2M-3 (Geschütz)
Schnellboot der Turya-Klasse mit 2M-3M Geschütz

Die 2M-3 ist eine sowjetische Flugabwehrkanone für die Nahbereichsabwehr.

Dreiseitenansicht 2M-3 Geschütz
2M-3 Geschütz

Inhaltsverzeichnis

Entwicklung

1945 begannen die Arbeiten an einem 25-mm-Flugabwehrgeschütz, welches hauptsächlich in kleineren Schiffsklassen, wie Torpedoschnellbooten und U-Booten eingesetzt werden sollte. Das Geschütz wurde von 1950 bis 1984 in Serie gefertigt und in mehr als 30 Schiffsklassen verbaut. Eine spezielle Version 2M-8 zum Einsatz in U-Booten wurde zwar bis 1954 entwickelt, aber ein Einsatz ist unbekannt, da zum Ende der 1950er-Jahre keine Geschütze mehr auf sowjetischen U-Booten zum Einsatz kamen.

Eine modifizierte Version hat die Bezeichnung 2M-3M.

Technik

Das 2M-3 ist ein doppelläufiges 25-mm-Geschütz mit übereinander angeordneten Läufen. Das Geschütz wird über einen hydraulischen Antrieb manuell ausgerichtet. Das Geschütz kann neben Luftzielen auch Bodenziele bekämpfen. Die Munitionszuführung erfolgt über Gurte mit je 65 Patronen. Das Geschütz ist luftgekühlt, wobei vorgesehen ist, die Rohre während des Gurtwechsels zusätzlich mit Wasser zu kühlen.

Technische Daten

  • Gewicht: 1500 kg
  • Anzahl der Rohre: 2
  • Kaliber: 25 mm
  • Lauflänge: 2000 mm
  • Höhenrichtbereich: -10° bis 85°
  • Kadenz: 270-300 Schuss/min (pro Rohr)
  • Praktische Kadenz: etwa 220 Schuss/min
  • Patronengewicht: 672 g
  • Mündungsgeschwindigkeit: 850 m/s
  • Reichweite: 3000 m

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • P-6-Klasse — Torpedoschnellboot Projekt 183 der Volksmarine der DDR (P 6 Klasse) Übersicht Typ Schnellboot Einheiten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Flugabwehrkanonen — 20 mm Flakvierling 38 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Technik und Bewaffnung der NVA — Die Liste enthält Technik und Bewaffnung, die von der Nationalen Volksarmee (NVA) der DDR genutzt wurde. Aufbau, Gliederung und Inhalt der Liste folgen dabei den entsprechenden Katalogen der Fachdienste. Inhaltsverzeichnis 1 Landstreitkräfte 1.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Komar-Klasse — Komar Schnellboot beim Abfeuern eines P 15 Flugkörpers Übersicht Typ Komar Einheiten über 100 (inklusive P 6 Umbauten) Dienstzeit seit 1959 …   Deutsch Wikipedia

  • Krake-Klasse — Übersicht Typ Minenleg und Räumschiff Einheiten 10 Bauwerft VEB Peene Werft …   Deutsch Wikipedia

  • Boote der sowjetischen und russischen Marine — Dieser Artikel soll eine Übersicht geben über Boote, die in der sowjetischen und russischen Marine und den Grenzschutztruppen im Dienst waren. Dabei wird die russische Klassifikation benutzt, wonach Seefahrzeuge bis 500 t Verdrängung… …   Deutsch Wikipedia

  • ISU-152 — Allgemeine Eigenschaften Besatzung 5 …   Deutsch Wikipedia

  • SU-23 — 2 im Artilleriemuseum St. Petersburg Bei der SU 23 (russisch ЗУ 23, auf Grund anderer Transkription auch ZU 23) handelt es sich um eine gezogene Flugabwehrkanone aus sowjetischer Produktion …   Deutsch Wikipedia

  • Kitolov — Kitolow 2M Granate Die Kitolow (russisch Китолов) ist eine kanonenverschossene präzisionsgelenkte Artilleriegranate aus russischer Produktion. Inhaltsverzeichnis 1 Entwicklung …   Deutsch Wikipedia

  • IS-10 — T 10 Schwerer Panzer T 10 Hauptmerkmale Länge mit Geschütz in 12 Uhr Stellung 9.87 m Breite …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”