Anton Lücht

Anton Meinhard Lücht (* 13. Mai 1948 in Warsingsfehn) ist ein deutscher Politiker. Er war Mitglied im Niedersächsischen Landtag und ist seit dem 1. November 2006 Bürgermeister der Gemeinde Moormerland.

Leben

Lücht absolvierte eine Ausbildung zum Gas- und Wasserinstallateurmeister und übte diesen Beruf bis 1979 aus. Seitdem war er – unterbrochen von seinem Amt als Mitglied des Niedersächsischen Landtages − als Lehrer für Fachpraxis an den Berufsbildenden Schulen II in Emden tätig. Er ist seit 1977 verheiratet und hat einen Sohn.

Politische Karriere

Lücht ist seit 1981 Mitglied der SPD und des Gemeinderates der Gemeinde Moormerland. 1986 war er Ortsbürgermeister der Ortschaft Warsingsfehn. Im Jahre 1993 wurde er zum Bürgermeister der Gemeinde Moormerland (ehrenamtlich) gewählt, nachdem er zwei Jahre zuvor einer der Stellvertreter seines Amtsvorgängers Herbert Welzel geworden war. Dieses Amt hielt er bis 1999 inne. Von 1998 bis 2003 war er Mitglied des Niedersächsischen Landtages. Im Jahre 2006 wurde er zum (hauptamtlichen) Bürgermeister der Gemeinde Moormerland gewählt.

Literatur

  • Handbuch des Niedersächsischen Landtages, 14. Wahlperiode (1998 – 2003)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lücht — Anton Meinhard Lücht (* 13. Mai 1948 in Warsingsfehn, Landkreis Leer, Ostfriesland) ist seit dem 1. November 2006 Bürgermeister der Gemeinde Moormerland. Leben Lücht absolvierte eine Ausbildung zum Gas und Wasserinstallateurmeister und übte… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Grasser — Pour les articles homonymes, voir Grasser. Anton Grasser Naissance 3 novembre 1891 Alsace, Empire allemand Décès 3 novembre 1976 (à 85 ans) Stuttgart, Allemagne …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Lu — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Moormerland — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Harm Weber — jun. (* 17. Mai 1928 in Warsingsfehn) ist ein deutscher Politiker (SPD). Er war Mitglied des Landtages von Niedersachsen und Landrat im Landkreis Leer. Leben Harm Weber war im Zweiten Weltkrieg als Luftwaffenhelfer in Wilhelmshaven eingesetzt. Er …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des niedersächsischen Landtages (14. Wahlperiode) — Mitglieder des Niedersächsischen Landtages Ernannter Landtag (1946–1947) | 1. Wahlperiode (1947–1951) | 2. Wahlperiode (1951–1955) | …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Niedersächsischen Landtages (14. Wahlperiode) — Liste der Mitglieder des Niedersächsischen Landtages der 14. Wahlperiode (1998 2003) mit Fraktionszugehörigkeit. Für die Landesregierung dieser Legislaturperiode siehe Kabinett Schröder III (Niedersachsen), Kabinett Glogowski und Kabinett Gabriel …   Deutsch Wikipedia

  • Moormerland — Moormerland …   Wikipedia

  • Johanne Modder — im November 2009 Johanne Modder geb. Dannen (* 12. Juli 1960 in Bunderhee) ist eine deutsche Politikerin (SPD) und Mitglied des Niedersächsischen Landtags. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder. Ausbildung und Beruf …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung von Berlin (2. Wahlperiode) — Diese Liste beinhaltet alle Mitglieder des Stadtverordnetenversammlung von Groß Berlin der 2. Legislaturperiode (1948–1950). Für den Magistrat in dieser Legislaturperiode siehe Magistrat Reuter (West Berlin). Inhaltsverzeichnis 1 Vorstand 2… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”