Anton Hoppe

Anton Hoppe (* 12. Februar 1889 in Köln-Mülheim; † 1. August 1968 in Herten) war ein deutscher Politiker der CDU.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Hoppe besuchte eine katholische Volksschule und wurde danach zum Schlosser ausgebildet. Im Jahr 1914 trat er der christlichen Gewerkschaftsbewegung bei, deren Bezirksleiter er in Recklinghausen von 1928 bis 1935 war. Im Jahr 1935 wurde der Verein zwangsweise von der NSDAP aufgelöst. Ab 1937 war Hoppe als Kassenwart der katholischen Kirchensteuerkasse in Herten tätig.

Politik

Erste politische Erfahrungen machte Hoppe in der Zentrumspartei, für die er bis 1933 dem Gemeinderat angehörte. Außerdem war er Gemeindevorsteher und war auch Mitglied des Kreistages und des Provinziallandtages. Von 1927 bis 1933 war Hoppe unbezahlter Beigeordneter in Herten. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges war Hoppe unter den Gründungsmitgliedern der CDU in Westfalen und Recklinghausen. Für die Partei war er von 1946 bis 1961 Landrat des Kreises Recklinghausen. Hoppe war Mitglied des ersten und des zweiten ernannten Landtages von Nordrhein-Westfalen. Im Anschluss daran wurde er bei der Bundestagswahl 1949 durch seinen Sieg im Wahlkreis Recklinghausen-Land in das erste Bundesparlament gewählt. Hoppe war ordentliches Mitglied und seit Oktober 1951 sogar stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Angelegenheiten der Inneren Verwaltung. Anfang 1952 wurde Hoppe ordentliches Mitglied im Ausschuss für Kommunalpolitik. Außerdem war er noch stellvertretendes Mitglied im Haushaltsausschuss und des Ausschusses für Rechtswesen und Verfassungsrecht.

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anton Hoppe (Baumeister) — Anton Hoppe (* 1780 in Wien; † 28. April 1859 in Landstraße) war ein österreichischer Baumeister. Hoppe war bürgerlicher Stadtbaumeister und erlangte 1828 seine Konzession. Er wurde als ausführender Baumeister von Joseph Kornhäusel und Carl… …   Deutsch Wikipedia

  • Hoppe — bzw. Hoppé ist der Familienname folgender Personen: Albert Friedrich Hoppe (1828–1911), deutsch amerikanischer lutherischer Theologe und Hochschullehrer Alfred Hoppe (1906–1985), deutscher Maler und Grafiker Andreas Hoppe (* 1960), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Pawlowitsch Tschechow — Anton Tschechow. Fotografie, um 1903 Anton Pawlowitsch Tschechow [ˈtʃʲɛxəf] (russisch Антон Павлович Чехов ( …   Deutsch Wikipedia

  • Anton von Spitzel — Nacimiento 6 de noviembre de 1807 Traunstein Fallecimiento 27 de marzo de 1853, 45 años Múnich Nacionalidad alemán …   Wikipedia Español

  • Anton Emanuel Schönbach — (* 29. Mai 1848 in Rumburg; † 25. August 1911 in Schruns) war ein österreichischer Germanist, Kultur und Literaturwissenschaftler. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Mackowiak — (* 29. September 1922 in Dortmund) ist ein ehemaliger deutscher Ringer. Er gehörte zeitlebens dem ASV Heros Dortmund an. Schon 1938 und 1939 war er deutscher Jugendmeister geworden, konnte aber, bedingt durch den Kriegsdienst im Zweiten Weltkrieg …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Cechov — Im Alter von 38 Jahren, Portrait von Osip Braz Anton Pawlowitsch Tschechow [ˈtʃʲɛxəf] (russisch Антон Павлович Чехов, wiss. Transliteration Anton Pavlovič Čechov; * 17.jul./ …   Deutsch Wikipedia

  • Anton P. Tschechow — Im Alter von 38 Jahren, Portrait von Osip Braz Anton Pawlowitsch Tschechow [ˈtʃʲɛxəf] (russisch Антон Павлович Чехов, wiss. Transliteration Anton Pavlovič Čechov; * 17.jul./ …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Tschechov — Im Alter von 38 Jahren, Portrait von Osip Braz Anton Pawlowitsch Tschechow [ˈtʃʲɛxəf] (russisch Антон Павлович Чехов, wiss. Transliteration Anton Pavlovič Čechov; * 17.jul./ …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Tschechow — Im Alter von 38 Jahren, Portrait von Osip Braz Anton Pawlowitsch Tschechow [ˈtʃʲɛxəf] (russisch Антон Павлович Чехов, wiss. Transliteration Anton Pavlovič Čechov; * 17.jul./ …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”