Antissa

Antissa war eine antike Stadt an der Nordwestküste der griechischen Insel Lesbos.

Der Ort war schon seit prähistorischen Zeiten besiedelt. Nach der griechischen Mythologie trieb der abgetrennte, aber noch singende Kopf des Orpheus übers Meer nach Lesbos. In einer Höhle bei Antissa wurde der weissagende Kopf dann aufbewahrt.

Im 7. Jahrhundert v. Chr. wurde in Antissa der Musiker und Dichter Terpandros geboren, der die griechische Musik entscheidend weiterentwickelte.

167 v. Chr. wurde die Stadt von den Römern zerstört und ihre Einwohner nach Methymna umgesiedelt. - Der moderne Ort Antissa befindet sich weiter im Landesinneren.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antissa — (Άντισσα) was a city of the island Lesbos (Lesvos), near to Cape Sigrium, the western point of Lesbos. [Steph. B. s. v. Antissa, following Strabo, p. 618.] The place had a harbour. The ruins found by Richard Pococke at Calas Limneonas, a little… …   Wikipedia

  • Antissa — (a. Geogr.), Seestadt auf Lesbos; wurde von den Römern zerstört, weil sie einen Befehlshaber des Antiochos unterstützt hatte; die Einwohner wanderten nach Methymna aus; Geburtsort Terpanders; Ruinen beim j. Kalos Limneonas …   Pierer's Universal-Lexikon

  • ANTISSA vulgo ANTESSA — ANTISSA, vulgo ANTESSA oppid. in Lesbo insul. versus Borealem partem Insul. Steph. addit, insulam quoque unam Cycladum sic vocari, et aliam Indiae. Est et insul. Lesbo adiuncta. Plin. l. 2. c. 89. et 92. Ovid. Met. l. 15. v. 287. Fluclibus… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Eresos-Antissa — Infobox Greek Dimos name = Eresos Antissa name local = Ερεσός Άντισσα periph = North Aegean prefec = Lesbos population = 5530 population as of = 2001 area = 290.947 elevation = 50 lat deg = 39 lat min = 10 lon deg = 25 lon min = 56 postal code =… …   Wikipedia

  • АНТИССА —    • Antissa,           Άντισσα, город и гавань на западном берегу острова Лесбоса (Thuc. 3, 18. 8, 23), родина лирика Терпандра …   Реальный словарь классических древностей

  • Orpheus — For other uses, see Orpheus (disambiguation). Roman mosaic depicting Orpheus, wearing a Phrygian cap and surrounded by the beasts charmed by the music of his lyre. Orpheus ( …   Wikipedia

  • Chidira — G. Jakobides, The Children s Concert (1894). Oil on canvas, 176 εκ. x 250 εκ. National Gallery of Greece Chidira (pop. 488/2001) is a village on the Greek island of Lesvos (or Lesbos), located at its western part and belonging to the municipality …   Wikipedia

  • Terpander — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Terpandros (griechisch Τέρπανδρος Térpandros, eingedeutscht… …   Deutsch Wikipedia

  • Lesbos — Περιφερειακή ενότητα / Δήμος Λέσβου   Regional unit   Olympos peak rises 968 meters over Lesbos …   Wikipedia

  • Verwaltungsgliederung von Lesbos — Die Gemeinde Lesvos (griechisch Δήμος Λέσβου) wurde auf Grund des Kallikratis Programms aus den dreizehn Vorgängergemeinden der griechischen Insel Lesvos zum, 1. Januar, 2011 gebildet. Sie umfasst die gesamte Insel, Verwaltungssitz ist die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”