Antje Schmidt

Antje Schmidt (* 1967[1] in Moers, Nordrhein-Westfalen) ist eine deutsche Film-, Fernseh- und Theater-Schauspielerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Schmidt erhielt ihre Ausbildung an der Schauspielakademie Zürich. Seit ihrem Kinodebüt in Xaver Schwarzenbergers Adaption von Eva Hellers Romanbestseller Beim nächsten Mann wird alles anders 1989 hatte sie in zahlreichen Kino- und Fernsehfilmen Hauptrollen. Auch als Bühnenschauspielerin besitzt sie großes Renommee. Am Residenztheater München spielte Schmidt von 1989 bis 1993 unter anderem unter der Regie von August Everding (in Einsame Menschen), Arie Zinger (Totentanz), Martin Fried (Mein Kampf), Peter Palitzsch (Michael Kramer) und András Fricsay (Amphitryon, Kabale und Liebe). Zu ihren weiteren Theaterstationen gehören das Schauspiel Bonn und das Maxim-Gorki-Theater in Berlin.

Filmografie

  • 1989: Beim nächsten Mann wird alles anders
  • 1992: Wir Enkelkinder
  • 1995: Im Innern des Bernsteins
  • 1996: Zugvögel ... Einmal nach Inari
  • 1997: Vergewaltigt – Die Wahrheit und andere Lügen
  • 1997: Vergewaltigt – Eine Frau schlägt zurück
  • 1997: Im Atem der Berge – Ein Jahr zwischen Himmel und Hölle
  • 1997: Koma – Lebendig begraben
  • 1997: Zur Zeit zu Zweit
  • 1997: Still Movin'
  • 1997: James Bond 007 – Der Morgen stirbt nie (Statistenrolle)
  • 1998: Tatort: Manila
  • 1998: Auch Männer brauchen Liebe
  • 1999: Sara Amerika
  • 1999: Die Cleveren
  • 2000: Der Elefant in meinem Bett
  • 2000: Und morgen geht die Sonne wieder auf
  • 2000: Ich kämpfe, solange du lebst
  • 2001: Thema Nr. 1
  • 2002: Pest – Die Rückkehr
  • 2002: Die Nacht, in der ganz ehrlich überhaupt niemand Sex hatte
  • 2002: Der Stellvertreter
  • 2002: Broti & Pacek – Irgendwas ist immer
  • 2003: Das Duo: Stiller Tod
  • 2003: Wilsberg und der stumme Zeuge
  • 2004: Tatort: Waidmanns Heil
  • 2004: Der Ermittler: Nachtschwimmer
  • 2004: Rosamunde Pilcher: Traum eines Sommers
  • 2004: Ein Baby für dich
  • 2005: Das Traumhotel: Überraschung in Mexiko
  • 2005: Ein Kuckuckskind der Liebe
  • 2005: Sterne über Madeira
  • 2006: Polizeiruf 110: Tod im Ballhaus
  • 2007: Die Copiloten
  • 2007: SOKO Kitzbühel Todbringendes Erbe
  • Seit 2007: Der Staatsanwalt
  • 2008: Polizeiruf 110: Keiner schreit!
  • 2010: fremdgehen

Auszeichnungen

  • 1990 Förderpreis für junge Künstler des Bayerischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur
  • 2000 Bayerischer Fernsehpreis für die Fernsehfilme Und morgen geht die Sonne wieder auf (RTL) und Der Elefant in meinem Bett (ProSieben) für ihre herausragende schauspielerische Leistung

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Agenturprofil, zuletzt abgerufen am 23. Dezember 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schmidt (Name) — Schmidt mit den Varianten Schmitt, Schmitz, Schmid, Schmidl, Schmidli, Schmidtke, Schmied und Smid/Smidt ist ein häufiger deutscher Familienname. Herkunft Wie die meisten häufigen Familiennamen ist Schmidt von einem Beruf abgeleitet, hier von dem …   Deutsch Wikipedia

  • Schmidt — mit den Varianten Schmitt, Schmitz, Schmid, Schmidl, Schmidli, Schmidtke, Schmied und Smid/Smidt ist ein häufiger deutscher Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft 2 Häufigkeit …   Deutsch Wikipedia

  • Antje Schaeffer-Kühnemann — Antje Katrin Kühnemann (auch Antje Katrin Kühnemann und vor ihrer Scheidung Antje Schaeffer Kühnemann, * 22. Februar 1947 in München) ist eine deutsche Ärztin und Fernsehmoderatorin. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Familie 3 Steuerskandal …   Deutsch Wikipedia

  • Antje Huber — Mandats Ministre fédérale de la Jeunesse, de la Famille et de la Santé d Allemagne …   Wikipédia en Français

  • Antje Vollmer — leitet eine Debatte im Bundestag, 2003 Antje Vollmer (* 31. Mai 1943 in Lübbecke, Westfalen) ist eine evangelische Pastorin, eine deutsche Politikerin von Bündnis 90/Die Grünen und freie Autorin. Von 1994 bis 2005 war sie Vizepräsidentin des… …   Deutsch Wikipedia

  • Antje-Katrin Kühnemann — (September 2009) Antje Katrin Kühnemann (auch Antje Katrin Kühnemann und vor ihrer Scheidung Antje Schaeffer Kühnemann, * 22. Februar 1945 in München) ist eine deutsche Ärztin und Fernsehmoderatorin …   Deutsch Wikipedia

  • Antje Radcke — (* 7. Februar 1960 in München) ist eine deutsche Politikerin der Partei Bündnis 90/Die Grünen und Unternehmerin. Leben Antje Radcke wuchs in Langelsheim im Harz auf und machte ihr Abitur in Seesen. Anschließend studierte sie Pädagogik und… …   Deutsch Wikipedia

  • Antje Röder — Porträt Geburtstag 17. Oktober 1978 Geburtsort Berlin, Deutschland Größe …   Deutsch Wikipedia

  • Antje Huber — geb. Pust (* 23. Mai 1924 in Stettin) ist eine deutsche Politikerin (SPD). Sie war von 1976 bis 1982 Bundesministerin für Jugend, Familie und Gesundheit. Inhaltsverzeichnis 1 Ausbildung und Beruf 2 Partei 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Schmidt III — Das dritte Kabinett von Bundeskanzler Helmut Schmidt trat nach der Bundestagswahl 1980 an. Die Koalitionsparteien SPD und FDP entfremdeten sich jedoch im Jahr 1982 immer mehr. Streit gab es zu den widersprüchlichen Haltungen in der SPD zum NATO… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”