Antoinette Becker

Antoinette Becker (* 5. April 1920 in Straßburg als Antoinette Mathis ; † 29. August 1998 in Berlin) war eine französisch-deutsche Kinder- und Jugendbuchautorin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Antoinette Mathis war Sekretärin am Lehrstuhl des nationalsozialistischen Staatsrechtlers Ernst Rudolf Huber an der Reichsuniversität Straßburg, der Kriegsverletzte Hellmut Becker war dort Assistent. Mit dem Juristen und späteren Bildungspolitiker führte sie ein bildungsbürgerliches Haus und zog sechs Kinder groß, darunter sind der Strafverteidiger Nicolas Becker, der Psychoanalytiker Stephan Becker und die Sexualforscherin Sophinette Becker, auch der Ziehsohn Joachim Nettelbeck[1].

Werke

  • Meine Familie, deine Familie, mit Fotos von Elisabeth Niggemeyer. Maier, Ravensburg 1977, ISBN 3-473-33415-4.
  • Jede Familie ist anders, mit Fotos von Elisabeth Niggemeyer. Maier, Ravensburg 1977, ISBN 3-473-55015-9.
  • Ich gehe zum Zahnarzt, mit Fotos von Elisabeth Niggemeyer. Maier, Ravensburg 1976, ISBN 3-473-33409-X.
  • du, ich, wir, zus. mit Elizabeth Conolly-Smith. Maier, Ravensburg 1975, ISBN 3-473-55001-9.
  • Ich kann bald schwimmen, mit Fotos von Elisabeth Niggemeyer. Maier, Ravensburg 1975, ISBN 3-473-33407-3.
  • Ich bin doch auch wie ihr, mit Fotos von Elisabeth Niggemeyer. Maier, Ravensburg 1975, ISBN 3-473-33408-1.
  • Ich habe eine Mark, mit Fotos von Elisabeth Niggemeyer. Maier, Ravensburg 1974, ISBN 3-473-33406-5.
  • Ich mag Musik, mit Fotos von Elisabeth Niggemeyer. Maier, Ravensburg 1974, ISBN 3-473-33405-7.
  • Ich sorge für ein Tier, mit Fotos von Elisabeth Niggemeyer. Maier, Ravensburg 1973, ISBN 3-473-33404-9.
  • Ich bekomme einen Bruder, mit Fotos von Elisabeth Niggemeyer. Maier, Ravensburg 1973, ISBN 3-473-33403-0.
  • Ich bin jetzt in der Schule, mit Fotos von Elisabeth Niggemeyer. Maier, Ravensburg 1972, ISBN 3-473-33401-4.
  • Ich bin jetzt im Krankenhaus, mit Fotos von Elisabeth Niggemeyer. Maier, Ravensburg 1972, ISBN 3-473-33402-2.
  • Kinder fragen nach Gott. Matthias-Grünewald-Verlag, Mainz 1962.

Literatur

Anstelle einer noch ausstehenden Biografie zu Hellmut Becker gibt es biografische Hinweise bei Ulrich Raulff und dort auch Hinweise zur Verbindung Antoinette Mathis mit Hellmut Becker.

Einzelnachweise

  1. Joachim Nettelbeck (*1944), Sekretär am Wissenschaftskolleg zu Berlin

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Becker — ist ein deutscher Familienname. Herkunft Der Name kann von der Berufsbezeichnung Bäcker abstammen, aber auch von jemandem, der an einem Bach (beck) wohnte. Eine Abstammung von einem Stonebaecker (Steinbäcker) ist ebenfalls möglich, desgleichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Antoinette Murat — Antoinette Murat[1] (auch Antoinette Marie Murat[2]; * 3. Januar 1793 in Labastide Murat bei Cahors[3]; † 19. Januar 1847 in Sigmaringen) war eine französische Erbprinzessin und von 1831 bis zu ihrem Tod Fürstin von Hohenzollern Sigmaringen.[4] …   Deutsch Wikipedia

  • BECKER (J.) — BECKER JACQUES (1906 1960) Cinéaste français, auteur de films «à la française», alors que nombre de ses compatriotes se bornent à copier les modèles américains ou italiens. Becker était «français» dans le choix de ses sujets, de ses personnages,… …   Encyclopédie Universelle

  • Becker, Jacques — (1906 1960)    Director and screenwriter. Jacques Becker was born into the world of the Parisian intellectual and artistic elite. His father was a Scotsman and his mother, a member of the French haute bourgeoisie. Becker was brought up in Paris,… …   Guide to cinema

  • Becker, Jacques — (1906 1960)    Director and screenwriter. Jacques Becker was born into the world of the Parisian intellectual and artistic elite. His father was a Scotsman and his mother, a member of the French haute bourgeoisie. Becker was brought up in Paris,… …   Historical Dictionary of French Cinema

  • Becker, Jacques — (September 15, 1906, Paris,    France February 21, 1960, Paris, France)    The son of a French industrialist father and a Scottish clothes designer, Margaret Burns, he studied at the Lycée Condorcet, then at la Schola Cantorum. He started his… …   Encyclopedia of French film directors

  • Hellmut Becker — (* 17. Mai 1913 in Hamburg; † 16. Dezember 1993 in Berlin) war ein deutscher Jurist, Rechtsanwalt, Bildungsforscher und Bildungspolitiker. Inhaltsverzeichnis 1 Jurist 2 Bildungspolitiker 3 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Nicolas Becker — (* 1946 in Kressbronn am Bodensee) ist ein deutscher Jurist und Strafverteidiger. Werdegang Becker ist ein Sohn des Bildungspolitikers Hellmut Becker und der Schriftstellerin Antoinette Becker. In den 1970er Jahren vertrat Becker mehrere RAF… …   Deutsch Wikipedia

  • Antoine Et Antoinette — est un film français, réalisé par Jacques Becker, sorti sur les écrans en 1947. Sommaire 1 Synopsis 2 Commentaires 3 Fiche technique …   Wikipédia en Français

  • Antoine et antoinette — est un film français, réalisé par Jacques Becker, sorti sur les écrans en 1947. Sommaire 1 Synopsis 2 Commentaires 3 Fiche technique …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”