Antonin Fleischer

Antonín Fleischer, auch Anton Fleischer (* 17. Februar 1850 in Rověčín, Mähren; † 22. Oktober 1934 in Brünn) war ein tschechischer Entomologe und Koleopterologe.

Leben

Fleischer war Sohn des evangelischen Pfarrers von Rověčín. Er begann während seiner Gymnasialausbildung mit der Untersuchung von Käfern seiner Heimat. Nach der Matura studierte Fleischer in Wien und Prag Medizin. Weitere entomologische Kenntnisse erwarb er als Praktikant bei Edmund Reitter, den er in Teschen kennengelernt hatte. Daraus erwuchs eine langjährige Freundschaft und Zusammenarbeit mit Reitter. Seit 1881 praktizierte MUDr. Fleischer als Arzt in Brünn.

Der Sanitätsrat war Autor der ersten tschechischen Tafeln zur Bestimmung von Käfern, die in den Jahren 1927 bis 1930 unter dem Titel Přehled brouků fauny Československé republiky erschienen.

Fleischer war der Bruder der Schriftstellerin und Pazifistin Jindřiška Wurmová.

Publikationen

  • Antonín Fleischer, Edmund Reitter: Bestimmungs-Tabellen der europäischen Coleopteren - Carabidae: Abtheilg: Scaritini, Brünn 1899
  • Bestimmungs-Tabellen der europäischen Coleopteren - Anisotomidae, Tribus Liodini, Brünn, 1908
  • Bestimmungs-Tabellen der europäischen Coleopteren - Curculionidae, Teil 22: Genus Psalidium Illig, Wien 1914
  • Zur Kenntnis der Liodesarten ohne schiefe Humeralreihe auf den Flügeldecken, in Wiener Entomologische Zeitung, Nr. 26, 1907
  • Eine neue Aberration der Hyperaspis transversoguttata WEISE, dto. Nr. 28, 1909
  • Zur Kenntnis der Coleopterenfauna von Mähren, dto. Nr. 29, 1910
  • Přehled brouků fauny Československé republiky, Brünn 1927-1930

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antonín Fleischer — Antonín Fleischer, auch Anton Fleischer (* 17. Februar 1850 in Rověčín, Mähren; † 22. Oktober 1934 in Brünn) war ein tschechischer Entomologe und Koleopterologe. Leben Fleischer war Sohn des evangelischen Pfarrers von Rověčín. Er begann während… …   Deutsch Wikipedia

  • Fleischer (Familienname) — Fleischer ist ein Familienname. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A Alain Fleischer (* 194 …   Deutsch Wikipedia

  • Antonín Chmel — Hauptansicht des Etablissements Antonín Chmel (um 1898) Antonín Chmel (auf Deutsch auch Anton Chmel) war ein böhmischer Unternehmer einer Selchwarenfabrik und Exporteur von Prager Schinken, mit Stammsitz in Königliche Weinberge.[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Fleischer — Antonín Fleischer, auch Anton Fleischer (* 17. Februar 1850 in Rověčín, Mähren; † 22. Oktober 1934 in Brünn) war ein tschechischer Entomologe und Koleopterologe. Leben Fleischer war Sohn des evangelischen Pfarrers von Rověčín. Er begann während… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Fl — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Rovecne — Rovečné …   Deutsch Wikipedia

  • Rowetschin — Rovečné …   Deutsch Wikipedia

  • Rovečné — Rovečné …   Deutsch Wikipedia

  • GENIZAH, CAIRO — Introduction The term genizah is a word shortened from the rabbinical Hebrew phrase bet genizah (see also genizah ). Its counterpart in late biblical Hebrew is genez (pl. genazim, ginzei) which in Esther evidently means a treasury, as well as the …   Encyclopedia of Judaism

  • Liste de films historiques — Voici une liste des films en rapport avec des événements historiques, classés par sujets. Sommaire 1 Préhistoire 2 Antiquité 2.1 Antiquité égyptienne 2.2 Antiquité grecque …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”