Antoine Kambanda

Antoine Kambanda (* 10. November 1958) ist römisch-katholischer Priester, Pfarrer der Diözese Kigali und Rektor des Großen Interdiözesanen philosophischen Seminars in Kabgayi.

Antoine Kambanda wurde am 10. November 1958 in Ruanda geboren, zog jedoch kurz nach seiner Geburt mit seiner Familie nach Kenia, wo er die Grund- und Mittelschule besuchte. Später kehrte er in seine Heimat zurück und besuchte dort das Große Propädeutische Seminar in Rutongo, Kigali (1983/84) und das Große Seminar St. Charles in Nyakibanda in Butare (1984/90).

Am 8. September 1990 wurde er in Mbare (Kabgayi) von Papst Johannes Paul II. zum Priester geweiht. Danach war er Studienpräfekt (1990/93) am Kleinen Seminar St. Vincent in Ndera (Kigali). Danach besuchte er die Universität Alfonsiana in Rom (1993/99), wo er ein Doktorat im Fach Moraltheologie machte. Von 1999 bis 2005 hatte er folgende Ämter inne: Leiter der Diözesanstelle der Caritas in Kigali, Leiter des Entwicklungsausschusses der Diözese, Leiter der „Justitia et Pax“-Kommission der Diözese, Professor für Moraltheologie und Visitator am Großen Seminar in Nyakibanda.

Am 6. September 2005 ernannte ihn Kardinal Crescenzio Sepe, Präfekt der Kongregation für die Evangelisierung der Völker, zum Rektor des Großen Interdiözesanen philosophischen Seminars in Kabgayi ernannt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kambanda — ist der Familienname folgender Personen: Antoine Kambanda (* 1958), Priester Jean Kambanda (* 1955), ehemaliger Premierminister Ruandas Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demse …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kal–Kam — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Histoire Du Rwanda —  Cet article concerne l histoire générale du Rwanda. Pour le génocide, voir Génocide au Rwanda. Cet article concerne l histoire du Rwanda. Sommaire 1 Époque précoloniale 2 …   Wikipédia en Français

  • Histoire du Rwanda — Cet article concerne l histoire générale du Rwanda. Pour le génocide, voir Génocide au Rwanda. Cet article concerne l histoire du Rwanda. Sommaire 1 Époque précoloniale 2 Époque coloniale …   Wikipédia en Français

  • Histoire du rwanda —  Cet article concerne l histoire générale du Rwanda. Pour le génocide, voir Génocide au Rwanda. Cet article concerne l histoire du Rwanda. Sommaire 1 Époque précoloniale 2 …   Wikipédia en Français

  • La Grande Histoire du Rwanda — Histoire du Rwanda  Cet article concerne l histoire générale du Rwanda. Pour le génocide, voir Génocide au Rwanda. Cet article concerne l histoire du Rwanda. Sommaire 1 Époque précoloniale 2 …   Wikipédia en Français

  • List of convicted war criminals — This is a list of formally charged and convicted war criminals as according to the conduct and rules of warfare as defined by the Nuremberg Trials following World War II as well as earlier agreements established by the Hague Conferences of 1899… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”