Anton Rubinstein Akademie

Die Anton Rubinstein Akademie (nach Anton Rubinstein) fördert in erster Linie junge, talentierte Musiker in der Phase zwischen ersten beruflichen Erfahrungen und öffentlicher Anerkennung. In Ergänzung zum Studium an der Musikhochschule bietet die Musikakademie die Möglichkeit, durch intensiven Klavier- und Kammermusikunterricht die künstlerische und professionelle Qualifikation zu erhöhen und die Konzerterfahrung zu erweitern. Daher stellt die Akademie konzeptuell keine Konkurrenz zu anderen Ausbildungseinrichtungen wie Musikschulen oder Musikhochschulen dar.

Sie wurde 2002 als nicht kommerzielle GbR von Michael Blatow und Marc Heinersdorff, Steinway-Haus Heinersdorff, gegründet. Sie ist in Deutschland das einzige private Institut dieser Art. Als Vorbilder dienten das Curtis Institute of Music in Philadelphia (Mäzenatentum) und die Accademia Pianistica d’Imola (Sponsoren und Stadt Imola). Der Hauptsitz der Akademie ist das Steinway-Haus Heinersdorff in Düsseldorf, das über Unterrichtsräume und einen Konzertsaal mit 200 Plätzen verfügt.

Inhaltsverzeichnis

Ausbildungsgänge

Im Vorstudium werden talentierte Jugendliche, die eine professionelle Laufbahn anstreben, auf die Aufnahmeprüfung an der Musikhochschule oder auf Musikwettbewerbe vorbereitet

Die Meisterklasse bietet sich vor allem für Studierende der Musik oder Absolventen an, die sich in einem Aufbaustudium weiterbilden wollen. Sie werden auf Konzerte und Musikwettbewerbe vorbereitet.

Für außergewöhnlich begabte Pianisten, die ihr Studium schon absolviert haben, besteht die Möglichkeit des Ausbildungsganges Konzertexamen.

Dozenten

Die Dozenten der Anton Rubinstein Akademie sind in der Musiköffentlichkeit bekannte, qualifizierte Musiker, die auf jahrelange Konzerterfahrung und pädagogische Tätigkeit an Musikhochschulen zurückblicken. Sie stehen der Akademie auf freiberuflicher Basis für eine Ausbildung im Rahmen eines festgelegten Zeitraumes zur Verfügung.

Zusätzlich zu den ständigen Dozenten der Akademie, Ilja Fridman, Dina Yoffe, Leontina Margulis, Alexander Petrasch und Alla Blatow, ergänzen die Gastdozenten wie Zakhar Bron oder Pavel Gililov das Ausbildungsangebot mit Meisterkursen und Vorträgen.

Studierende

Die Zahl der Studierenden wächst stetig. Zurzeit sind 30 junge Musiker – angestrebt sind 50 Studierende – aus Deutschland, den Niederlanden, Dänemark, Griechenland, Spanien, Russland, Ukraine, Usbekistan, Bulgarien, Polen, Japan, Korea und China an der Anton Rubinstein Akademie immatrikuliert. Durch eine spezielle Vereinbarung mit der Bezirksregierung Düsseldorf erhalten Studenten aus dem nicht europäischen Ausland eine Aufenthaltsgenehmigung für die Dauer ihrer Ausbildung an der Akademie.

Patronage

Verein Freunde und Förderer der Anton Rubinstein Akademie e.V.

Der Verein Freunde und Förderer der Anton Rubinstein Akademie e.V. wurde im Jahr 2003 gegründet und zählt zurzeit 70 Mitglieder. Der Zweck des Vereins ist die Förderung der Kultur – durch die Förderung hochbegabter junger Musiker; des gesellschaftlichen Engagements, mit dem Ziel, eine internationale Gesinnung, sowie Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und der Gesellschaft zu fördern; und Pflege des Musiklebens, insbesondere der Klavier- und Kammermusik. Die Erfüllung des Vereinszweckes geschieht ohne Bevorzugung einer politischen oder konfessionellen Richtung.

Im Einzelnen kümmert sich der Verein um die Organisation von studienerweiternden Veranstaltungen, wie Kursen, Vorträgen und Diskussionen, die Förderung von Akademie- und Benefizkonzerten, die Bereitstellung von Förderpreisen und Stipendien für Hochbegabte und die Kooperation mit dritten Institutionen und Stiftungen.

Zu den Partnern und Sponsoren gehören neben dem Steinway-Haus Heinersdorff auch: Kulturamt der Stadt Düsseldorf, Internationale Messe Düsseldorf, Steinway & Sons Hamburg und New-York, Piano News – Magazin für Klavier und Flügel, Ensemble – Magazin für Kammermusik, Lew Kopelew Forum e. V. Köln, Kawai Europa, Tschaikowski Gesellschaft Tübingen, Deutsch-Russisches Forum Berlin, Internationale Vladimir Spivakov Stiftung Moskau, Internationale Vladimir Krainev Stiftung zur Förderung junger Pianisten, Mariinsky Theater St. Petersburg, Hochschule für Musik Köln, Rimski-Korsakow Konservatorium St. Petersburg, Guangzhou Institute of Rising Piano Stars China.

Projekte, Veranstaltungen und Kooperationen

Die Akademie organisiert jedes Jahr öffentliche Konzerte ihrer Studierenden im Steinway-Haus Heinersdorff in Düsseldorf, im Lew Kopelew Forum in Köln sowie an anderen Veranstaltungsorten in Deutschland. Ferner finden regelmäßig Austauschkonzerte mit kooperierenden Institutionen statt, so bisher mit den Musikhochschulen von Düsseldorf, Köln, Aachen, Essen, Wuppertal, Hannover, Maastricht, Gent, Madrid, Helsinki, Guangzhou, Tokio, St. Petersburg und Moskau.

Zusätzlich zu ihrem eigenen Ausbildungsangebot lädt die Akademie angesehene Musikpädagogen aus der ganzen Welt zu Meisterkursen ein, an denen sowohl die Studierenden der Akademie als auch externe Musiker teilnehmen können.

Das kulturelle Angebot umfasst weiterhin Vortragsreihen, Workshops, Kunstausstellungen, Musikfestivals und Soloabende mit berühmten Gästen, wie David Borowski, Wiener Brahms Trio, Zakhar Bron, Pavel Gililov, Vladimir Krainev, Dmitri Bashkirov, Leonid Gakkel und Elisabeth Leonskaja, um nur einige zu nennen.

Seit einiger Zeit bietet die Anton Rubinstein Akademie auch Auftritte ihrer Studierenden zur musikalischen Umrahmung bei Galakonzerten, Jubiläen und Festveranstaltungen an. Zu den bisherigen Gastgebern zählen unter anderen: Ludwig Museum Köln, Messe Düsseldorf, Heinrich Heine Institut, Industrie Club Düsseldorf und Deutsch-Russisches Forum Berlin.

Der Erlös sämtlicher Veranstaltungen der Anton Rubinstein Akademie wird zur Schaffung von Förderstipendien für bedürftige hochbegabte junge Musiker verwandt.

Weblinks

51.225736.78004

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anton Rubinstein — Ilja Jefimowitsch Repin: Anton Grigorjewitsch Rubinstein Anton Grigorjewitsch Rubinstein (russisch: Антон Григорьевич Рубинштейн, wiss. Transliteration: Anton Grigor evič Rubinštejn; * 16.jul./ 28. November 1829greg …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Grigorjewitsch Rubinschtein — Ilja Jefimowitsch Repin: Anton Grigorjewitsch Rubinstein Anton Grigorjewitsch Rubinstein (russisch: Антон Григорьевич Рубинштейн, wiss. Transliteration: Anton Grigor evič Rubinštejn; * 16.jul./ 28. November 1829greg …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Grigorjewitsch Rubinstein — Ilja Jefimowitsch Repin: Anton Grigorjewitsch Rubinstein Anton Grigorjewitsch Rubinstein (russisch: Антон Григорьевич Рубинштейн, wiss. Transliteration: Anton Grigor evič Rubinštejn; * 16.jul./ 28. November 1829greg …   Deutsch Wikipedia

  • Sing-Akademie (Berlin) — Sing Akademie zu Berlin http://www.sing akademie.de Sitz: Berlin / Deutschland Gründung: 24 …   Deutsch Wikipedia

  • Sing-Akademie zu Berlin — Sitz: Berlin / Deutschland Gründung: 24. Mai 1791 Gattung: Gemischter Chor …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Musikhochschulen und Konservatorien in Deutschland — In dieser Liste der Musikhochschulen und Konservatorien in Deutschland sind Musikhochschulen, Hochschulen für Kirchenmusik, (auch ehemalige Hochschulen für Kirchenmusik), Konservatorien (auch ehemalige Konservatorien) mit und ohne… …   Deutsch Wikipedia

  • Gesellschaft der Musikfreunde — Die Gesellschaft der Musikfreunde in Wien (kurz: Wiener Musikverein) ist ein traditionsreicher Verein in Wien (Österreich) zur Förderung der musikalischen Kultur. Er wurde 1812 gegründet. Geschichte Am 29. November und 3. Dezember 1812 wurde in… …   Deutsch Wikipedia

  • Romantik (Musik) — Als Musik der Romantik (Romantik von altfrz. romance, Dichtung, Roman) (ca. 1790–1890) bezeichnet man die beherrschende Stilrichtung der Musik des 19. Jahrhunderts. Die wichtigsten Eigenschaften der romantischen Musik sind die Betonung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Romantische Musik — Als Musik der Romantik (Romantik von altfrz. romance, Dichtung, Roman) (ca. 1790–1890) bezeichnet man die beherrschende Stilrichtung der Musik des 19. Jahrhunderts. Die wichtigsten Eigenschaften der romantischen Musik sind die Betonung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Echo Klassik — Der ECHO Klassik ist ein deutscher Preis für Künstler und Produktionen aus dem Bereich der klassischen Musik. Er zählt weltweit zu den begehrtesten Musikpreisen. Der ECHO Klassik wird jährlich im September oder Oktober von der Deutschen Phono… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”