Anton Schrobenhauser



Anton Schrobenhauser
Spielerinformationen
Geburtstag 9. August 1955
Geburtsort UnterhachingDeutschland
Position Torwart
Vereine in der Jugend
1968–1973 FC Bayern München
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1973–1979
1977–1979
1979–1988
FC Bayern München Amateure
FC Bayern München
SpVgg Unterhaching
 ? (?)
0 (0)
? (?)
Nationalmannschaft
1973 DFB-Jugendauswahl 2 (0)
Stationen als Trainer
2002 SpVgg Unterhaching
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Anton Schrobenhauser (* 9. August 1955) ist ein ehemaliger deutscher Torwart, derzeit Bauunternehmer und Schatzmeister der SpVgg Unterhaching.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Vereine

Schrobenhauser spielte vom 13. bis 18. Lebensjahr in der Jugend, von 1973 bis 1979 bei den Amateuren des FC Bayern München. Zur Saison 1977/78 verpflichtete ihn der FC Bayern München als dritten Torwart hinter Sepp Maier und Walter Junghans; doch in zwei Spieltzeiten blieben ihm Pflichtspiele versagt. Zur Saison 1979/80 wechselte er zum Landesligisten SpVgg Unterhaching mit dem er 1981 erstmals in die Amateur-Oberliga, der heutigen Bayernliga, aufstieg und für den er bis 1998 spielte. Schrobenhauser blieb den Unterhachingern treu und bekleidete später das Amt des Schatzmeisters. Sein finanzielles Geschick trug dazu bei, das der Verein erfolgreich spielte und 1999 sogar in die höchste deutsche Spielklasse aufstieg und zwei Spielzeiten in ihr verblieb. Als der Verein 2002 aber vor dem Abstieg in die Regionalliga Süd stand, übernahm er das Amt eines Teamchefs (3. April bis 5. Mai), konnte den Abstieg aber nicht verhindern. 2003 gelang der sofortige Wiederaufstieg, 2007 folgte der erneute Abstieg. Seit 2008 spielt der Verein in der neugeschaffenen 3. Liga.

Nationalmannschaft

Schrobenhauser kam am 16. September 1973 in Frechen zu seinem ersten Länderspieleinsatz als die DFB-Jugendauswahl den Vertreter aus Finnland mit 1:0 besiegte. Sein letztes Spiel bestritt er am 17. November desselben Jahres in Monte Carlo beim 5:1-Sieg über die Auswahl Irlands.

Erfolge

Sonstiges

Schrobenhauser ist

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Homepage der "KIDS TO LIFE" Stiftung

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schrobenhauser — Anton Schrobenhauser (* 9. August 1955) ist ein ehemaliger Torwart, derzeit Bauunternehmer und Schatzmeister der SpVgg Unterhaching. Anton Schrobenhauser war von 1968 bis 1979 Torwart beim FC Bayern München, spielte aber nur bei den Amateuren.… …   Deutsch Wikipedia

  • SpVgg Unterhaching — Voller Name Spielvereinigung Unterhaching e.V. Gegründet 1. Januar 1925 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Schp–Scht — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Copado — Francisco Copado Spielerinformationen Geburtstag 19. Juli 1974 Geburtsort Kiel, Deutschland Position Mittelfeld, Sturm Vereine in der Jugend 1980–1989 1989–1991 E …   Deutsch Wikipedia

  • Spielvereinigung Unterhaching — SpVgg Unterhaching Voller Name Spielvereinigung Unterhaching e.V. Gegründet 1. Januar 1925 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

  • Francisco Copado —  Francisco Copado Spielerinformationen Voller Name Francisco Copado Álvarez Geburtstag 19. Juli 1974 Geburtsort Kiel, Deutschland Größe 170 cm …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Spieler des FC Bayern München — Die Liste der Spieler des FC Bayern München enthält alle Fußballer die seit dem Aufstieg des FC Bayern München in die Bundesliga – ab der Saison 1965/66 – zum Spielerkader gehörten, unter Angabe von Zeitraum (Zugehörigkeit zum Verein), Anzahl… …   Deutsch Wikipedia

  • Unterhaching — Infobox German Location Wappen = COA Unterhaching.png lat deg = 48 |lat min = 03 |lat sec = 57 lon deg = 11 |lon min = 36 |lon sec = 36 Lageplan = Unterhachinglkrm.svg Bundesland = Bavaria Regierungsbezirk = Upper Bavaria Landkreis = Munich Höhe …   Wikipedia

  • SpVgg Unterhaching — Football club infobox clubname = SpVgg Unterhaching fullname = Spielvereinigung Unterhaching e.V. nickname = Haching founded = 1 January 1925 ground = Generali Sportpark Unterhaching, Germany capacity = 15,053 chairman = Engelbert Kupka manager …   Wikipedia

  • Gitta Sack — Gitta Ilona Saxx (bürg. Gitta Sack * 22. Januar 1965 in Überlingen am Bodensee) ist ein deutsches Fotomodell und Fernsehmoderatorin. Gitta Ilona Saxx ist Tochter einer deutschen Kindergärtnerin und eines marokkanischen Sprachstudenten. Sie wuchs… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”