Antoni Szymanski


Antoni Szymański (* 30. Juli 1894 in Posen; † 11. Dezember 1973 in London) war ein General der polnischen Armee und Militärattaché von 1932 bis 1939 in Berlin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Als preußischer Staatsbürger gehörte er zu den Teilnehmern des Ersten Weltkriegs. Er kämpfte an der deutschen Westfront und nahm unter anderem an der Schlacht um Verdun teil. Nach der Etablierung der unabhängigen polnischen Republik wurde Szymański Angehöriger des neuentstandenen polnischen Militärs und machte später auch im diplomatischen Dienst Karriere. Während seiner Zeit als Militärattaché hatte er häufig Kontakt mit Wilhelm Canaris und anderen Persönlichkeiten des deutschnationalen Widerstands gegen den Nationalsozialismus. 1938 und 1939 koordinierte er die gemeinschaftlichen militärischen Aktivitäten des deutschen und des polnischen Militärs. Nach dem Überfall der Wehrmacht auf die polnische Republik konnte sich Szymański mit seiner Familie durch seine diplomatische Immunität in der Nacht vom 5. zum 6. September 1939 aus Berlin absetzen und über Kopenhagen, Stockholm und Helsinki nach Polen gelangen. Dort schloss er sich sofort wieder der polnischen Armee an und nahm an den Kämpfen gegen die Wehrmacht bei Lwiw teil. Am 22. September 1939 ergab er sich dort der Roten Armee und blieb bis 1941 in sowjetischer Kriegsgefangenschaft. Nach dem Sikorski-Maiski-Abkommen wurde er freigelassen und er schloss sich der Anders-Armee an.

Szymański war verheiratet mit Halina Szymańska, ihre gemeinsamen Töchter sind Hanka, Ewa und Marysia.

Werk

  • LinkZly sasiad. Niemcy 1932-1939 w oswietleniu polskiego attache wojskowego w Berlinie, London, Verlag Veritas, 1959

Literatur

  • Grzegorz Łukomski: Generał brygady Antoni Szymański (1894-1973); 2006 ISBN 83-88773-30-5[1]
  • John H. Waller: The Unseen War in Europe. Espionage and Conspiracy in the Second World War; Random House: New York 1996

Einzelnachweise

  1. http://www.gandalf.com.pl/b/general-brygady-antoni-szymanski/

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antoni Szymański — (* 30. Juli 1894 in Posen; † 11. Dezember 1973 in London) war ein General der polnischen Armee und Militärattaché von 1932 bis 1939 in Berlin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Antoni Szymański — (30 July 1894, Poznań 11 December 1973, London) was a Polish Army general. LifeAs a Prussian citizen, he fought in the Western Front during the WW I (among others, in the Battle of Verdun).Antoni Szymański was the last pre war Polish military… …   Wikipedia

  • Szymanski — Szymański (im deutschsprachigen Raum zumeist Szymanski geschrieben) ist ein Familienname polnischer Herkunft. Er ist abgeleitet von der polnischen Variante (Szymon) des biblischen Namens Simon. Bekannte Namensträger sind: Antoni Szymański… …   Deutsch Wikipedia

  • Szymański — (feminine Form: Szymańska, Plural: Szymańscy) ist ein polnischer Familienname. Im deutschsprachigen Raum zumeist Szymanski geschrieben. Er ist abgeleitet von der polnischen Variante (Szymon) des biblischen Namens Simon. Bekannte Namensträger sind …   Deutsch Wikipedia

  • Antoni — ist ein männlicher Vorname lateinischer Herkunft, der auch als Familienname auftritt. Antoni ist die polnische und katalanische Form des Vornamens Antonius[1]; zur Bedeutung des Namens siehe hier. Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte Namensträger 1.1 Vo …   Deutsch Wikipedia

  • St. Antoni — Antoni ist der Familienname folgender Personen: Birgit Antoni (Malerin) (* 1956), deutsche Malerin Birgit Antoni (Illustratorin) (* 1969), österreichische Illustratorin Carlo Antòni (1896 1959), italienischer Philosoph Carmen Maja Antoni (* 1945) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • List of Polish generals — The following is a list of Polish generals, that is the people who held the rank of general, as well as those who acted as de facto generals by commanding a division or brigade. Note that until the Partitions of Poland of late 18th century the… …   Wikipedia

  • List of Poles — This is a partial list of famous Polish or Polish speaking or writing persons. In the interest of fairness and accuracy, a minority of persons of mixed heritage have their respective ancestries credited.HistoryMathematics Bartel * Stefan Banach * …   Wikipedia

  • Halina Szymańska — was the wife of Colonel Antoni Szymański, the last prewar Polish military attaché in Berlin. LifeAfter being recruited by the Allied secret intelligence services (via Polish officers in Berne Switzerland, who promptly made contact with the… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”