2976 v. Chr.


Das 30. Jahrhundert v. Chr. begann am 1. Januar 3000 v. Chr. und endete am 31. Dezember 2901 v. Chr.

Zeitalter/Epoche

Ereignisse/Entwicklungen

Persönlichkeiten

  • Menes, zweiter König der 1. Dynastie Ägyptens (um 2950 v. Chr.)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aristomenes — Aristomenes, Messenier aus dem königl. Geschlechte, Führer der Messenier in dem 2. Kriege gegen Sparta, von wunderbarer Kraft und Tapferkeit, hielt sich gegen Sparta von 684–667 v. Chr. und unterlag nur dem Verrathe. Unter seinem Sohne wanderte… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Lucius Volusius Saturninus (Suffektkonsul 3) — Lucius Volusius Saturninus (* 38 v. Chr.; † 56 n. Chr.) war ein römischer Senator der frühen Kaiserzeit. Er war der Sohn von Lucius Volusius Saturninus, Suffektkonsul im Jahr 12 v. Chr., und Nonia Polla. Saturninus hatte eine Schwester, Volusia,… …   Deutsch Wikipedia

  • Museum der Bildenden Künste (Budapest) — Szépművészeti Múzeum Das Szépművészeti Múzeum in Budapest ist das größte Kunstmuseum Ungarns und gehört zu den bedeutendsten Kunstsammlungen weltweit. Es beherbergt Objekte aus dem alten Ägypten, der Antike und der europäischen Kunstgeschichte… …   Deutsch Wikipedia

  • Museum der Schönen Künste (Budapest) — Szépművészeti Múzeum Das Szépművészeti Múzeum in Budapest ist das größte Kunstmuseum Ungarns und gehört zu den bedeutendsten Kunstsammlungen weltweit. Es beherbergt Objekte aus dem alten Ägypten, der Antike und der europäischen Kunstgeschichte… …   Deutsch Wikipedia

  • Szépművészeti Múzeum — Das Szépművészeti Múzeum in Budapest ist das größte Kunstmuseum Ungarns und gehört zu den bedeutendsten Kunstsammlungen weltweit. Es beherbergt Objekte aus dem alten Ägypten, der Antike und der europäischen Kunstgeschichte des 13. bis 21.… …   Deutsch Wikipedia

  • Gangelt — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Retinoic acid receptor gamma — Retinoic acid receptor, gamma PDB rendering based on 1dsz …   Wikipedia

  • sommet — [ sɔmɛ ] n. m. • sumet v. 1112; de l a. fr. som, lat. summum → summum ♦ Partie la plus élevée, extrême. 1 ♦ Point ou partie qui se trouve en haut; endroit le plus élevé d une chose verticale. ⇒ faîte, haut. Sommet d un toit, d un arbre. Monter au …   Encyclopédie Universelle

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”