Anton Rodgers

Anthony „Anton“ Rodgers (* 10. Januar 1933 in Wisbech; † 1. Dezember 2007 in Reading) war ein britischer Schauspieler.

Anton Rodgers begann seine Film- und Fernsehkarriere gegen Ende der 1950er Jahre in britischen Kinofilmen und Fernsehproduktionen. In den 1960er Jahren beschränkten sich seine Kinoauftritte meist auf kleinere Rollen. Mehrfach spielte er in Filmen von Gerald Thomas, darunter in zwei Filmen aus der Carry-on...-Reihe, mit. Weitere bekannte Filme dieser Zeit, in denen er mitwirkte, waren Agenten sterben einsam, Ein Mann jagt sich selbst, Der Schakal und Scrooge. In „Scrooge“ sang er das Lied „Thank You Very Much“, das für einen Oscar nominiert war. In der zweiten Hälfte der 1980er und der ersten Hälfte der 1990er Jahre spielte er mehrere größere Rollen, etwa in Das vierte Protokoll, in Zwei hinreißend verdorbene Schurken und in Der Sohn des rosaroten Panthers. Insgesamt wirkte Rodgers in mehr als 25 Kinofilmen mit; im Fernsehen verkörperte er mehr als 60 Rollen. Als Sprecher war er in der Kinderserie „Old Bear Stories“ zu hören. Eine seiner letzten Rollen war die des C.S. Lewis in einem Dokuspiel der BBC über den Schriftsteller. Neben der Filmarbeit spielte Rodgers auch Theater. Seine größte Rolle war die des „Mackie Messer“ in der Dreigroschenoper beim kanadischen Stratford-Festival.

Rodgers Sohn aus erster Ehe (zwei Kinder) ist der Kameramann Adam Rodgers, in zweiter Ehe war er mit der fast 25 Jahre jüngeren Schauspielerin Elizabeth Garvie verheiratet, mit der er drei Kinder hatte.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anton Rodgers — Infobox actor name = Anton Rodgers imagesize = caption = birthdate = Birth date|1933|1|10|df=y location = Wisbech, Cambridgeshire deathdate = death date and age|2007|12|1|1933|10|1|df=y deathplace = birthname = othername = homepage =Anton Rodgers …   Wikipedia

  • Rodgers — Rogers is a surname, originally German and suggesting prowess with a spear, and is modified with the letter d as a Welsh addition. It may refer to many people.* Aaron Rodgers, American football player * Alan Rodgers * Benjamin Paul Rodgers,… …   Wikipedia

  • Anthony Rodgers — (* 10. Januar 1933 in Wisbech; † 1. Dezember 2007 in Reading) war ein britischer Schauspieler. Anton Rodgers begann seine Film und Fernsehkarriere gegen Ende der 1950er Jahre in britischen Kinofilmen und Fernsehproduktionen. In den 1960er Jahren… …   Deutsch Wikipedia

  • Nile Rodgers — at his Le Crib Studios. (1999) Background information Birth name Nile Gregory Rodgers Born …   Wikipedia

  • Susan Anton — (Dez. 2001) Susan Anton (* 12. Oktober 1950 als Susan Ellen Anton in Oak Glen, Kalifornien) ist eine US amerikanische Sängerin und Filmschauspielerin. In Europa ist sie durch ihre Rolle als Jackie Quinn in der Serie Baywatch bekannt geworden …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Rod — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Dallas Theater Center — The Dallas Theater Center is a major regional theater in Dallas, Texas (United States). It produces classic, contemporary and new plays. The theater was based in the Kalita Humphreys Theater, a building designed by famous American architect Frank …   Wikipedia

  • May to December — Title card of pilot. Format Sitcom Starring Anton Rodgers Eve Matheson …   Wikipedia

  • theatre — /thee euh teuhr, theeeu /, n. theater. * * * I Building or space in which performances are given before an audience. It contains an auditorium and stage. In ancient Greece, where Western theatre began (5th century BC), theatres were constructed… …   Universalium

  • Dirty Rotten Scoundrels (film) — Dirty Rotten Scoundrels Theatrical release poster Directed by Frank Oz Produced by …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”