Antme

AntMe! ist eine in C# geschriebene Simulation, das Programmieranfängern das Thema Künstliche Intelligenz näherbringen und einen leichten Einstieg in die Sprachen C# oder Visual Basic bieten soll. Es ist eines der Projekte, der von Microsoft ins Leben gerufenen Initiative “coding4fun”, Projekt-Leiter und Initiator ist Uwe Baumann[1] von Microsoft.[2]

Mittlerweile wurde für das AntMe! Projekt die AntMe Limited gegründet, die nun das Projekt unter diesem Namen weiterentwickelt und betreibt. Die Firma Microsoft ist weiterhin offizieller Partner des Projekts.

Bei der Simulation geht es darum, eine KI für ein Ameisenvolk zu programmieren. Man muss den Ameisen beibringen, Zucker oder Äpfel zu sammeln und Käfer zu bekämpfen. Es ist auch eine Spezialisierung möglich, wodurch manche Völker nur Käfer bekämpfen, andere dagegen nur Zucker sammeln. Den Einstieg in das Programm erleichtern mehrere Video-Tutorials.

Seit April 2007 gibt es eine voll funktionsfähige Version. Im September 2008 wurde die Version 1.6 veröffentlicht, in der unter anderem Teambildung implementiert wurde, so dass man nun auch im Modus XvsX spielen kann. Durch die Auslagerung der Spielkonfiguration sind auch Varianten wie "Capture The Apple" möglich und bei den Entwicklern sehr beliebt. Die Vorarbeiten für die Version 2.0 (Codename "Chuck" nach den Chuck Norris Facts) laufen bereits.

Inhaltsverzeichnis

Voraussetzungen

Für AntMe! ist neben der Software AntMe! die Visual #C Express Edition, eine Teilmenge von C# des Visual Studios, erforderlich. Diese ist für Windows und XP ab Service Pack 2 und für Windows Server 2003 und Vista ab SP 1 konzipiert. Obwohl AntMe! für C# entwickelt und auch in dieser Sprache geschrieben wurde, ist es auch über andere Sprachen des .NET Framework, wie z.B. Visual Basic programmierbar. Voraussetzung dafür ist die Express Edition der jeweiligen Sprache. Das Service Pack der Visual Studio Express Edition für das jeweilige Betriebssystem ist aufzuspielen.

Die Registrierung ermöglicht die Integration von Drittanbieterkomponenten in die IDE.[3]

Eigene Klasse

Die "Spielwiese" in der man sich bewegt und programmiert ist bereits eine eigens von AntMe! entwickelte das Ameisenvolk repräsentierende Klasse von C#. [4]

Literatur

  • Walter Saumweber, Tom Wendel, Wolfgang Gallo, Sebastian Loers: AntMe! - Programmieren und Spielen mit den Ameisen und Visual C#. Microsoft Press Deutschland, 2007, ISBN 978-3-8664-5205-3. 
  • Hans-Georg Schumann: AntMe! - Spielend programmieren lernen mit Visual Basic und den Ameisen. Microsoft Press, 2008, ISBN 978-3-8664-5523-8. 

Siehe auch

  • Core War, ein Programmierspiel, in der assemblerartigen Sprache “Redcode”

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Uwe Baumann
  2. Offizielle Coding4fun-Website
  3. Walter Saumweber, Tom Wendel, Wolfgang Gallo, Sebastian Loers: AntMe! - Programmieren und Spielen mit den Ameisen und Visual C#, Microsoft Press Deutschland, 2007, Seite 13-22
  4. Walter Saumweber, Tom Wendel, Wolfgang Gallo, Sebastian Loers: AntMe! - Programmieren und Spielen mit den Ameisen und Visual C#. Microsoft Press Deutschland, 2007, Seite 4

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AntMe! — ist eine in C# geschriebene Simulation für Windows Betriebssysteme, die Programmieranfängern das Thema Künstliche Intelligenz näherbringen und einen leichten Einstieg in die Sprachen C# oder Visual Basic bieten soll. Es ist eines der Projekte der …   Deutsch Wikipedia

  • antmesti — antmèsti, añtmeta, añtmetė (ž.) 1. tr. užmesti, užsviesti: Kepurę švilpt ir antmetė ant stogo Grg. Antmesk man tą šakę ant vežimo Slnt. Añtmetė šarką ant kėdės Krtn. | Koks čia lytus, tik truputį rasą antmetė (palašnojo) Šv. 2. tr. užkloti,… …   Dictionary of the Lithuanian Language

  • antmėčioti — (ž.) tr. užmėčioti: Ant ežių reik šakų antmėčioti, kad vištos nekastum KlvrŽ. mėčioti; antmėčioti; apmėčioti; atmėčioti; įmėčioti; išmėčioti; numėčioti; pamėčioti; …   Dictionary of the Lithuanian Language

  • nuperti — 1 nuper̃ti, nùperia, nùpėrė 1. tr. Kv primušti, prilupti: Nuperk jamui kailį J. Nenùpertas iš muno rankų vis tiek neištrūksi Slnt. Gerai jam kailį nupėrė KrvP(Onš). Ko čia graibais, a nori, ka nagus nuper̃čiu?! Vvr. 2. tr. išvanoti: Jūs… …   Dictionary of the Lithuanian Language

  • Programmierspiel — Screenshot von Core War Ein Programmierspiel ist ein Computerspiel, bei dem der Spieler keinen direkten Einfluss auf den Spielverlauf hat, sondern statt dessen ein Computerprogramm in einer domänenspezifischen Programmiersprache schreibt, das die …   Deutsch Wikipedia

  • prastas — prãstas, à (brus. пpocты, l. prosty) adj. (4) 1. H, R, K neturintis gerų savybių, menkas, blogas: Kitą kartą buvo žmogus neturtingas, turėjo tiktai vieną prastą kumelėlę MPs. Prastà buvo žemė Krm. Šienelis prãstas – praleidžiau laiką… …   Dictionary of the Lithuanian Language

  • vanta — sf. (1) KI219, K, Rtr, Š, DŽ, FrnW, NdŽ, KŽ 1. R, MŽ68,379,448, D.Pošk, N, K, M, Rtr, Š, DŽ, NdŽ, KŽ, DrskŽ lapinė (ppr. beržinė) šluota vanotis pirtyje: Pirtė[je] su vanta nusiplūk, išsiperk J. Išėjo vantų (medžio šakelių vantoms) pjauti J.Jabl …   Dictionary of the Lithuanian Language

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”