Anton Winkler

Anton Winkler (* 23. Februar 1954 in Bischofswiesen) war einer der erfolgreichsten Rennrodler der zweiten Hälfte der 1970er Jahre.

Anton Winkler war 1978 der erste Gesamtsieger des neu eingeführten Weltcups für Rennrodler vor dem großen italienischen Rodler Paul Hildgartner. Bei den Olympischen Winterspielen 1980 in Lake Placid errang Winkler die Bronzemedaille, bei den Weltmeisterschaften 1978 in Imst wurde er Zweiter, im Jahr zuvor in Igls Dritter. 1979 gewann er nochmals zusammen mit Anton Wembacher Bronze, diesmal im Doppelsitzer. 1977 wurde er bei den Europameisterschaften in Königssee Europameister. Deutscher Meister war Winkler 1976 und 1980. Hinzu kommen die deutsche Juniorenmeisterschaften 1970 bis 1973 des für den RC Berchtesgaden startenden Sportlers.

Weblinks

  • Anton Winkler in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anton Winkler — (born February 23, 1954) was a West German luger who competed during the late 1970s and early 1980s. He won the bronze medal in the men s singles event at the 1980 Winter Olympics in Lake Placid, New York.Winkler also won three medals at the FIL… …   Wikipedia

  • Winkler (Familienname) — Winkler ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Im Niederdeutschen und Niederländischen übertrug sich die Bezeichnung Winkel für Hausecke auf Kramladen und so zu Winkler, dem Kleinhändler.[1] Varianten Winckler Bekannte… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Wembacher — (* 15. September 1955 in Bischofswiesen, Bayern) ist ein ehemaliger deutscher Rennrodler. Er bildete Ende der siebziger und Anfang der achtziger Jahre zusammen mit Anton Winkler ein international sehr erfolgreiches Paar im Doppelsitzer. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Winkler — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronyme : Alexander Winkler (1865 1935), compositeur russe Alfred Winkler (1946 …), homme politique allemand Alois Winkler (1838 1925), homme… …   Wikipédia en Français

  • Anton Winckler — Epitaph für Anton Winckler Anton Winckler auch Anton Winkler (* 1637 in Lübeck; † 15. Februar 1707 ebenda) war Jurist und Bürgermeister der Hansestadt Lübeck. Leben Anton Winckler wurde geboren als Sohn des Lübecker Syndikus …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Leitner — Anton G. Leitner (* 16. Juni 1961 in München) ist ein deutscher Schriftsteller und Verleger. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Das Gedicht 1.2 Auszeichnungen 2 Werke (Auswahl) 2.1 Lyrik …   Deutsch Wikipedia

  • Anton G. Leitner — (* 16. Juni 1961 in München) ist ein deutscher Schriftsteller und Verleger. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Das Gedicht 1.2 Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Wintersteiger — (* 30. April 1900 in Salzburg; † 8. August 1990 ebenda) war von 1934 an erster – bis zum „Anschluss“ illegaler – Gauleiter von Salzburg. Der diplomierte Bautechniker trat bereits 1930 in die österreichische NSDAP ein und wurde 1932 in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Graff — Anton Graff, Selbstporträt (1805/06). Das Gemälde wurde auf der am 5. März 1806 eröffneten Ausstellung der Kunstakademie Dresden gezeigt und dort vom sächsischen Kurfürsten Friedrich August III. für die Gemäldegalerie von Dresden angekauft.[1]… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Pawlowitsch Tschechow — Anton Tschechow. Fotografie, um 1903 Anton Pawlowitsch Tschechow [ˈtʃʲɛxəf] (russisch Антон Павлович Чехов ( …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”