Anton Sepp

Anton Sepp (* 1655 in Kaltern; † 1733 in Sao José, Paraguay), auch bekannt als Anton Sepp von Seppenburg war Missionar des Jesuitenordens in den Reduktionen Südamerikas.

Sepp hat sich bei der Verarbeitung von Eisenerz in Südamerika sehr engagiert, durch seinen Einsatz entstand eine wirtschaftliche Blüte der Reduktionen. Er hat einen großen Briefkorpus mit Beschreibungen der Reduktionen hinterlassen.

Literatur

  • Johann Mayr: Anton Sepp. Ein Südtiroler im Jesuitenstaat. Verlags-Anstalt Athesia, Bozen 1988, ISBN 88-7014-499-2.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sepp — ist eine volkstümliche Form des männlichen Vornamens Josef. Inhaltsverzeichnis 1 Varianten 2 Bekannte Namensträger 2.1 Vorname 2.2 Familienname …   Deutsch Wikipedia

  • Sepp — may refer to:* an Estonian family name meaning smith ** Kalev Sepp, Estonian American defense analyst ** Olav Sepp (born 1969), Estonian chess champion * The Sepp family, a German family ** Anton Sepp von Seppenburg (1655−1733), Jesuit missionary …   Wikipedia

  • Sepp family — Three generations of the Sepp family, publishers from Germany, were artists and naturalists.In the first generation was Christiaan Sepp (c. 1700 1775), born in Goslar who established himself in Amsterdam as an etcher and engraver of land and sea… …   Wikipedia

  • Sepp Helfrich — (* 7. Juli 1900 in Lugoj (dt. Lugosch), Banat; † 27. Januar 1963 in Graz) war ein österreichischer Nationalsozialist und kurzfristig Landeshauptmann der Steiermark …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Mang — Saltar a navegación, búsqueda Anton Mang Anton Mang en 2008 Nacionalidad …   Wikipedia Español

  • Anton Passauer — (* in Ingolstadt; † 25. August 1749 in Viechtach) war einer der Anführer der Bayerischen Volkserhebung von 1705. Passauer wird von Christian Probst meist zusammen mit Johann Jäger genannt. Am 21. Dezember 1705 traten die Aufständischen im Kloster …   Deutsch Wikipedia

  • Sepp Schauer — (* 5. Juli 1949 in München) ist ein deutscher Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Turek — Anton „Toni“ Turek (* 18. Januar 1919 in Duisburg; † 11. Mai 1984 in Neuss) war ein deutscher Fußballspieler und Weltmeister von 1954. Turek spielte als Kind beim Duisburger Sportclub und ging dann zu TuS Duisburg 1848/99. Später spielte der… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Pirchegger — (* 12. Juni 1885 in Leopersdorf bei Allerheiligen im Mürztal; † 1. März 1949 ebenda) war ein österreichischer Politiker der CS und der ÖVP sowie der erste gewählte Landeshauptmann der Steiermark nach dem Zweiten Weltkrieg. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Rintelen — (* 15. November 1876 in Graz; † 28. Jänner 1946 ebenda) war ein österreichischer Jurist und Politiker der Christlichsozialen Partei. Als Landeshauptmann der Steiermark spielte er eine oft dubiose und bis heute schwer zu beurteilende Rolle in der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”