Anton Stipancic
Antun Stipančić

Antun Stipančić (* 18. Mai 1951 in Duga Resa, damals Jugoslawien, heute Kroatien;† 20. November 1991 in Zagreb), gehörte in den 1960er, 1970er und 1980er Jahren zu den besten Tischtennisspielern der Welt. 1979 wurde er Weltmeister im Doppel.

Inhaltsverzeichnis

Übersicht

Antun Stipančić errang eine Vielzahl von internationalen Titeln und Platzierungen im Einzel, Doppel und mit der Mannschaft. Ende der 1950-er Jahre war er von Josip Trupković entdeckt und gefördert worden. Schon 1961 gewann er sein erstes Turnier. Stipančić war Linkshänder, ein - etwas verspielter - Offensivspieler, der alles mit Top- und Sidespin erreichen wollte. Möglicherweise war es der fehlende „harte Schuss“, der ihn 1975 in Kalkutta im Finale gegen Istvan Jonyer den Titel kostete. Journalisten und Fans nannten ihn gerne „Den Mann mit der goldenen Hand“.

1982 spielte Stipančić in der 2. Bundesliga für den Verein TSV Kronshagen.[1]

Privat

Stipančić hatte drei Kinder. Er starb 1991 an einem Herzinfarkt und wurde auf dem Mirogoj-Friedhof in Zagreb beigesetzt. Sein jüngerer Bruder Ivica - ebenso wie der Vater auch herzkrank - war auch ein starker Tischtennisspieler.[2]

Erfolge

Teilnahme an Tischtennisweltmeisterschaften

Teilnahme an Europameisterschaften

Teilnahme am Europäischen Ranglistenturnier Top-12

  • 1972 in Zagreb Platz 1

Weblinks

Quellen

  • Z.U./ms.: Anton Stipancic gestorben, Zeitschrift DTS, 1992/1 S.38
  1. Zeitschrift DTS, 1982/1 S.42
  2. Zeitschrift DTS, 1976/21 S.26

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antun Stipančić — (* 18. Mai 1949 in Duga Resa, damals Jugoslawien, heute Kroatien; † 20. November 1991 in Zagreb), gehörte in den 1960er, 1970er und 1980er Jahren zu den besten Tischtennisspielern der Welt. 1979 wurde er Weltmeister im …   Deutsch Wikipedia

  • Dragutin Surbek — Dragutin Šurbek (* 8. August 1946 in Zagreb, damals Jugoslawien, heute Kroatien) gehörte in den 60er, 70er und 80er Jahren zu den besten Tischtennisspielern der Welt. Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht 2 Privat 3 Erfolge …   Deutsch Wikipedia

  • Šurbek — Dragutin Šurbek (* 8. August 1946 in Zagreb, damals Jugoslawien, heute Kroatien) gehörte in den 60er, 70er und 80er Jahren zu den besten Tischtennisspielern der Welt. Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht 2 Privat 3 Erfolge …   Deutsch Wikipedia

  • Dragutin Šurbek — (* 8. August 1946 in Zagreb, damals Jugoslawien, heute Kroatien) gehörte in den 1960er, 1970er und 1980er Jahren zu den besten Tischtennisspielern der Welt und wurde zweimal Weltmeister im Doppel. Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht 2 Privat 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Championnat du Monde de Tennis de table — Championnats du monde de tennis de table Les Championnats du monde de tennis de table individuel ont lieu depuis 1926 et se tiennent tous les 2 ans depuis 1957. 5 titres sont décernés, en simple et double messieurs, simple et double dames, et… …   Wikipédia en Français

  • Championnat du monde de tennis de table — Championnats du monde de tennis de table Les Championnats du monde de tennis de table individuel ont lieu depuis 1926 et se tiennent tous les 2 ans depuis 1957. 5 titres sont décernés, en simple et double messieurs, simple et double dames, et… …   Wikipédia en Français

  • Championnats du monde de tennis de table — Salle de la finale des championnats du monde 2009. Les Championnats du monde de tennis de table individuel ont lieu depuis 1926 et se tiennent tous les 2 ans depuis 1957. 5 titres sont décernés, en simple et double messieurs, simple et double… …   Wikipédia en Français

  • Liste des champions du monde de tennis de table — Championnats du monde de tennis de table Les Championnats du monde de tennis de table individuel ont lieu depuis 1926 et se tiennent tous les 2 ans depuis 1957. 5 titres sont décernés, en simple et double messieurs, simple et double dames, et… …   Wikipédia en Français

  • Top 12 européen de tennis de table — Le Top 12 européen de tennis de table est une compétition de tennis de table organisée par la Fédération Européenne de Tennis de table (ETTU), qui réunit les douze meilleurs pongistes Européens du moment, en catégories Dames et Messieurs. Le… …   Wikipédia en Français

  • Tischtennisweltmeisterschaft 1969 — Die 30. Tischtennis Weltmeisterschaft fand vom 17. bis zum 27. April 1969 in München (Deutschland) statt. Spielort war die Eissporthalle, die jedoch etwas kritisiert wurde, weil starke Luftzüge die Ballflugbahnen teilweise unberechenbar machten… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”