Antoine Joseph Santerre
Antoine Joseph Santerre

Antoine Joseph Santerre (* 16. März 1752 in Paris; † 6. Februar 1809 ebenda) war ein Bierbrauer, der während der Französischen Revolution zum Befehlshaber der Nationalgarde aufstieg. Er führte am 10. August 1792 das Kommando beim Tuileriensturm und sicherte am 21. Januar 1793 die Hinrichtung Ludwigs XVI. militärisch ab.

Leben

Der Sohn und Erbe eines Brauereiunternehmers aus dem Faubourg Saint-Antoine zählte im Frühjahr 1789 in Paris zu den Wahlmännern und beteiligte sich am 14. Juli 1789 am Sturm auf die Bastille. Er kommandierte danach die Nationalgarde seines Distrikts Enfants-Trouvés und begleitete am 5. und 6. Oktober 1789 den Zug der Poissarden nach Versailles. Wenig später trat Santerre in den Klub der Cordeliers ein. Er überlebte am 17. Juli 1791 das Massaker auf dem Marsfeld und lebte dann einige Monate im Verborgenen.

Am 20. Juni 1792 führte der wohlhabende, erfolgreiche und beim Volk beliebte Bierbrauer die Streitkräfte zur Legislative und vor die Tuilerien, um gegen das Veto des Königs, die Untätigkeit der Armee und vor allem gegen die Entlassung der girondistischen Minister zu demonstrieren. Er befehligte außerdem am 10. August 1792 die Nationalgarde bei der Erstürmung der Tuilerien und leitete am 21. Januar 1793 die militärische Absicherung der Hinrichtung Ludwigs XVI. Im Mai 1793 trat Santerre in die Armee ein und kämpfte bald darauf als Divisionsgeneral gegen die Aufständischen der Vendée.

Nach der Niederlage des Revolutionsheeres bei Coron wurde der inkompetente und verschwenderische Befehlshaber am 17. September 1793 von seinen Aufgaben abberufen. Santerre schloss sich daraufhin den politischen Anhängern Héberts an und geriet nach deren Sturz im April 1794 in Haft, aus der er erst nach dem Umsturz vom 9. Thermidor II (27. Juli 1794) freikam. Er quittierte seinen Dienst bei der Nationalgarde, unterstützte politisch nur noch den Staatsstreich des 18. Fructidor V (4. September 1797) und lebte seitdem zurückgezogen.

Am 6. Februar 1809 verstarb der als Geschäftsmann ruinierte, von der Ehefrau verlassene und in völliger Armut lebende Antoine Joseph Santerre in Paris. Eine Gedenktafel, die von Bürgern seiner Heimatstadt in der Rue de Reilly 9 angebracht wurde, erinnert noch heute an den volkstümlichen Bierbrauer.

Literatur

  • Bernd Jeschonnek; „Revolution in Frankreich 1789 bis 1799 - Ein Lexikon“; Akademie-Verlag Berlin 1989; ISBN 3-05-000801-6

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antoine Joseph Santerre — (16 March, 1752 – 6 February, 1809) was a businessman and general during during the French Revolution.Early lifeThe Santerre family moved from St.Michel en Thierrache to Paris in 1747 where they purchased a brewery known as the Brasserie de la… …   Wikipedia

  • Antoine Joseph Santerre — [style à revoir] Pour les articles homonymes, voir Santerre (homonymie). Antoine Joseph Santerre …   Wikipédia en Français

  • Santerre, Antoine-Joseph — (1752 1809)    political figure    Born in Paris, where he was a brewer in the faubourg Saint Antoine (and where he was called le Père du faubourg because of his generosity), Antoine Joseph Santerre, during the revolution of 1789, took part in… …   France. A reference guide from Renaissance to the Present

  • SANTERRE, ANTOINE JOSEPH —    a popular wealthy brewer, born in Paris; assisted at the fall of the Bastille; played a conspicuous part during the Revolution; became commander of the National Guard in 1792; proposed as a relief in famine that every citizen should live two… …   The Nuttall Encyclopaedia

  • Santerre — kann sich beziehen auf Antoine Joseph Santerre (1752 1809), französischer Nationalgardist während der Revolution eine Unterprovinz der Normandie in Frankreich bis 1789, siehe Santerre (Provinz) Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterschei …   Deutsch Wikipedia

  • Santerre (homonymie) — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronyme Santerre est un nom de famille notamment porté par : Jean Baptiste Santerre (1651 1717), peintre français ; Jean Baptiste Lourdet de… …   Wikipédia en Français

  • Santerre [2] — Santerre (spr. ßangtǟr ), Antoine Joseph, franz. Revolutionär, geb. 16. März 1752 in Paris, gest. 6. Febr. 1809, ward als Besitzer einer großen Bierbrauerei in der Vorstadt St. Antoine nach Ausbruch der Revolution zum Kommandanten eines… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Général Santerre — Antoine Joseph Santerre Antoine Joseph Santerre Naissance 1752 Paris Décès 1809 (à 56 ans) Paris Nation …   Wikipédia en Français

  • Rue Santerre — 12e arrt …   Wikipédia en Français

  • Faubourg-Saint-Antoine — Rue du Faubourg Saint Antoine 11e, 12e arrt …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”