Antonin Boček

Antonin Boček, auch Anton Boczek (* 20. Mai 1802 in Bystřice nad Pernštejnem; † 11. Januar 1847 in Brünn) war ein mährischer Archivar und Historiker sowie Handschriftenfälscher.

Boček veröffentlichte ersten Bände des Codex diplomaticus et epistolaris Moraviae.

Er fälschte mehrere Urkunden aus dem 13. Jahrhundert, um damit seine Theorie von der Zerstörung des Klosters Doubravník durch die Goldene Horde im Jahre 1241 zu belegen. Jan Tenora bezeichnete bereits 1909 im Zusammenhang mit seiner Herausgabe seines Werkes zur Geschichte der Stadt Bystřice die von Boček aufgefundenen Urkunden als sehr verdächtig. Weiterhin erfand Boček für Vojtěch von Medlov und Štěpán von Medlov die Prädikate von Bystřice und von Zubří, um damit einem Nachweis für die Existenz beider Orte in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts zu schaffen.[1]

Einzelnachweise

  1. Bočkovo falzum

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antonín Boček — Antonín Boček, auch Anton Boczek (* 20. Mai 1802 in Bystřice nad Pernštejnem; † 11. Januar 1847 in Brünn) war ein mährischer Archivar und Historiker sowie Handschriftenfälscher. Boček veröffentlichte die ersten …   Deutsch Wikipedia

  • Boček — ist der Vorname folgender Personen: Boček von Jaroslavice und Zbraslav († 1255), mährischer Adliger Boček I. von Podiebrad († 1373), Begründer des Podiebrader Familienzweigs der Herren von Kunstadt Boček II. von Podiebrad († 1417),… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschlecht der Pernstein — Wappen der Pernsteiner Die Adelsfamilie von Pernstein (tschechisch z Pernštejna) war ein böhmisches und mährisches Adelsgeschlecht. Sie gehörte in ihrer Blütezeit zu den reichsten Familien des Landes, zu politischen Verbündeten böhmischer Könige… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschlecht der Pernštejn — Wappen der Pernsteiner Die Adelsfamilie von Pernstein (tschechisch z Pernštejna) war ein böhmisches und mährisches Adelsgeschlecht. Sie gehörte in ihrer Blütezeit zu den reichsten Familien des Landes, zu politischen Verbündeten böhmischer Könige… …   Deutsch Wikipedia

  • Pernstein (Adelsfamilie) — Wappen der Pernsteiner Die Adelsfamilie von Pernstein (tschechisch z Pernštejna) war ein böhmisches und mährisches Adelsgeschlecht. Sie gehörte in ihrer Blütezeit zu den reichsten Familien des Landes, zu politischen Verbündeten böhmischer Könige… …   Deutsch Wikipedia

  • Zubrzy — Zubří …   Deutsch Wikipedia

  • Fryšták — Geobox | Settlement name = Fryšták other name = category = Town image caption = Town Hall symbol = Frystak CoA CZ.jpg etymology = official name = motto = nickname = country = Czech Republic country state = region = Zlín region type = Region… …   Wikipedia

  • Bistritz ob Pernstein — Bystřice nad Pernštejnem …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bo–Boc — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Zubří u Nového Města na Moravě — Zubří …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”