Anton Diffring

Anton Diffring (* 20. Oktober 1918 in Koblenz, Deutschland; † 20. Mai 1989 in Châteauneuf-de-Grasse, Frankreich) war ein deutscher Schauspieler im Theater, Film und Fernsehen.

Diffring studierte Schauspiel in Berlin, bis er 1939 vor Ausbruch des Krieges nach Kanada auswanderte. Erste Theaterauftritte hatte er 1949 in Kanada.

Als einer der wenigen deutschen Schauspieler war Diffring auch in internationalen Produktionen erfolgreich, wobei er meist in wichtigen Nebenrollen zu sehen war. Allerdings wurde er in internationalen Filmen häufig in der Rolle eines Nazis besetzt.

Im Fernsehen war Diffring u.a. in Serien zu sehen, so in Le Mutant (Frankreich, 1978) oder Flambards (Großbritannien, 1979).

Anton Diffring ist der Bruder der Künstlerin Jacqueline Diffring.

Filmografie (Auswahl)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anton Diffring — Saltar a navegación, búsqueda Anton Diffring Nombre real Anton de Vient Nacimiento 20 de octubre de 1918 Coblenza, Alemania …   Wikipedia Español

  • Anton Diffring — (de son vrai nom Anton de Vient) est un acteur allemand, né le 20 octobre 1918 à Coblence (Rhénanie Palatinat) et mort le 20 mai 1989 à Châteauneuf Grasse (Alpes Maritimes). Sommaire 1 Biographie 2 …   Wikipédia en Français

  • Anton Diffring — (October 20, 1918 in Koblenz, Germany – May 20, 1989 in France) was a German actor who made a film career in Britain after 1950. He was best known in the English speaking world for his portrayal of German officers, and mainly similarly sinister… …   Wikipedia

  • Diffring — ist der Name folgender Personen: Anton Diffring (1918–1989), deutscher Schauspieler Jacqueline Diffring (* 1920), deutsch britische Bildhauerin Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben …   Deutsch Wikipedia

  • Jacqueline Diffring — (* 1920 in Koblenz) ist eine deutsch britische Bildhauerin. Sie ist die Schwester des Schauspielers Anton Diffring. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Jacqueline Diffring Foundation 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • The Man Who Could Cheat Death — Infobox Film name = The Man Who Could Cheat Death image size = 180px caption = director = Terence Fisher producer = Michael Carreras Anthony Nelson Keys writer =Barré Lyndon(play) Jimmy Sangster (screenplay) narrator = starring = Anton Diffring… …   Wikipedia

  • List of Derrick episodes — The following is an episode list for the German television series Derrick. There were a total of 281 episodes aired originally on ZDF (in Germany), ORF (in Austria) and SRG (in Switzerland) between 20 October 1974 and 16 October 1998 (25 seasons) …   Wikipedia

  • Circus of Horrors — Theatrical poster to Circus of Horrors (1960) Directed by Sidney Hayers Produc …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Di — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • The Beast Must Die (film) — Infobox Film | name = The Beast Must Die caption = director = Paul Annett producer = John Dark Max Rosenberg Milton Subotsky writer = Short story: James Blish Screenplay: Michael Winder cinematography = Jack Hildyard music = Douglas Gamley… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”