Anton Reschetnikow

Anton Reschetnikow (russisch Антон Решетников; * 18. Mai 1986) ist ein russischer Radrennfahrer.

Anton Reschetnikow konnte 2003 das Junioren-Rennen Trofeo Karlsberg für sich entscheiden, nachdem er im Vorjahr die Wertung des jüngeren Jahrgangs gewann. Im Jahr 2006 gewann er jeweils eine Etappe beim Giro del Veneto und beim Giro di Toscana, wo er auch Zweiter der Gesamtwertung wurde. In der Saison 2007 konnte Reschetnikow das italienische Eintagesrennen Grand Prix Industrie del Marmo für sich entscheiden.

2007 wurde Reschetnikow wegen Dopings für ein Jahr bis Juni 2007 gesperrt.[1]

Erfolge

2003
2006
2007

Einzelnachweise

  1. "Radsport-Dopingfälle 2007" auf cycling4fans.de

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Reschetnikow — Anton Reschetnikow (russisch Антон Решетников; * 18. Mai 1986) ist ein russischer Radrennfahrer. Anton Reschetnikow konnte 2003 das Junioren Rennen Trofeo Karlsberg für sich entscheiden, nachdem er im Vorjahr die Wertung des jüngeren Jahrgangs… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Reshetnikov — Anton Reschetnikow (russisch Антон Решетников; * 18. Mai 1986) ist ein russischer Radrennfahrer. Anton Reschetnikow konnte 2003 das Junioren Rennen Trofeo Karlsberg für sich entscheiden, nachdem er im Vorjahr die Wertung des jüngeren Jahrgangs… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Res — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Trofeo Karlsberg — Logo der Trofeo Karlsberg Siegerehrung 2005 von lin …   Deutsch Wikipedia

  • GP Tell — Der Grand Prix Tell (kurz: GP Tell) ist ein internationale Mehretappen Radrennen und wurde 1971 von vier Innerschweizern gegründet. Die Gründer Toni Zemp, Edwin Rudolf, Walter Leibundgut und Vinzenz Steiner organisierten das Rennen zehn Jahre als …   Deutsch Wikipedia

  • Grand Prix Tell — Der Grand Prix Tell (kurz: GP Tell) ist ein internationale Mehretappen Radrennen und wurde 1971 von vier Innerschweizern gegründet. Die Gründer Toni Zemp, Edwin Rudolf, Walter Leibundgut und Vinzenz Steiner organisierten das Rennen zehn Jahre als …   Deutsch Wikipedia

  • UCI Europe Tour 2007 — Die UCI Europe Tour ist der vom Weltradsportverband UCI zur Saison 2005 eingeführte europäische Straßenradsport Kalender unterhalb der UCI ProTour. Die Eintagesrennen und Etappenrennen der UCI Europe Tour sind in drei Kategorien (HC, 1 und 2)… …   Deutsch Wikipedia

  • Rad-Nationencup der Männer U23 2007 — Der Rad Nationencup der Männer U23 2007 war die 1. Austragung des Rad Nationencups der Männer U23, einer Serie der wichtigsten Rennen im Straßenradsport für Männer U23. Rennen Datum Rennen Sieger (Fahrer) Sieger (Nationen) Führende Nation 30.… …   Deutsch Wikipedia

  • Grand Prix Guillaume Tell — Der Grand Prix Guillaume Tell (kurz: GP Tell) ist ein internationales Mehretappen Radrennen und wurde 1971 von vier Innerschweizern gegründet. Die Gründer Toni Zemp, Edwin Rudolf, Walter Leibundgut und Vinzenz Steiner organisierten das Rennen… …   Deutsch Wikipedia

  • EV Regensburg — Größte Erfolge Aufstieg in die 2. Bundesliga 1978 und 2001 Meister 2. Eishockey Liga 1998 Süddeutscher Meister 1978 und 2001 Deutscher Regionalliga Meister 1982 Meister Regionalliga Süd 1970 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”