Anton Weste

Anton Weste (* 3. März 1979 in München) ist Roman- und Spieleautor sowie Redakteur für das deutschsprachige Pen-&-Paper-RollenspielDas Schwarze Auge“ (DSA)

DSA-Autor Anton Weste

Er wurde als zweites von drei Kindern geboren und lernte im Alter von zwölf Jahren nach einigen Computer-Rollenspielen und dem Brettspielklassiker HeroQuest das Rollenspiel „Das Schwarze Auge“ kennen. Anton Weste gab bald sein eigenes DSA-Fanzine „Hesindespiegel“ heraus und machte mit einzelnen, seitenstarken Fan-Publikationen auf sich aufmerksam. Vor allem in Zusammenarbeit mit Thomas Finn, Hadmar von Wieser und Stefan Küppers entwickelte er Hintergründe und Abenteuerszenarien für Magie, Mythologie und phantastische Regionen Aventuriens, bis er im Jahr 2000 schließlich zur DSA-Redaktion stieß und seitdem selbst Publikationen zur offiziellen Produktlinie beisteuert. Derzeit lebt Anton Weste in Hannover.

Inhaltsverzeichnis

Werke

Rollenspiel-Publikationen (Auswahl)

Novellen und Kurzgeschichten

Computer- und Handyspiele

  • Dämonenfluch (2004), Chromatrix
  • Krieg um die Krone (2005), Chromatrix
  • Drakensang (2008), RadonLabs

Auszeichnungen

  • Deutscher Rollenspiele Preis 2002, 1. Platz in der Kategorie "Bestes Abenteuer" für "Die Herren von Chorhop"
  • Deutscher Entwicklerpreis 2004, 1. Platz in der Kategorie "Bestes Handyspiel" für "Dämonenfluch"
  • Airgamer-Award 2004, 1. Platz in der Kategorie "Bestes Abenteuerspiel für Handys" für "Dämonenfluch" (Airgamer.de)
  • Deutscher Rollenspiele Preis 2004, 1. und 2. Platz in der Kategorie "Bestes Abenteuer" für "Schlacht in den Wolken" und "Rückkehr der Finsternis"
  • Deutscher Rollenspiele Preis 2004, 1. Platz in der Kategorie "Bester Autor"

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Weste (Begriffsklärung) — Weste steht für: ein Kleidungsstück, siehe Weste eine Gemeinde in der Lüneburger Heide im Landkreis Uelzen, Niedersachsen, siehe Weste (Niedersachsen) Weste ist der Familienname folgender Personen: Anton Weste (* 1979) deutscher Roman und… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Graff — Anton Graff, Selbstporträt (1805/06). Das Gemälde wurde auf der am 5. März 1806 eröffneten Ausstellung der Kunstakademie Dresden gezeigt und dort vom sächsischen Kurfürsten Friedrich August III. für die Gemäldegalerie von Dresden angekauft.[1]… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Wes — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Borbarad — Das Schwarze Auge Das Logo der ersten Ausgabe, ein linkes schwarzes Auge Veröffentlichung Originalverlag Schmidt Spiele Originalveröffentlichung 1984 Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Das Schwarze Auge - Die Nordlandtrilogie — Das Schwarze Auge ist der Oberbegriff mehrerer Computer Rollenspiele, die wie das Pen Paper Rollenspiel Das Schwarze Auge (DSA) in der Spielwelt „Dere“ auf dem Kontinent „Aventurien“ spielen und in denen die Regeln dieses Pen Paper Rollenspiel… …   Deutsch Wikipedia

  • Das Schwarze Auge - die Nordlandtrilogie — Das Schwarze Auge ist der Oberbegriff mehrerer Computer Rollenspiele, die wie das Pen Paper Rollenspiel Das Schwarze Auge (DSA) in der Spielwelt „Dere“ auf dem Kontinent „Aventurien“ spielen und in denen die Regeln dieses Pen Paper Rollenspiel… …   Deutsch Wikipedia

  • Das Schwarze Auge – Die Nordlandtrilogie — Das Schwarze Auge ist der Oberbegriff mehrerer Computer Rollenspiele, die wie das Pen Paper Rollenspiel Das Schwarze Auge (DSA) in der Spielwelt „Dere“ auf dem Kontinent „Aventurien“ spielen und in denen die Regeln dieses Pen Paper Rollenspiel… …   Deutsch Wikipedia

  • Rastullahs Lockenpracht — Das Schwarze Auge ist der Oberbegriff mehrerer Computer Rollenspiele, die wie das Pen Paper Rollenspiel Das Schwarze Auge (DSA) in der Spielwelt „Dere“ auf dem Kontinent „Aventurien“ spielen und in denen die Regeln dieses Pen Paper Rollenspiel… …   Deutsch Wikipedia

  • Schatten über Riva — Das Schwarze Auge ist der Oberbegriff mehrerer Computer Rollenspiele, die wie das Pen Paper Rollenspiel Das Schwarze Auge (DSA) in der Spielwelt „Dere“ auf dem Kontinent „Aventurien“ spielen und in denen die Regeln dieses Pen Paper Rollenspiel… …   Deutsch Wikipedia

  • Schicksalsklinge — Das Schwarze Auge ist der Oberbegriff mehrerer Computer Rollenspiele, die wie das Pen Paper Rollenspiel Das Schwarze Auge (DSA) in der Spielwelt „Dere“ auf dem Kontinent „Aventurien“ spielen und in denen die Regeln dieses Pen Paper Rollenspiel… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”