Lokum
Lokum

Lokum [loˈkum] ist eine Süßigkeit auf Basis eines Sirups aus gelierter Stärke und Zucker, oft auch mit Mastix. Es ist weich und klebrig, transparent gelblich oder auch farbig.

Das Wort Lokum leitet sich vom türkischen „lokma“ ab, was so viel wie „Happen, Bissen“ heißt. Die vollständige Bezeichnung lautet „rahat-lokum“ — „bequeme Häppchen“, ursprünglich aus dem Arabischen von rahat al-hulqum / ‏راحة الحلقوم ‎ / rāḥatu ʾl-ḥulqūm /‚Vergnügen/Ruhe für den Gaumen‘.

Für die Herstellung von Lokum wird der Sirup mehrere Stunden gekocht, dann stehen gelassen, bis er fest ist; die Masse wird in Stücke geschnitten und in Zucker gewälzt. Häufige Zugaben zur Aromatisierung des Sirups sind der Saft von Zitronen oder Orangen sowie Rosenwasser oder Orangenblütenwasser. Teilweise werden auch gehackte Nüsse oder pürierte Aprikosen zugesetzt.

Die heutige Verbreitung reicht über den gesamten Herrschaftsbereich des ehemaligen Osmanischen Reiches im Nahen Osten und in den Balkanländern sowie in Griechenland, aber auch darüber hinaus (Aserbaidschan, Armenien). Es soll sich bei Lokum um eine türkische Erfindung handeln, die Haci Bekir von Konstantinopel zugeschrieben wird. Belege dafür fehlen jedoch.

Da Lokum auf Englisch Turkish Delight genannt wird, wird es im Deutschen mitunter fälschlich als „Türkischer Honig“ bezeichnet. Dieser Begriff ist jedoch eine ältere Bezeichnung für weißen Nougat, von dem es auch in der Türkei eine Variante gibt.

Inhaltsverzeichnis

Galerie

Quellen

  • Alan Davidson: The Oxford Companion to Food, 2. Aufl. New York 2001, Artikel Turkish delight

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Lokum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lokum — Saltar a navegación, búsqueda Algunos pedazos de lokum El Lokum es un dulce hecho a base de almidón y azúcar. Suele aromatizarse con agua de rosas o con limón, y tiene una consistencia suave y ligeramente pegajosa. Se suele comer en forma de… …   Wikipedia Español

  • lokum — {{/stl 13}}{{stl 7}}|| {{/stl 7}}locum {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. n ndm {{/stl 8}}{{stl 7}} miejsce, pomieszczenie dla jakiejś osoby lub instytucji; siedlisko, dom : {{/stl 7}}{{stl 10}}Własne lokum. Luksusowe lokum. Poszukiwać przestronnego lokum… …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • lokum — lòkum m DEFINICIJA reg. orijentalni slatkiš od škroba, oraha, šećera, voćnog koncentrata, usp. rahat lokum ETIMOLOGIJA tur …   Hrvatski jezični portal

  • lòkum — m reg. orijentalni slatkiš od škroba, oraha, šećera, voćnog koncentrata, {{c=1}}usp. {{ref}}rahatlokum{{/ref}} ✧ {{001f}}tur …   Veliki rječnik hrvatskoga jezika

  • Lokum — er en berømt tyrkisk konfekt specialitet …   Danske encyklopædi

  • lokum — is., Ar. rāḥat + ḥulḳūm 1) Şekerli nişasta eriyiğini pişirip hafif ağdalaştırarak yapılan, küçük küp veya dikdörtgen biçiminde kesilen şekerleme, kesme, latilokum Üsküdar a gider iken bir mendil buldum / Mendilimin içine lokum doldurdum. Halk… …   Çağatay Osmanlı Sözlük

  • Lokum — Loukoum Un loukoum Des morceaux de loukoum …   Wikipédia en Français

  • lokum — n ndm «miejsce, pomieszczenie dla kogoś» Wygodne, przestronne lokum. ‹łac.› …   Słownik języka polskiego

  • lokum — lo|kum sb., met, mer, merne, i sms. lokums , fx lokumsdigt, lokumsspand …   Dansk ordbog

  • Lokum Ev Suites Beyoglu — (Стамбул,Турция) Категория отеля: Адрес: Katip Mustafa Celebi Mah. Mac Cikmazi Sokak …   Каталог отелей

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”