Logelheim
Logelheim
Wappen von Logelheim
Logelheim (Frankreich)
Logelheim
Region Elsass
Département Haut-Rhin
Arrondissement Colmar
Kanton Neuf-Brisach
Koordinaten 48° 1′ N, 7° 24′ O48.0213888888897.4080555555556195Koordinaten: 48° 1′ N, 7° 24′ O
Höhe 195 m (193–197 m)
Fläche 4,33 km²
Einwohner 830 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 192 Einw./km²
Postleitzahl 68280
INSEE-Code

Mairie

Logelheim ist eine französische Gemeinde im elsässischen Département Haut-Rhin. Sie gehört zum Kanton Neuf-Brisach und zum Kommunalverband Pays de Brisach.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Gemeinde Logelheim liegt in der Oberrheinebene am Fluss Ill, etwa sieben Kilometer südöstlich von Colmar.

Nachbargemeinden von Logelheim sind Sundhoffen im Norden, Appenwihr im Osten, Hettenschlag im Südosten sowie Sainte-Croix-en-Plaine im Süden und Westen.

Geschichte

Um 770 hieß der Ort Lageln. Bekannt ist auch, dass Logelheim 1025 dem Grafen von Habsburg und 1224 der Abtei Ebersmunster unterstellt war. Im Jahr 1444 wurde das Dorf durch die Armagnacs zerstört.

Bevölkerungsentwicklung

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
290 301 385 395 406 585 802

Sehenswürdigkeiten

  • Kirche St. Mauritius (Église Saint-Maurice)
St. Mauritius

Regelmäßige Veranstaltungen

Am letzten Oktoberwochenende wird das Fête du potiron, das „Melonenkürbisfest“ durchgeführt. Das Keltische Fest findet am letzten Wochenende des Monats Juli statt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Logelheim — País …   Wikipedia Español

  • Logelheim — is a village and commune in the Haut Rhin département of north eastern France.ee also*Communes of the Haut Rhin department …   Wikipedia

  • Logelheim — 48° 01′ 20″ N 7° 24′ 31″ E / 48.0222, 7.4086 …   Wikipédia en Français

  • Communauté de communes du Pays de Brisach — Communauté de Communes Pays de Brisach Administration Pays France Région Alsace …   Wikipédia en Français

  • Le Coin Des Anges — (Logelheim,Франция) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: 5 Grand Rue, 68280 Loge …   Каталог отелей

  • Hettenschlag — Hettenschlag …   Deutsch Wikipedia

  • Lazarus-von-Schwendi-Städtebund — Lazarus von Schwendi (Porträtminiatur, Schloss Oettingen) Lazarus von Schwendi, Reichsfreiherr von Hohenlandsberg (* 1522 in Mittelbiberach; † 28. Mai 1583 im Schloss zu Kirchhofen, Gemeinde Ehrenkirchen, Breisgau) war Diplomat, Staatsmann und… …   Deutsch Wikipedia

  • Neu-Breisach — Neuf Brisach …   Deutsch Wikipedia

  • Neubreisach — Neuf Brisach …   Deutsch Wikipedia

  • SIVOM du Pays de Brisach — SIVOM ist die Abkürzung für Syndicat intercommunal à vocations multiples. Übersetzt heißt das so viel wie „Interkommunaler Dachzweckverband“. Es handelt sich um Zusammenschlüsse von französischen Gemeinden. Die SIVOM wurden fast alle durch… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”