Antizipieren

Antizipation (lat. anticipo: vorwegnehmen, von ante „vor“ und capio „nehmen“ – antecapio und anticipo sind seit Cicero belegt) steht im Allgemeinen für die Voraussicht oder Vorwegnahme von Ereignissen, Entwicklungen oder Handlungen.

In bestimmten Zusammenhängen bedeutet

  • Antizipation (Biologie) in der Biologie die frühere Herausbildung von Entwicklungsmerkmalen einer Generation gegenüber der vorangehenden Generation
  • Antizipation (Linguistik) in der Linguistik bestimmte Typen von Versprechern und Erscheinungen von Sprachstörungen
  • Antizipation (Literatur) in der Literatur einerseits eine Vorausschau oder einen Zeitsprung in die Zukunft (auch Prolepse), anderserseits Lesererwartungen, die durch den vorhergehenden Text geweckt werden
  • Antizipation (Musik) in der Musik einen Ton, der vor dem Akkord gespielt wird, zu dem er gehört
  • Antizipation (Psychologie) die Vorwegnahme oder Erwartung künftigen Verhaltens und Erlebens
  • Antizipation (Recht) in der Rechtswissenschaft die vorweg genommene Schaffung einer Rechtsfolge oder der Tatbestandsvoraussetzungen einer Rechtsfolge für den Fall einzutretender ungewisser Ereignisse, siehe auch: Prävention
  • Antizipation (Robotik) in der Robotik die Erkennung von Handlungsabsichten des Menschen durch den Roboter
  • Antizipation (Schach) Vorausberechnung der möglichen weiteren Spielverläufe (Zugfolgen)
  • Antizipation (Sport) im Sport die mentale Vorwegnahme eines künftigen Bewegungsablaufes


Siehe auch:



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antizipieren — (lat.), vorweg , vorgreifend nehmen, voraus genießen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • antizipieren — an·ti·zi·pie·ren; antizipierte, hat antizipiert; [Vt] etwas antizipieren geschr; etwas, das erst später kommt oder geschieht, schon vorher sagen oder tun ≈ vorwegnehmen <eine künftige Entwicklung antizipieren> || hierzu An·ti·zi·pa·ti·o̲n… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • antizipieren — vorausnehmen, vorgreifen, vorweggreifen, vorwegnehmen. * * * antizipieren:⇨vorwegnehmen antizipierenvorwegnehmen,vorgreifen,indieZukunftplanen,einZukunftsbildentwerfen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • antizipieren — (gedanklich) vorwegnehmen; vorausbemerken; vorgreifen * * * an|ti|zi|pie|ren 〈V. tr.; hat〉 vorwegnehmen [<lat. anticipare „vorwegnehmen“] * * * an|ti|zi|pie|ren <sw. V.; hat [lat. anticipare, zu: ante = vor(her) u. capere = nehmen] …   Universal-Lexikon

  • antizipieren — an|ti|zi|pie|ren 〈V.〉 vorwegnehmen [Etym.: <lat. anticipare »vorwegnehmen«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • antizipieren — an|ti|zi|pie|ren <aus lat. anticipare »vorher nehmen«>: 1. etwas [gedanklich] vorwegnehmen. 2. vor dem Fälligkeitstermin zahlen …   Das große Fremdwörterbuch

  • antizipieren — an|ti|zi|pie|ren …   Die deutsche Rechtschreibung

  • vorwegnehmen — antizipieren; vorausbemerken; vorgreifen * * * vor|weg|neh|men [fo:ɐ̯ vɛkne:mən], nimmt vorweg, nahm vorweg, vorweggenommen <tr.; hat: (etwas) sagen, tun, bevor es an der Reihe wäre, bevor es andere sagen, tun: die Pointe vorwegnehmen; das… …   Universal-Lexikon

  • Munich Center for the Economics of Aging — Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen. Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht. Zur Löschdiskussion | …   Deutsch Wikipedia

  • Antizipation — (lat. anticipo ‚vorwegnehmen‘, von ante ‚vor‘ und capio ‚nehmen‘) steht für: Antizipation (Biologie), die frühere Herausbildung von Entwicklungsmerkmalen einer Generation gegenüber der vorangehenden Generation Antizipation (Linguistik), bestimmte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”