Antonio Buzzolla

Antonio Buzzolla (* 2. März 1815 in Adria; † 20. März 1871 in Venedig) war ein italienischer Komponist.

Buzzolla war von 1843 bis 44 als Kapellmeister an der Italienischen Oper in Berlin tätig und ging später nach Italien zurück und wurde Kapellmeister an der St. Marcuskirche (San Marco) in Venedig. Von ihm stammen mehrere Opern und Operetten, darunter „Amleto“, „Feramondo“ und „Il matino“. Ebenfalls gehört er zum Kreis der Komponisten, die auf Anregung Verdis die Messa per Rossini komponierten. Von Buzzolla stammen die ersten beiden Stücke der Messe, „Requiem“ u. „Kyrie“

Quellen

  • Handlexikon der Musik, Leipzig 1882

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Buzzolla — Antonio Buzzolla (* 2. März 1815 in Adria; † 20. März 1871 in Venedig) war ein italienischer Komponist. Buzzolla war von 1843 bis 44 als Kapellmeister an der Italienischen Oper in Berlin tätig und ging später nach Italien zurück und wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • Librettist — ist der Autor eines Librettos. Er kann dafür einen eigenen Handlungsverlauf entwickeln oder von vorhandenen Stoffen und Texten ausgehen. Die eigenständige dramaturgische und literarische Qualität librettistischer Arbeit wurde erst in jüngerer… …   Deutsch Wikipedia

  • Messa per Rossini — Die Messa per Rossini ist ein Requiem, das als Gemeinschaftskomposition von dreizehn italienischen Komponisten entstand. Unter dem Eindruck vom Tod Gioachino Rossinis am 13. November 1868 lud Giuseppe Verdi die zwölf bedeutendsten Komponisten… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/But–Buz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Drigo — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Librettisten — In dieser Liste von Librettisten stehen bekannte internationale Vertreter ihres Berufes mit ihren Werken. Ein Librettist ist der Autor eines Librettos. Er kann dafür einen eigenen Handlungsverlauf entwickeln oder von vorhandenen Stoffen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Felice Romani — (Gênes, 31 janvier 1788 – Moneglia, 28 janvier 1865) est un librettiste, poète, érudit en littérature et mythologie et critique musical italien. Auteur des livrets d opéras de Gaetano Donizetti et Vincenzo Bellini notamment, Romani est considéré… …   Wikipédia en Français

  • Liste Des Écoles Supérieures De Musique — Voir aussi : École supérieure de musique Sommaire 1  Afrique du Sud 2  Albanie 3  Algérie 4 …   Wikipédia en Français

  • Liste des ecoles superieures de musique — Liste des écoles supérieures de musique Voir aussi : École supérieure de musique Sommaire 1  Afrique du Sud 2  Albanie 3  Algérie 4 …   Wikipédia en Français

  • Liste des écoles de musique — Liste des écoles supérieures de musique Voir aussi : École supérieure de musique Sommaire 1  Afrique du Sud 2  Albanie 3  Algérie 4 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”