Anton Alexejewitsch Kurjanow
RusslandRussland Anton Kurjanow
Anton Kurjanow
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 11. März 1983
Geburtsort Ust-Kamenogorsk, Kasachische SSR
Größe 177 cm
Gewicht 80 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #19
Spielerkarriere
1998–2001 HK Awangard Omsk
2001–2002 Mostowik Kurgan
2002–2003 HK Sibir Nowosibirsk
seit 2003 HK Awangard Omsk

Anton Alexejewitsch Kurjanow (russisch Антон Алексеевич Курьянов; * 11. März 1983 in Ust-Kamenogorsk, Kasachische SSR) ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit 2003 beim HK Awangard Omsk in der Kontinentalen Hockey-Liga spielt.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Anton Kurjanow begann seine Karriere 1998 bei der zweiten Mannschaft des HK Awangard Omsk. Die Saison 2001/02 spielte der Stürmer bei Mostowik Kurgan, bevor er 2002 für eine Spielzeit vom HK Sibir Nowosibirsk verpflichtet wurde. Bei seinem Heimatverein HK Awangard Omsk steht Kurjanow seit 2003 wieder unter Vertrag.

International

Kurjanow spielte mit der russischen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft 2009, wo er mit dem Team die Goldmedaille gewann.

Erfolge und Auszeichnungen

KHL-Statistik

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Hauptrunde 3 139 44 60 104 56
Playoffs 2 22 3 9 12 8

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anton Kurjanow — RUS Anton Kurjanow Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 11. März 1983 Geburtsort Ust Kamenogorsk, Kasachische SSR …   Deutsch Wikipedia

  • Kurjanow — RUS Anton Kurjanow Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 11. März 1983 Geburtsort Ust Kamenogorsk, Kasachische SSR …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Kurjanov — RUS Anton Kurjanow Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 11. März 1983 Geburtsort Ust Kamenogorsk, Kasachische SSR …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Kuryanov — RUS Anton Kurjanow Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 11. März 1983 Geburtsort Ust Kamenogorsk, Kasachische SSR …   Deutsch Wikipedia

  • Kirill Alexejewitsch Ljamin — Russland Kirill Ljamin Personenbezogene Informationen Geburtsdatum …   Deutsch Wikipedia

  • European Champions Cup 2005 — Der IIHF European Champions Cup 2005 der Internationalen Eishockey Föderation IIHF war die erste Austragung des als Nachfolger der European Hockey League geltenden Wettbewerbs. Er wurde vom 13. bis 16. Januar 2005 im russischen Sankt Petersburg… …   Deutsch Wikipedia

  • Ust-Kamenogorsk — Öskemen Өскемен Wappen Flagge …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”