Antonio Caccia

Antonio Caccia der Jüngere (* 11. November 1829 in Triest; † 18. Februar 1893 in Lugano) war ein schweizerischer Schriftsteller italienischer Sprache. Deutsche Übersetzungen seiner Schriften sind nicht bekannt. Er war der Neffe von Antonio Caccia dem Älteren.

Werke

  • La conquista di uno zio. Commedia. Lugano: Ajani e Berra, 1865.
  • Sonetti finanziari. Lugano: Tip. del Repubblicano, 1866.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antonio Caccia der Jüngere — (* 11. November 1829 in Triest; † 18. Februar 1893 in Lugano) war ein Schweizer Schriftsteller italienischer Sprache. Deutsche Übersetzungen seiner Schriften sind nicht bekannt. Er war der Neffe von Antonio Caccia dem Älteren. Werke La conquista… …   Deutsch Wikipedia

  • Antonio Caccia der Ältere — (* 22. Januar 1806 in Morcote; † 27. August 1875 in Como) war ein Schweizer Schriftsteller italienischer Sprache. Er war der Onkel von Antonio Caccia dem Jüngeren. Werke Un viaggio in Grecia, Costantinopoli, ad Odessa e nella Crimea nel 1839,… …   Deutsch Wikipedia

  • Caccia — ist der Familienname folgender Personen: Antonio Caccia der Ältere (1806–1875), Schweizer Schriftsteller Antonio Caccia der Jüngere (1829–1893), Schweizer Schriftsteller Camillo Caccia Dominioni (1877–1946), Kurienkardinal der römisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Antonio Vivaldi — Antonio Lucio Vivaldi (March 4, 1678 – July 28, 1741), [http://www.britannica.com/eb/article 9075589/Antonio Vivaldi Antonio Vivaldi from britannica.com] Quote: born March 4, 1678, Venice, Republic of Venice [Italy] died July 28, 1741, Vienna,… …   Wikipedia

  • Antonio Donghi — (né le 16 mars 1897 à Rome et mort le 16 juillet 1963 dans cette même ville) est un peintre italien du XXe siècle. Sommaire 1 Biographie 2 Œuvres …   Wikipédia en Français

  • Antonio Smareglia — (May 5, 1854 – 15 April 1929) was an Italian opera composer.LifeAntonio Smareglia was born in the town of Pula (on the Istrian peninsula, then located in Austria Hungary, now in Croatia), in a house on Via Nettuno which still stands and in which… …   Wikipedia

  • António Teixeira — est né à Lisbonne le 14 mai 1707 et mort dans la même ville après 1769 et même 1774 selon certaines sources. C est un prêtre, compositeur et claveciniste portugais. Sommaire 1 Biographie 2 Œuvres principales 3 …   Wikipédia en Français

  • António Teixeira (Komponist) — António Teixeira (* 14. Mai 1707 in Lissabon; † nach 1776) war ein portugiesischer Komponist und Cembalist. Leben António Teixeira verbrachte dank eines Stipendiums von König Johann V. ab 1717 12 Studienjahre in Rom. Musikalische Studien machte… …   Deutsch Wikipedia

  • Antonio Vivaldi — Para el botánico, véase José Luis Vivaldi. Antonio Vivaldi Nombre …   Wikipedia Español

  • Antonio Smareglia — Datei:Rudolf Krziwanek Antonio Smareglia.jpg Anotino Smareglia Antonio Smareglia (* 5. Mai 1854 in Pola (heute Pula) auf der Halbinsel Istrien; † 15. April 1929 in Grado) war ein italienischer Komponist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Opern …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”