2Fast 2Furious
Filmdaten
Deutscher Titel: 2 Fast 2 Furious
Originaltitel: 2 Fast 2 Furious
Produktionsland: USA, Deutschland
Erscheinungsjahr: 2003
Länge: 103 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK 16
Stab
Regie: John Singleton
Drehbuch: Michael Brandt, Derek Haas
Produktion: Neal H. Moritz
Musik: David Arnold
Kamera: Matthew F. Leonetti
Schnitt: Bruce Cannon, Dallas S. Puett
Besetzung

2 Fast 2 Furious (engl.: zu schnell, zu wild) ist die Fortsetzung von The Fast and the Furious, einem US-amerikanischem Actionfilm, der von illegalen Straßenrennen handelt und in der Tuningszene spielt.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Nach den Vorfällen bei den Ermittlungen in der illegalen Rennszene von Los Angeles wird Brian O’Conner die Dienstmarke entzogen. Kurz darauf ist sein Wissen über die Szene jedoch wieder von Bedeutung für das FBI und er wird in die illegale Rennszene von Miami eingeschleust, um dort zusammen mit Roman Pearce, seinem früheren Jugendfreund, eine Ladung „schmutziges“ Geld für den Schieber Carter Verone zu transportieren. Tatsächlich jedoch arbeitet er mit der Undercover-Agentin Monica Fuentes zusammen, um Verone zur Strecke zu bringen.

Zusammen gelingt es ihnen, Carter zu verhaften und das Geld den Behörden zu übergeben.

Verwendete Autos

Kritiken

  • Reinhard Kleber, Rhein-Zeitung, 20. Juni 2003: „So schmalbrüstig die Story mit ihren eklatanten Glaubwürdigkeitslöchern und so schematisch die Figuren gleichwohl bleiben, so atemberaubend sind auch diesmal die Stunts ausgefallen, von den riskanten Verfolgungsjagden ganz zu schweigen.“
  • Cinema 07/2003: „‚2 Fast 2 Furious‘ verhält sich zu ‚The Fast and the Furious‘ wie ‚Speed 2‘ zu ‚Speed‘: viel Getöse, wenig Inhalt. Neonschrille, ultralaute Car-Crash-Orgie nach dem bewährten Muster des Vorgängers.“
  • film-dienst 13/2003: „Lahmes Sequel, das weniger auf die getunten Fahrzeuge als auf eine standardisierte Krimihandlung abhebt, was den Film seiner eigentlichen Attraktion beraubt.“
  • moviemaze.de: „Sommerlicher und leicht bekömmlicher Highspeed-Spaß, der genauso wie der erste Teil auf geile Autos und coolen Sound setzt.“

Auszeichnungen

Gewonnene Auszeichnungen

  • BMI Film Music Award“ für David Arnold bei den „BMI Film & TV Awards“ in der Kategorie „Beste Musik“.
  • „Teen Choice Award“ in der Kategorie „Choice Movie Chemistry“ für „Paul Walker“ und die Harmonie die er mit seinem Auto darbot. Ebenso einen „Teen Choice Award“ in der Kategorie „Choice Movie Fight/Action Sequence“ für die beste Kampf-/Actionszene.

Nominiert, aber nicht gewonnen

  • Eine Nominierung für eine Goldene Himbeere in den Kategorien Schlechtestes Remake oder Prequel 2003 und Schlechtester Ersatz für einen echten Film - nur Konzept, kein Inhalt
  • „Best Director“ Nominierung für John Singleton bei den Black Reel Awards.
  • Grammy Nominierung für Ludacris und Keith McMasters für „Act A Fool“ in der Kategorie „Best Song Written for a Motion Picture, Television or Other Visual Media“ - „Bester geschriebener Song für einen Kino-, Fernsehfilm oder ein andere bildliche Aufführung“.
  • Eine weitere Nominierung für Ludacris bei den MTV Movie Awards 2004 für „Breakthrough Male Performance“.
  • Eva Mendes wurde in der Kategorie „Choice Breakout Movie Star - Female“ bei den Teen Choice Awards nominiert.
  • Zwei Nominierungen für einen Taurus Award bei den World Stunt Awards in den Kategorien „Best Stunt Coordination Feature Film“ - „Beste Stunt Darbietung in einem Film“ für Terry Leonard und Artie Malesci und in der Kategorie „Best Work with a Vehicle“ - „Beste Arbeit mit einem Fahrzeug“.

Fortsetzungen

2006 ist ein dritter Teil namens The Fast and the Furious: Tokyo Drift erschienen, der einen Gastauftritt von Vin Diesel beinhaltet, aber ohne Paul Walker alias Brian O'Conner auskommt.

Am 2. April 2009 erschien der Film Fast & Furious – Neues Modell. Originalteile. in den Kinos, in dem Paul Walker sowie Vin Diesel mitspielten. Des Weiteren sind Michelle Rodríguez (Letty) und Jordana Brewster (Mia Toretto) dabei, die man auch aus dem ersten Teil kennt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Datsun 240K-GT — Nissan Skyline Hersteller: Nissan Produktionszeitraum: seit 1957 Klasse: Mittelklasse Karosserieversionen: Stufenheck, viertürig Coupé, zweitürig Kombi, fünftürig …   Deutsch Wikipedia

  • Datsun Skyline — Nissan Skyline Hersteller: Nissan Produktionszeitraum: seit 1957 Klasse: Mittelklasse Karosserieversionen: Stufenheck, viertürig Coupé, zweitürig Kombi, fünftürig …   Deutsch Wikipedia

  • Nissan Skyline R34 GTR V-Spec nür — Nissan Skyline Hersteller: Nissan Produktionszeitraum: seit 1957 Klasse: Mittelklasse Karosserieversionen: Stufenheck, viertürig Coupé, zweitürig Kombi, fünftürig …   Deutsch Wikipedia

  • Prince Skyline — Nissan Skyline Hersteller: Nissan Produktionszeitraum: seit 1957 Klasse: Mittelklasse Karosserieversionen: Stufenheck, viertürig Coupé, zweitürig Kombi, fünftürig …   Deutsch Wikipedia

  • Remar — James Remar James Remar (* 31. Dezember 1953 in Boston, Massachusetts) ist ein US amerikanischer Schauspieler[1]. Inhaltsverzeichnis 1 Biographie …   Deutsch Wikipedia

  • ludacris — 1. (ludacris) (1658↑, 314↓) One of the few respectable rappers out there. Lyrics are usually hilarious. You can catch me in Rome, mac in some broads and stickin em, while you ll be at home, pickin yo boogars and flickin em. Author: tt… …   Urban English dictionary

  • Nissan Skyline — Hersteller: Nissan Produktionszeitraum: seit 1957 Klasse: Mittelklasse Karosserieversionen: Stufenheck, viertürig Coupé, zweitürig Kombi, fünftürig Vorgän …   Deutsch Wikipedia

  • Amaury Nolasco — Saltar a navegación, búsqueda Amaury Nolasco Nombre real Amaury Nolasco Garrido Nacimiento 24 de diciembre de 1970 …   Wikipedia Español

  • ricer — 1. (ricer) (6692↑, 683↓) (Ricer: from the latin word Ricarius meaning to suck at everything you attempt) A person who makes unecessary modifications to their most often import car (hence the term rice ) to make it (mostly make it look) faster.… …   Urban English dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”