Anton Diel

Anton Diel (* 25. Januar 1898 in Horressen bei Montabaur; † 6. April 1959 ebenda) war ein deutscher Politiker der SPD.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Beruf

Nach der Volksschule absolvierte Diel, der römisch-katholischen Glaubens war, eine Lehre im Bauhandwerk. Im Ersten Weltkrieg diente er als Soldat. Von 1919 an war er als Elektrohandwerker in Köln und Koblenz tätig. Seit Juli 1948 war er bei der Arbeitsverwaltung beschäftigt.

In der Gewerkschaft ÖTV war er Vorsitzender für den Regierungsbezirk Montabaur. Er war Mitglied des Kreissparkassenvorstandes der Kreissparkasse für den Unterwesterwaldkreis.

Partei

Diel trat 1926 der SPD bei und wurde 1933 aus politischen Gründen verhaftet. Nach dem Zweiten Weltkrieg war er Vorsitzender des SPD-Unterbezirks für den Regierungsbezirk Montabaur.

Abgeordneter

Ab 1948 war Diel Mitglied des Kreistages und des Kreisausschusses im Unterwesterwaldkreis.

Dem Deutschen Bundestag gehörte er seit der ersten Bundestagswahl 1949 bis zu seinem Tode an.

Öffentliche Ämter

Von 1945 bis 1948 war Diel Bürgermeister von Horressen.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Diel — ist der Familienname folgender Personen: Adrian Diel (1756–1839), deutscher Arzt und Begründer der Pomologie Alfred Diel (* 1924), deutscher Schachjournalist Anton Diel (1898–1959), deutscher Politiker (SPD), MdB Gundula Diel (* 1941), deutsche… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Di — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Deutschen Bundestages (3. Wahlperiode) — Diese Liste gibt einen Überblick über alle Mitglieder des Deutschen Bundestages der 3. Wahlperiode (1957–1961). Zusammensetzung Nach der Bundestagswahl 1957 setzte sich der Deutsche Bundestag wie folgt zusammen: Fraktion Beginn der… …   Deutsch Wikipedia

  • 25. Jänner — Der 25. Januar (in Österreich und Südtirol: 25. Jänner) ist der 25. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben 340 Tage (in Schaltjahren 341 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Dezember · Januar · Februar …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Deutschen Bundestages (2. Wahlperiode) — Diese Liste gibt einen Überblick über alle Mitglieder des Deutschen Bundestages der 2. Wahlperiode (1953–1957). Zusammensetzung Nach der Bundestagswahl 1953 setzte sich der Deutsche Bundestag wie folgt zusammen: Fraktion Beginn der… …   Deutsch Wikipedia

  • 6. April — Der 6. April ist der 96. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 97. in Schaltjahren), somit bleiben 269 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage März · April · Mai 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • 1898 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | ► ◄ | 1860er | 1870er | 1880er | 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | ► ◄◄ | ◄ | 1894 | 1895 | 1896 | 18 …   Deutsch Wikipedia

  • 25. Januar — Der 25. Januar (in Österreich und Südtirol: 25. Jänner) ist der 25. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben 340 Tage (in Schaltjahren 341 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Dezember · Januar · Februar …   Deutsch Wikipedia

  • Montabaur — Castle in December 2005 …   Wikipedia

  • 1959 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | ► ◄◄ | ◄ | 1955 | 1956 | 1957 | 1958 |… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”