Anton Günther Herzog von Oldenburg

Anton-Günther Friedrich August Josias Herzog von Oldenburg (* 16. Januar 1923 in Lensahn) ist seit 1970 Oberhaupt des Hauses Oldenburg.

Leben

Anton Günther Herzog von Oldenburg ist der älteste Sohn von Nikolaus Friedrich Wilhelm von Oldenburg, dem letzten Erbgroßherzog von Oldenburg, und seiner Ehefrau Helena Prinzessin von Waldeck und Pyrmont (1899–1948). Sein Großvater väterlicherseits, Friedrich August II. von Oldenburg (1852–1931), war der letzte regierende Großherzog von Oldenburg.

Am 7. August 1951 heiratete er in Oldenburg Amelia Prinzessin zu Löwenstein-Wertheim-Freudenberg (* 4. März 1923). Aus der Ehe gingen zwei Kinder hervor: Helene Elisabeth Bathildis Margarete (* 3. August 1953) und Christian Nicholas Udo Peter (* 1. Februar 1955).

Er lebt auf Gut Güldenstein und bildet zusammen mit dem Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein den Vorstand der „Stiftung Schloss Eutin“. Seit 1991 ist er Mitglied des Beirates des DRK-Landesverbandes Oldenburg, und Anfang 2007 wurde er mit dem Ehrenzeichen des Deutschen Roten Kreuzes ausgezeichnet.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anton-Günther Friedrich August Josias Herzog von Oldenburg — (* 16. Januar 1923 in Lensahn) ist seit 1970 Chef des Hauses Oldenburg. Leben Anton Günther Herzog von Oldenburg ist der älteste Sohn von Nikolaus Friedrich Wilhelm von Holstein Gottorp, Erbgroßherzog von Oldenburg (1897–1970), und seiner Ehefrau …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Günther von Oldenburg — Anton Günther Friedrich August Josias Herzog von Oldenburg (* 16. Januar 1923 in Lensahn) ist seit 1970 Chef des Hauses Oldenburg. Leben Anton Günther Herzog von Oldenburg ist der älteste Sohn von Nikolaus Friedrich Wilhelm von Holstein Gottorp,… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Günther — ist der Name folgender Personen: Anton Günther (Oldenburg) (1583–1667), Graf von Oldenburg Anton Günther (Philosoph) (1783–1863), österreichischer Philosoph Anton Günther (Volksdichter) (1876–1937), erzgebirgischer Volksdichter und Sänger Anton… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Grafen von Oldenburg — Die Grafschaft Oldenburg hatte folgende Regenten: Huno (angeblich Graf von Rüstringen, † vor 1091) ∞ Willa; 1059 Stifter der Kirche in Rastede, um 1091 zum Kloster erweitert deren Sohn Friedrich (sagenhaft, ggf. Verwechslung mit Graf Friedrich… …   Deutsch Wikipedia

  • Nikolaus Friedrich Wilhelm von Oldenburg — (* 10. August 1897 in Oldenburg; † 3. April 1970 in Rastede) war der letzte Erbgroßherzog des Großherzogtums Oldenburg. Leben Nikolaus Friedrich Wilhelm Erbgroßherzog von Oldenburg wurde in Oldenburg als Sohn Großherzogs Friedrich August von… …   Deutsch Wikipedia

  • Cäcilie von Oldenburg — Cäcilie von Schweden, porträtiert von Theodor Hamacher (postum, datiert 1847) Cäcilie von Schweden, spätere Großherzogin von Oldenburg Cäcilie von Schweden (* …   Deutsch Wikipedia

  • Grafen von Oldenburg — Das Haus Oldenburg hatte folgende Regenten: Huno (angeblich Graf von Rüstringen, † vor 1091) ∞ Willa; 1059 Stifter der Kirche in Rastede, um 1091 zum Kloster erweitert deren Sohn Friedrich (sagenhaft, ggf. Verwechslung mit Graf Friedrich von Werl …   Deutsch Wikipedia

  • Sophie Charlotte von Oldenburg — Sophie Charlotte als Prinzessin Eitel Friedrich im Jahr 1913. Sophie Charlotte von Oldenburg (* 2. Februar 1879 in Oldenburg (Oldenburg); † 29. März 1964 in Westerstede) war die älteste Tochter des Großherzogs Friedrich August II. von… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton I. — Anton hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Anton 1.1 Anton I./... 2 Anton ... 3 Kirchliche Herrscher 4 Nichtregenten 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Anton II. — Anton hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Anton 1.1 Anton I./... 2 Anton ... 3 Kirchliche Herrscher 4 Nichtregenten 5 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”