Antje Zöllkau
Antje Kampe auf dem Leichtathletiksportfest in Jena, 1983

Antje Kempe, ab 1984 verheiratete Zöllkau (* 22. Juni 1963 in Saalfeld/Saale, Thüringen), ist eine ehemalige deutsche Leichtathletin, die - für die DDR startend - bei der Europameisterschaft 1982 die Silbermedaille im Speerwurf gewann (65,12 - 67,94 - 62,08 - 58,92 - 57,10 - 57,42).

Bei der Weltmeisterschaft 1983 wurde sie Elfte (58,82 m). Bei der Junioren-Europameisterschaft 1981 belegte sie Platz 2 (60,60 m). Am 22. Mai 1983 stellte sie in Sofia mit 71,00 Metern einen DDR-Rekord auf und übertraf damit als erste deutsche Frau die 70-Meter-Marke (Weltrekord zu diesem Zeitpunkt: 74,20 m, Sofia Sakorafa, Griechenland). Ihre persönliche Bestweite von 72,16 m erzielte sie 1984.

Die DDR-Meisterin des Jahres 1983 startete für den SC Motor Jena und später für den OSC Berlin. Nach der Wende trat sie bereits ab 1990 für die MTG Mannheim an. In ihrer aktiven Zeit war sie 1,72 m groß und 71 kg schwer. Gemeinsam mit Helge Zöllkau hat sie einen Sohn.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antje Zöllkau — Antje Zöllkau, née Kempe (born 22 June 1963 in Saalfeld/Saale) is a retired javelin thrower who represented East Germany.She won the silver medals at the 1981 European Junior Championships and the 1982 European Championships. She then competed at …   Wikipedia

  • Antje Kempe — Antje Kampe auf dem Leichtathletiksportfest in Jena, 1983 Antje Kempe, ab 1984 verheiratete Zöllkau (* 22. Juni 1963 in Saalfeld/Saale, DDR), ist eine ehemalige deutsche Leichtathletin, die für die DDR startend bei den Europameister …   Deutsch Wikipedia

  • Helge Zöllkau — (* 11. Juli 1961 in Gräfenthal) ist ein deutscher Leichtathletiktrainer, der insbesondere im Speerwurf mehrere Athletinnen der Weltklasse betreut. Zöllkau war als aktiver Speerwerfer bei der HSG DHfK Leipzig aktiv und erzielte 1985 seine… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”