Antiseptisch
Wunddesinfektion mit Povidon-Iod

Mit Antisepsis (griech. wörtlich „gegen Fäulnis“) bezeichnet man alle Maßnahmen zur Verminderung von infektiösen Keimen und damit zur Verhinderung einer Infektion. Antiseptische Maßnahmen sind die Desinfektion von Oberflächen, Materialien und Gegenständen. Auch die Desinfektion von Wunden dient diesem Ziel.

Abzugrenzen ist der Begriff von der Asepsis, die auf eine vollkommende Keimfreiheit abzielt. Diese ist auf Körperoberflächen jedoch nie zu erreichen, da die Haut oder Schleimhaut nicht sterilisiert werden kann.

Geschichte

Der Begründer der Antisepsis war Ignaz Semmelweis, der als „Retter der Mütter“ in die Geschichte der Medizin eingegangen ist, obwohl zu seiner Zeit die Mikroskopie schon lange betrieben wurde und die Existenz von winzigen, nur mit dem Mikroskop sichtbaren Wesen bekannt war.

Antoni van Leeuwenhoek (1632-1723) hatte schon „die kleinen Biesterkes“ beschrieben. Einzug in die Medizin hatte die Erkenntnis dieser Wesen aber noch lange nicht gehalten. Die Krankheitsauffassung dieser Zeit besagte, dass eine schlechte Konstitution zu einer Erkrankung führte, eine Infektion wurde nicht als Ursache angesehen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • antiseptisch — antiseptisch:⇨desinfizierend …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • antiseptisch — Bakterien tötend; desinfizierend; keimtötend; antibakteriell * * * an|ti|sẹp|tisch 〈Adj.; Med.〉 Antisepsis bewirkend, auf ihr beruhend * * * an|ti|sẹp|tisch <Adj.> (Med.): keimtötend, Wundinfektionen verhindernd: ein er Verband; a. wirken …   Universal-Lexikon

  • antiseptisch — an|ti|sẹp|tisch 〈Adj.〉 die Antisepsis betreffend, auf ihr beruhend …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • antiseptisch — anti|sẹptisch: keimtötend, Wundinfektionen verhindernd …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • antiseptisch — an|ti|sep|tisch: undinfektionen verhindernd (Med.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • antiseptisch — an|ti|sẹp|tisch …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Bakterien tötend — antiseptisch; desinfizierend; keimtötend; antibakteriell * * * Bak|te|ri|en tö|tend: s. ↑Bakterie …   Universal-Lexikon

  • antis. — antiseptisch EN antiseptic …   Abkürzungen und Akronyme in der deutschsprachigen Presse Gebrauchtwagen

  • Desinfektion — Werbung für das Desinfektionsmittel Lysoform für Kriegsverwundete (1917) Desinfektion macht einen wesentlichen Teil der antiseptischen Arbeitsweise aus. Laut dem Deutschen Arzneibuch (DAB) bedeutet Desinfektion: „Totes oder lebendes Material in… …   Deutsch Wikipedia

  • Schußwunden — (Vulnera sclopetaria), Wunden, die durch Geschosse oder Geschoßstücke hervorgebracht werden, zeigen im Anfang unbedeutenden Schmerz und bluten wenig, wenn nicht gerade eine größere Schlagader durch ein Geschoß verletzt wurde. Der Weg, den das… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”