Antje Jackelén

Antje Jackelén (* 4. Juni 1955 in Herdecke, Deutschland) ist die lutherische Bischöfin von Lund in Schweden.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Nach dem Abitur 1973 am Städtischen Gymnasium in Wetter (Ruhr) studierte Antje Jackelén Theologie, zunächst von 1974-1977 an der Kirchlichen Hochschule Bielefeld-Bethel und an der Universität Tübingen, danach bis 1979 an der Universität Uppsala. Jackelén wurde als Pastorin 1980 in der Schwedischen Kirche ordiniert und erreichte 1999 den Doktor der Theologie an der Universität Lund. Ihre Dissertation behandelte das Thema Zeit und Ewigkeit: die Frage der Zeit in Kirche, Naturwissenschaft und Theologie.

Jackelén diente von 1981 bis 1988 als Pastorin in der Kirchengemeinde Tyresö im Bistum Stockholm. Danach war sie von 1988 bis 1994 in der Kirchengemeinde Gårdstånga im Bistum Lund tätig und darauf in der Kirchengemeinde Cathedral im Bistum Lund von 1995 bis 1996.

Nach dem Erhalt ihres Doktortitels arbeitete sie von 1999 bis 2001 an der Universität Lund und war von 2001 bis 2003 als Professorin für Systematische Theologe, Religion und Wissenschaft an der Lutheran School of Theology at Chicago angestellt. Ab 2003 war sie Professorin und Direktorin des Zygon Center for Religion and Science. 2007 wurde sie zur Bischöfin von Lund gewählt und folgte Christina Odenberg in diesem Amt. Nach Odenberg und Caroline Krook wurde Jackelén die dritte Bischöfin in der Schwedischen Kirche. Die Wahl von Antje Jackelén war in zweifacher Hinsicht ein Novum in der Schwedischen Kirche. Zum einen, weil sie die erste Bischöfin war, die von der Kirche selbst gewählt wurde (davor hatte der schwedische Staat die Bischöfe berufen). Darüber hinaus war ihre Wahl zur Bischöfin auch die erste Bischofswahl, die bereits im ersten Wahlgang entschieden wurde. Am 15. April 2007 wurde Jackelén im Dom zu Uppsala geweiht.

Jackelén ist mit dem lutherischen Pastor Heinz Jackelén verheiratet und hat zwei Töchter.

Werke

  • Zeit und Ewigkeit: die Frage der Zeit in Kirche, Naturwissenschaft und Theologie, Lund 1999, Neukirchener Verlag (2002)

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antje Jackelén — Antje Jackelén, born June 4, 1955 in Herdecke, Germany, is the Bishop of Lund in Sweden. She was ordained a priest in the Church of Sweden in 1980 and became a Doctor of Theology at Lund University in 1999. She served as a priest in Tyresö parish …   Wikipedia

  • Antje Jackelen — Bischöfin Antje Jackelén Antje Jackelén (* 4. Juni 1955 in Herdecke, Deutschland) ist die lutherische Bischöfin von Lund in Schweden. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Jackelen — ist der Name folgender Personen: Antje Jackelén (* 1955), Bischöfin Thomas Jackelen (* 1965), deutscher Schachspieler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Jackelén — Bischöfin Antje Jackelén Antje Jackelén (* 4. Juni 1955 in Herdecke, Deutschland) ist die lutherische Bischöfin von Lund in Schweden. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Diocese of Lund — Lunds stift Arms of the diocese of Lund. It shows a gridiron in rememberace of the martyrdom of Saint Lawrence, the patron saint of Lund Cathedral …   Wikipedia

  • Christina Odenberg — (born March 26, 1940) is the retired bishop of the Diocese of Lund in Sweden between 1997 and 2007. Appointed by the Government of Sweden on June 5, 1997, she became the first woman bishop in the history of the Church of Sweden. Her brother… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Jaa–Jad — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Erzbischöfe von Lund — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Erzbischöfe von Lund (Schweden): 1060–1066 – Heinrich 1066–1072 – Egino 1072–1089 – Ricwald 1089–1137 – Asker (erster Erzbischof ab 1104) 1137–1177 – Eskil 1177–1201 – Absalon Hvide (Axel) 1201–1222 –… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwedische Staatskirche — Wappen der Schwedischen Kirche Die Schwedische Kirche (schwedisch Svenska kyrkan) ist die evangelisch lutherische Kirche und ehemalige Staatskirche Schwedens. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Svenska Kyrkan — Wappen der Schwedischen Kirche Die Schwedische Kirche (schwedisch Svenska kyrkan) ist die evangelisch lutherische Kirche und ehemalige Staatskirche Schwedens. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”