Anton Lüdinghusen
Anton Lüdinghusen in der Bürgermeistergalerie des Rathauses

Anton Lüdinghusen (* 1511 in Lübeck; † 28. April 1571 ebenda) war Bürgermeister von Lübeck.

Anton Lüdinghusen war Sohn des Lübecker Ratsherren Nikolaus Lüdinghausen.[1] Er wurde 1552 in den Rat gewählt und 1562 zum Bürgermeister bestimmt. In den Jahren 1561-64 und Ende 1566 war er Kämmereiherr. Als Gesandter vertrat er die Stadt 1558 und 1559 in London zu Verhandlungen mit Königin Maria und auf etlichen Hansetagen in Lübeck so wie auf dem Hansetag 1558 in Bremen.

Er war dreimal verheiratet: 1. 1540 mit Anna Stippkolck; 2. um 1564 mit Agneta N.N. (Witwe von Jacob Freudenberg); 3. um 1567 mit Adelheid Lampe. Nach seinem Tode löste der Wunsch seiner Witwe Adelheid nach Wiederverheiratung ("... Heyrath mit ihres seel. Eheherrn Schwester-Tochter-Sohn Hermann Büning...") einen heftigen Streit mit dem Rat und dem Geistlichen Ministerium aus.[2] Antons Sohn erster Ehe Johann Lüdinghusen wurde ebenfalls Bürgermeister in Lübeck.

Literatur

Belege

  1. Lübeckische Ratslinie Nr. 617
  2. Fehling aa0. unter Hinweis auf Starke: Lubeca Lutherana-Evangelica oder der kayserl. freyen und des Heil. Röm. Reichs Hansa- und Handelsstadt Lübeck Kirchengeschichte, Hamburg 1724, Bd. I, S. 345.



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lüdinghusen — ist der Familienname folgender Personen: Anton Lüdinghusen (1511−1571), Bürgermeister von Lübeck Johann Lüdinghusen (1541−1589), Bürgermeister von Lübeck Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mi …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Lüdinghusen — Wappenepitaph …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lu — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Lübecker Bürgermeister — Die Bürgermeister der Hansestadt Lübeck gehörten zumindest bis zum Spätmittelalter zu den mächtigsten Politikern in Nordeuropa. Kaum eine Entscheidung im Wirtschaftsraum rund um die Ostsee wurde zu dieser Zeit nicht von ihnen mit beeinflusst oder …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Lübecker Ratsherren — Lübecker Stadtsiegel Die Liste der Lübecker Ratsherren enthält Ratsherren der reichsunmittelbaren Hansestadt Lübeck seit dem Mittelalter bis zur Verfassungsreform Lübecks 1848. Als Angehörige des Lübecker Rats entsprach ihre Funktion derjenigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Hansetag — Als Hansetag werden die Versammlungen der Hansestädte bezeichnet. Heute existieren zwei Bedeutungen, der (historische) Hansetag, auf dem die Beschlussfassungen des mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Städtebundes der Hanse erfolgten und die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”