Antonie Jaeckel

Antonie Jaeckel (* 5. September 1876[1] in Berlin; † 26. Dezember 1960 ebenda) war eine deutsche Schauspielerin.

Sie absolvierte eine Höhere Töchterschule und nahm anschließend Schauspielunterricht bei Marie Meyer. Im September 1900 hatte sie ihre ersten Bühnenauftritte am Neuen Theater in Berlin.

Außer in Berlin spielte sie ab 1902 in Hagen, Brieg, Detmold und anderen Städten. Seit 1916 war sie als Nebendarstellerin in einer beträchtlichen Zahl von Filmen vertreten. Sie verkörperte Hausdamen, Wirtschafterinnen, Zimmervermieterinnen und dergleichen. Nach Kriegsende setzte sie ihre Filmkarriere bei der DEFA fort.

Filmografie

  • 1916: Schuldbuch des Hasses
  • 1918: Johannisnacht
  • 1918: Fräulein Mutter
  • 1919: Das Menuett
  • 1921: Madeleine
  • 1922: Fridericus Rex
  • 1922: Pömperly's Kampf mit dem Schneeschuh
  • 1923: Das unbekannte Morgen
  • 1924: Die Herrmannsschlacht
  • 1925: Der Hahn im Korb
  • 1925: Wenn die Liebe nicht wär'!
  • 1926: Der Liebe Lust und Leid
  • 1926: Wie bleibe ich jung und schön - Ehegeheimnisse
  • 1926: Gräfin Plättmamsell
  • 1926: Potsdam, das Schicksal einer Residenz
  • 1927: Das war in Heidelberg in blauer Sommernacht
  • 1927: Der Herr der Nacht
  • 1927: Königin Luise, 1. Teil - Die Jugend der Königin Luise
  • 1927: Der Meister der Welt
  • 1928: Der Faschingsprinz
  • 1928: Der Henker
  • 1928: Heut' spielt der Strauß
  • 1928: Die Königin seines Herzens
  • 1928: Schenk mir das Leben
  • 1929: Fräulein Else
  • 1929: Geschminkte Jugend
  • 1929: Madame Lu, die Frau für diskrete Beratung
  • 1929: Wer wird denn weinen, wenn man auseinandergeht?
  • 1929: Wir halten fest und treu zusammen
  • 1930: Der falsche Feldmarschall
  • 1930: Stud. chem. Helene Willfüer
  • 1930: Delikatessen
  • 1931: Der Tanzhusar
  • 1931: Der Zinker
  • 1932: Drei von der Stempelstelle
  • 1932: Durchlaucht amüsiert sich
  • 1932: Theodor Körner
  • 1932: Der tolle Bomberg
  • 1933: Eine ideale Wohnung
  • 1934: ...heute abend bei mir
  • 1934: Adam, Eva und der Apfel
  • 1934: Aufschnitt
  • 1934: Jede Frau hat ein Geheimnis
  • 1934: Klein Dorrit
  • 1934: Die Liebe siegt
  • 1934: Die Spork'schen Jäger
  • 1935: Lärm um Weidemann
  • 1935: Mach' mich glücklich
  • 1935: Sie und die Drei
  • 1935: Der Gefangene des Königs
  • 1936: Martha
  • 1936: Die Nacht mit dem Kaiser
  • 1936: Flitterwochen
  • 1937: Die göttliche Jette
  • 1937: Liebe kann lügen
  • 1937: Pan
  • 1937: Gefährliches Spiel
  • 1937: Husaren heraus
  • 1937: Der Mustergatte
  • 1938: Der Blaufuchs
  • 1938: Frühlingsluft
  • 1939: La casa lontana
  • 1939: Kongo-Express
  • 1939: Der singende Tor
  • 1939: Die Frau ohne Vergangenheit
  • 1939: Paradies der Junggesellen
  • 1939: Spaßvögel
  • 1940: Ritorno
  • 1940: Traummusik
  • 1941: Sein Sohn
  • 1941: Der Weg ins Freie
  • 1942: Hochzeit auf dem Bärenhof
  • 1942: Stimme des Herzens
  • 1944: Der Majoratsherr
  • 1947: Kein Platz für Liebe
  • 1949: Martina
  • 1949: Träum' nicht, Annette
  • 1958: Das gab's nur einmal

Anmerkungen

  1. Kay Weniger: Das große Personenlexikon des Films und Filmportal.de geben als Geburtsjahr 1876 an, IMDb dagegen 1879.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jaeckel — ist der Familienname folgender Personen: Antonie Jaeckel (1876–1960), deutsche Schauspielerin Clemens Jaeckel (1887 1968), deutscher Generalstabsarzt Georg Jaeckel (1890 1960), deutscher Physiker, wissenschaftlicher Optiker Karl Jaeckel (1908… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Jae–Jal — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Darsteller des deutschsprachigen Films — Diese Liste beinhaltet bekannte Darsteller des deutschsprachigen Films, unabhängig von ihrer Herkunft. Die meisten der folgenden Schauspieler waren in mehr als einem der aufgeführten Zeitabschnitte aktiv. Eingeordnet sind sie dort, wo sie ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Zinker (1931) — Filmdaten Deutscher Titel Der Zinker …   Deutsch Wikipedia

  • Die göttliche Jette — Filmdaten Deutscher Titel Die göttliche Jette Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bekannter Darsteller des deutschsprachigen Films — Diese Liste beinhaltet bekannte Darsteller des deutschsprachigen Films, unabhängig von ihrer Herkunft. Die meisten der folgenden Schauspieler waren in mehr als einem der aufgeführten Zeitabschnitte aktiv. Eingeordnet sind sie dort, wo sie ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • Mazurka (film) — Mazurka is a 1935 German drama film directed by Willi Forst and starring Pola Negri, Albrecht Schoenhals and Ingeborg Theek.[1] A woman is put on trial for murdering a dancer who ruined her marriage. It takes its name from The Mazurka. Cast Pola… …   Wikipedia

  • Liste berühmter Begräbnisstätten — Inhaltsverzeichnis 1 Ägypten 2 Argentinien 3 Australien 4 Belgien 5 Brasilien 6 Chile 7 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste berühmter Friedhöfe — Inhaltsverzeichnis 1 Ägypten 2 Argentinien 3 Australien 4 Belgien 5 Brasilien 6 Chile 7 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Kriegsfilmen — Es ist teilweise umstritten, welche Spielfilme als „Kriegsfilme“ gelten können. Wie im Hauptartikel Kriegsfilm dargelegt, gibt es die Auffassung, nur die Thematisierung moderner Kriege rechtfertige das Etikett „Kriegsfilm“. Hiervon abweichend… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”