Anton Mahringer
Wandgemälde "Der Wanderer" im großen Festsaal der Klagenfurter Wirtschaftskammer[1] in der Bahnhofstraße
Wandgemälde "Holzknecht" im großen Festsaal der Klagenfurter Wirtschaftskammer[1] in der Bahnhofstraße

Anton Mahringer (* 26. September 1902 in Neuhausen auf den Fildern; † 9. Dezember 1974 in Villach, Österreich) war ein österreichischer Maler.

Inhaltsverzeichnis

Leben

1904 zog er mit seinen Eltern nach Schwäbisch Gmünd. Nach dem Abschluss des Realgymnasiums und eine Zwischenstation beim Stuttgarter Zollamt machte er ab 1922 eine Banklehre. 1925 ging er zur Akademie der bildenden Künste nach Stuttgart. Dort wurde er auch von Anton Kolig unterrichtet. 1929 übernahm er von Kolig die 2. Klasse. Er wurde einer seiner führenden Mitarbeiter.

Im Jahre 1930 zog Mahringer nach Nötsch und freundete sich dort mit Koligs Schwager Franz Wiegele an. Er malte hauptsächlich Kärntner Landschaften.

Nach seinen Reisen durch Europa (Italien, Schweiz, Jugoslawien, Polen, Finnland, Türkei und in die UdSSR folgten jeweils Ausstellungen seiner Reiseaquarelle.

Neben Sebastian Isepp, Anton Kolig und Franz Wiegele zählte Mahringer zum Nötscher Kreis.

Auszeichnungen

  • 1948: Österreichischer Staatspreis für Malerei [2]

Weblinks

 Commons: Anton Mahringer – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. a b Auftragswerk der Klagenfurter Wirtschaftskammer in Klagenfurt (Entstehungsjahr 1952), mit freundlicher Erlaubnis zur Veröffentlichung durch Ing. Klaus Köpf, Referent in der WK
  2. noetscherkreis.belvedere.at Personenseite zu Anton Mahringer, 1948, Österreichischer Staatspreis für Malerei

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mahringer — ist der Familienname folgender Personen: Anton Mahringer (1902–1974), österreichischer Maler Erika Mahringer (* 1924), österreichische Skirennläuferin Peter Mahringer (1943–2003), österreichischer Beamter Siehe auch: Maringer …   Deutsch Wikipedia

  • Mahringer — Mahringer,   Anton, Maler und Grafiker, * Neuhausen auf den Fildern 26. 9. 1902, ✝ Sankt Georgen im Gailtale (Gemeinde Nötsch im Gailtal, Kärnten) 29. 12. 1974; entwickelte aus expressionistisch realistischen Anfängen eine raumordnende,… …   Universal-Lexikon

  • Peter Mahringer — (2003) Peter Mahringer (* 2. Juli 1943 in Bad Bleiberg, Kärnten; † 26. Juni 2003 in Wien) war ein österreichischer Sektionschef und langjähriger Leiter der Ministerbüros von Erhard Busek und Elisabeth Gehrer …   Deutsch Wikipedia

  • Erika Mahringer — Nation Osterreich …   Deutsch Wikipedia

  • Nötscher Kreis — Ausschnitt des Fresko einer Madonna mit Kind, von musizierenden Engeln umgeben, Grab der Familie Michor an der Kirchen Süd Außen Wand in Saak, Nötsch, gemalt von Anton Kolig, 1927 29 Der Nötscher Kreis der Maler Sebastian Isepp, Anton Kolig, F …   Deutsch Wikipedia

  • Landhaus Klagenfurt — Landhaushof im Frühjahr Landhaushof im Wint …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mah–Mak — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Malern/M — Maler   A B C D E F G H I J K L M N O P Q R …   Deutsch Wikipedia

  • AT-2 — Kärnten Koroška Landesflagge Landeswappen Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirke in Kärnten — Kärnten Koroška Landesflagge Landeswappen Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”