Antje Babendererde

Antje Babendererde (* 1963 in Jena) ist eine deutsche Schriftstellerin. Sie schreibt Romane für Jugendliche und Erwachsene über das Leben der nordamerikanischen Indianer.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Antje Babendererde wurde 1963 in Jena geboren und verbrachte ihre Schulzeit bis zum Abitur in Gotha. 1983 bis 1985 machte sie eine Töpferlehre in Saalfeld. Bis 1990 war sie als Hortnerin, Töpferin und Arbeitstherapeutin in einem Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Neurologie tätig und besaß eine eigene Töpferwerkstatt.

Seit 1996 ist sie freiberufliche Autorin mit einem besonderen Interesse an der Kultur, Geschichte und den heutigen Situationen der Indianer in Nordamerika. Ihre Romane zu diesem Thema für Erwachsene und Jugendliche bauen auf intensive Recherchen und USA-Reisen. Außerdem ist sie Mitglied des Schriftstellerverbandes (VS) in ver.di, dessen Landesbezirksvorstand in Thüringen sie als Schriftführerin angehört. Einige von Babendererdes Romanen wurden ins Französische, Litauische und Tschechische übersetzt. Mehrere der Jugendromane sind auch als Hörbücher erschienen, von denen sich einige auf der hr2-Hörbuchbestenliste platzierten (z.B. Indigosommer).

Antje Babendererde hat zwei Kinder und lebt mit ihrem Mann in Remptendorf-Liebengrün/Thüringen.

Preise/Auszeichnungen

  • Der Gesang der Orcas
    • hr2-Hörbuchbestenliste (2005)
  • Lakota Moon
    • „Buch des Monats“ (2005)
    • Bad Harzburger Jugendliteraturpreis „Eselsohr” (2006)
  • Libellensommer
    • „Erwin-Strittmatter-Sonderpreis“ (2006)
    • DeLiA (2007), bester deutschsprachiger Liebesroman für das Jugendbuch
  • Indigosommer
    • hr2-Hörbuchbestenliste (2010)

Nominierungen:

  • Buxtehuder Bulle für Die verborgene Seite des Mondes (2008) und Indigosommer (2009)

Werke

  • Es gibt einen Ort in uns (Erzählung, 1996)
  • Der Pfahlschnitzer (1999)
  • Der Walfänger (2002)
  • Der Gesang der Orcas (2003)
  • Wundes Land (2003)
  • Lakota Moon (2005)
  • Talitha Running Horse (2005)
  • Die Suche (2005)
  • Libellensommer (2006)
  • Zweiherz (2007)
  • Die verborgene Seite des Mondes (2007)
  • Findet mich die Liebe? oder Der Wolfstraum (Kurzgeschichte, 2009)
  • Starlight Blues - In der Kälte der Nacht (2009)
  • Indigosommer (2009)[1]
  • Rain Song (Überarbeitete Version von Der Pfahlschnitzer, 2010)

Hörbücher

Verfilmung

Laut einer Pressemitteilung des Arena-Verlags im September 2010 haben sich die Drehbuchautoren Tobias Stille und Scarlett Kleint die Filmrechte für Libellensommer gesichert.[2] Dem Drehbuch, an dem Kleint zur Zeit arbeitet, wurde eine Drehbuchförderung der Filmförderungsanstalt gewährt. Wann der Film erscheint, ist derzeit noch unklar.

Weblinks

Anmerkungen

  1. Antje Babendererde: Verbotene Liebe. Indigosommer, Radio Bremen, 6. September 2009 (mit Hörproben)
  2. Jodie und Jay auf der Leinwand, Pressemittteilung Arena Verlag, 28. September 2010)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Babendererde — ist der Name folgender bekannter Personen: Andreas Babendererde (* 1962), deutscher Fußballspieler Antje Babendererde (* 1963), deutsche Schriftstellerin Babendererde ist außerdem der Name einer literarischen Figur aus dem Roman von Uwe Johnson:… …   Deutsch Wikipedia

  • Libellensommer — Antje Babendererde Libellensommer ist ein Roman von Antje Babendererde , der 2006 beim Arena Verlag erschien. Das Buch, eine Liebesgeschichte, behandelt eine Vielfalt von Themen heranwachsender Jugendlicher: Internetbekanntschaften und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ba–Bac — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Die verborgene Seite des Mondes — ist ein Jugendroman, der von Antje Babendererde geschrieben wurde und 2007 beim Arena Verlag erschien. Das Buch ist Antje Babendererdes fünfter Jugendroman und wurde für den Buxtehuder Bullen 2008 nominiert. Inhalt Julia ist 15 Jahre alt, als sie …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Kinderbuchautor — Dies ist eine Liste der mit eigenem Artikel versehenen Kinder und Jugendbuchautoren. Deutschsprachige Autoren A Isabel Abedi (D, * 1967) Elisabeth Alexander (D, 1922–2009) Eberhard Alexander Burgh (D, 1929–2004) Katherine Allfrey (D, 1910 2001)… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutschsprachige Jugendbücher — Auf dieser Liste werden deutschsprachige Kinder und Jugendbücher gesammelt. Ziel ist eine Strukturierung der Liste nach Alter bzw. Genre. Aus Gründen der Übersichtlichkeit werden nur Bücher aufgenommen, die selbst oder deren Autoren verlinkt sind …   Deutsch Wikipedia

  • Erwin-Strittmatter-Preis — Der Erwin Strittmatter Preis (Brandenburgischer Literaturpreis Umwelt) wird seit 1994 vom Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz des deutschen Bundeslandes Brandenburg vergeben. Der nach dem Schriftsteller Erwin… …   Deutsch Wikipedia

  • Harzburger Eselsohr — Der Bad Harzburger Jugendliteraturpreis wird seit 1989 jedes zweite Jahr von der Stadt Bad Harzburg verliehen. Preistrophäe ist das „Harzburger Eselsohr“ in Silber, zusätzlich ist der Preis mit 1.500 Euro dotiert. Als Kandidaten kommen Bücher in… …   Deutsch Wikipedia

  • Jugendbuch — Kinder und Jugendliteratur bezeichnet alle literarischen Werke, die für Kinder und Jugendliche bestimmt sind. Solche Werke werden zumeist für ein bestimmtes Lesealter verfasst. Einige „Klassiker“, wie Sagen oder Romane aus früheren Jahrhunderten …   Deutsch Wikipedia

  • Jugendbuchautor — Dies ist eine Liste der mit eigenem Artikel versehenen Kinder und Jugendbuchautoren. Deutschsprachige Autoren A Isabel Abedi (D, * 1967) Elisabeth Alexander (D, 1922–2009) Eberhard Alexander Burgh (D, 1929–2004) Katherine Allfrey (D, 1910 2001)… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”