amphibium, Amphitheater inter-
ana-, an- ἀνά × örtlich: hinauf, über … hin
zeitlich: hindurch
übertragen: je (distributiv)
Anabolika, Anagramm, Analogie, Analyse, Anamnese, Ananym, Anapäst, Anapher, Anatomie; Anode
angio-, angi- ἀγγεῖ Gefäß- Angiografie, Angiologie, Angiom, Angiektasie, Angioblastom, Angioplastie
anti-, ant- ἀντί × örtlich: gegen(über)
zeitlich: dagegen
übertragen: für, anstelle von, wider
Antibiotikum, Antiblockiersystem, Antidot, Antigen, Antimaterie, Antinomie, Antipathie, Antipode, Antiseptikum, Antithese; Antonym contra-, erga-, (adversus)
apo-, ap- ἀπό × örtlich: von (… her, … weg)
zeitlich: von, seit
übertragen: ab
Apokalypse, Apostel, Apostroph, Apotheke; Aphel ab- (a-, abs-)
auto- αὐτό selbst Autogramm, Automobil
dia- διά × örtlich: durch (… hindurch)
zeitlich: durch (… hindurch)
übertragen: durch (ein Mittel), wegen
Diabolos, Diagnose, Diagonale, Diagramm, Dialekt, Dialog, Dialyse, Diamant, diametral, Diaphragma, Diapositiv, Diät, Diatonik trans-, per-
dys- δύς miss-, schlecht Dystrophie, Dysfunktion, Dysthymie, Dystopie
ek-, ex- (vor Vokalen) ἐκ, ἐξ × örtlich: aus … heraus
zeitlich: seit
übertragen: infolge von
Eklektizismus; Exodus, Exitus, Ekstase, Ekzem, Exzentrizität ex-
en- (em-) ἐν × örtlich: in, an, auf, bei, innen, innerhalb
zeitlich: während, innerhalb
übertragen: in, bei, mit
Endemie, Energie, Engramm, Enkodierung, Enzym; emphatisch, Empirie in-, intra-
epi-, ep- ἐπί × örtlich: auf, an, bei, bis, zu, gegen, darüber, hinzu
zeitlich: zu Zeit von, unmittelbar nach, bis, über … hin
übertragen: auf Grund, zu dem Zweck, darüber, hinzu
Epidemie, Epidermis, Epigone, Epilepsie, Epilog, Epiphanias, (Episkopos →) Bischof, Epizentrum; ad-
eso-, exo- ἔσω, ἔξω × örtlich: außen, außerhalb
zeitlich: außerhalb
übertragen: ausgenommen … von
Esoterik; Exotik, Exosphäre extra- (lat.)
eu-, ev- εὖ wohl-, gut Eutrophierung, Euphemismus; Evangelium
hetero- ἕτερο verschieden Heterodoxie, heterogen, heterosexuell
homo- ὅμο gleich (in qualitativer Hinsicht) Homologie, homogen, Homonym, homosexuell equi-
hemi- ἥμι halb (in qualitativer Hinsicht) Hemisphäre, Hemi-Motor semi-
holo- ὅλο voll (in qualitativer Hinsicht) Holografie, Holometabolie, Holismus
homöo- ὁμοῖο gleichartig Homöopathie, Homöomorphismus
hyper- ὑπέρ × örtlich: über, oberhalb, über … hinaus
zeitlich: über
übertragen: für, über
Hyperaktivität, Hyperbel, Hyperraum, Hypertonie, Hypertrophie, Hyperventilation super-
hypo- ὑπό × örtlich: unter, unter … hin
zeitlich: gegen, während
übertragen: infolge von, unter
Hypochonder, Hypophyse, Hypotenuse, Hypothalamus, Hypothek, Hypothese, Hypotrophie, Hyposensibilisierung sub-
iso- ἴσο gleich (in quantitativer Hinsicht) Isolator, Isolinie, isotonisch aequi-
kata-, kat- κατά × örtlich: von … herab, über … hin, entlang, entgegen
zeitlich: während, neben, bei
übertragen: gegen, gemäß, infolge
Katabolismus, Katakombe, Katalog, Katalysator, Katapult, Katarakt, Katarrh, Katastrophe, Kataster; Katechismus, Kathode
krypto- κρύπτο versteckt, verborgen Krypton, Kryptologie
lipos- λίπος Fett lipophil, Liposuktion
mega- μέγα groß Megafon, Megalith
meta-, met- μετά × 1. a) (räumlich) inmitten, zwischen; b) mit, zugleich mit, zusammen mit, unter, in, bei; 2. auf (etwas) los, zu oder nach (etwas) hin; 3. (zeitlich oder in der Rangfolge) nach, hinter (1) Metadaten, Metasprache, Metasuchmaschine, Metaebene, Metastase; (2) Metaethik, Metaphilosophie, Metatheorie, Metabolismus, Metamorphose, Metapher; (3) Metaphysik, Metathese, Metapolis (Hinterstadt) inter-, post-
mikro- μικρό- klein Mikroskop
ortho- ὄρθο recht-, richtig Orthographie, orthogonal
pan- παν (?) gesamt, umfassend, alles Pandemie, pansexuell omni-
para- παρά × örtlich: von … her, bei, neben … hin, zu … hin, entlang
zeitlich: während, neben, bei
übertragen: gegen, wider, im Vergleich mit, neben
Parabel, Parodontose, Paradigma, Parallele, Paralyse, Parameter, Paramilitär, Paranoia, paranormal, Paraphrase, Parapluie, Parasit, Parasol contra-, (secundum)
peri- περί × örtlich: um … herum
zeitlich: um, gegen
übertragen: um, wegen, über, gegen, in Bezug auf
Perimeter, Periode, Peripetie, Periphrase, Periskop, Peripherie, Peristaltik, Peristom circum-
poly- πολύ- viele Polygamie, Polyphonie multi-
pro- πρό × örtlich: vor
zeitlich: vor
übertragen: für, lieber als
Prognose, Programm, Prostata, Prolog, probiotisch prae-, pro-
pros- πρός × örtlich: bei, von … her, zu … hinzu, zu … hin, gegen
zeitlich: vor
übertragen: außer, noch dazu, was … betrifft
Prosodie
pseudo- ψεύδο falsch Pseudonym
syn- (sy-, syl-, sym-) σύν, (σύ-, σύλλ-, σύμ-) × örtlich: zusammen (mit)
zeitlich:
übertragen: mit
Synode, Synapse, Synästhesie, Synchrotron, Syndikat, Syndrom, Synergie, Synkretismus, Synthese, Synchronisation, Synchronisierung, synchron; System; Syllogismus; Symbol, Symmetrie, Sympathie, Symphonie, Symposion, Symptom con- (co-, col-, com-, cor-), (cum)
tele- τηλε fern Telemetrie, Telefon

Siehe auch

Weitere Wortbestandteile aus dem Griechischen:

Latein:

Einzelnachweise

Die Präpositionen; Beispielsätze zur griechischen Grammatik (Stilübungen), Navicula Bacchi – Griechisch, Verzeichnis der Dateien für den Griechischunterricht

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste lateinischer Präfixe — Diese Liste bietet Präfixe aus der lateinischen Sprache, die in vielen deutschen und anderssprachigen Fremdwörtern vorkommen. Die meisten dieser Präfixe basieren auf eigenständigen lateinischen Vokabeln, zumeist auf Präpositionen; einige wie bi… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste griechischer Wortstämme in deutschen Fremdwörtern — Griechische Wortstämme sind im Deutschen überwiegend in Fachausdrücken zu finden, die entweder direkt dem Griechischen entstammen oder Neubildungen sind. Von einer begrenzten Anzahl dieser Wortstämme wurden und werden zahlreiche wissenschaftliche …   Deutsch Wikipedia

  • Liste griechischer Suffixe — In der Liste griechischer Suffixe werden sowohl alt als auch neugriechische Suffixe aufgelistet, die in viele wissenschaftliche Begriffe und sonstige Fremdwörter in den indogermanischen Sprachen Verwendung fanden und immer noch finden. Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der neugriechischen Präpositionen — Welche Wörter zu den Präpositionen des Neugriechischen zu zählen sind, ist aus mehreren Gründen umstritten. Im Allgemeinen sind damit wie im Deutschen indeklinable Wörter oder Wortfolgen gemeint, die eine Nominalphrase regieren und dieser einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste lateinischer Suffixe — Lateinische Suffixe finden bei der Wortbildung im Deutschen, aber auch in anderen europäischen Sprachen häufige Verwendung. Im Gegensatz zu den Suffixen stehen die lateinischen Präfixe am Anfang eines Wortes. Die folgende Tabelle gibt eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Wörter aus dem Griechischen — Gräzismen sind Wörter, die aus dem Griechischen, meist aus dem Altgriechischen entlehnt wurden. Es gibt aber auch gelehrte Bildungen, die vor allem von Wissenschaftlern auf der Grundlage griechischer Wörter oder Morpheme erst im Deutschen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Präpositionen im Neugriechischen — Welche Wörter zu den Präpositionen des Neugriechischen zu zählen sind, ist aus mehreren Gründen umstritten. Im Allgemeinen sind damit wie im Deutschen indeklinable Wörter oder Wortfolgen gemeint, die eine Nominalphrase regieren und dieser einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste lateinischer Redensarten — Diese Liste lateinischer Phrasen sammelt lateinische Phrasen, Sprichwörter und Redewendungen, beschreibt ihren Gebrauch und gibt, wo möglich, die Quellen an. Lateinische Wendungen sind ihrerseits oft aus dem Altgriechischen übersetzt und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste lateinischer Redewendungen — Diese Liste lateinischer Phrasen sammelt lateinische Phrasen, Sprichwörter und Redewendungen, beschreibt ihren Gebrauch und gibt, wo möglich, die Quellen an. Lateinische Wendungen sind ihrerseits oft aus dem Altgriechischen übersetzt und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste lateinischer Phrasen — Diese Liste lateinischer Phrasen sammelt lateinische Phrasen, Sprichwörter und Redewendungen, beschreibt ihren Gebrauch und gibt, wo möglich, die Quellen an. Lateinische Wendungen sind ihrerseits oft aus dem Altgriechischen übersetzt und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”