Lunochod
Lunochod 1

Mit Lunochod (russisch Луноход für Mondgänger), auch bekannt unter der Bezeichnung Luna E-8, wird der Typ von sowjetischen Mondmobilen bezeichnet, die im Rahmen des Luna-Programms den Mond erforschten. Es waren die ersten ferngesteuerten Fahrzeuge auf einem anderen Himmelskörper.

Es gab drei Missionen: Die erste endete mit der Explosion der Trägerrakete, zwei weitere verliefen sehr erfolgreich:

  • Erster Lunochod-Startversuch (E-8 Nr. 201) am 19. Februar 1969: Nutzlastverkleidung der Trägerrakete kollabiert nach etwa einer Minute Flugzeit, was zur Zerstörung der Rakete führte
  • Luna 17 (E-8 Nr. 203) mit der Nutzlast Lunochod 1 im Jahr 1970/1971 und
  • Luna 21 (E-8 Nr. 204) mit der Nutzlast Lunochod 2 im Jahr 1973

Geplante Mission:

  • Luna 25 mit der Nutzlast Lunochod 3 im Jahr 1977

Für die Steuerung des Lunochods wurden Kandidaten aus den Reihen des sowjetischen Militärs gesucht, wobei ähnliche Kriterien wie bei der Auswahl von Kosmonauten angewandt wurden. Von ursprünglich 45 Bewerbern im April 1968 blieben nach Ende der Ausbildung noch 11 übrig. Da während des Mondtags rund um die Uhr gearbeitet werden musste, bildeten sie zwei Teams zu je fünf Personen (Kommandant, Fahrer, Betriebsingenieur, Navigator, Funker) mit einem Ersatzmann.[1]

Zur Erleichterung der Fahrmanöver waren die Lunochods mit einem Kreiselsystem, einem Bodenfühler und einem Neigungsmesser ausgestattet. Bei Lunochod 2 kam eine dritte Frontkamera zur Verbesserung der Manövrierfähigkeit hinzu. Beide Fahrzeuge wurden von NPO S. A. Lawotschkin gebaut.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Экипажи «луноходов». astronaut.ru, 18. September 2008, abgerufen am 24. Juni 2009 (russisch).

Weblinks

 Commons: Lunochod – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lunochod — Lu|no|chod 〈[ xɔ̣d] m.; od. s; unz.〉 sowjet. Mondfahrzeug, das von Raketen der Luna Serie auf dem Mond abgesetzt wurde u. dort Bodenuntersuchungen durchführte * * * Lunochọd   [ x ; russisch »Mondgänger«], Bezeichnung für die im Rahmen der… …   Universal-Lexikon

  • Lunochod — Lu|no|chod 〈[ xɔ̣d] m.; Gen.: od. s; Pl.: unz.〉 sowjet. Mondfahrzeug, das von Raketen der Luna Serie auf dem Mond abgesetzt wurde u. dort Bodenuntersuchungen durchführte …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • łunochod — m IV, D. u, Ms. łunochododzie; lm M. y «radziecki automatyczny, samobieżny księżycowy aparat badawczy, kierowany z Ziemi» ‹ros.› …   Słownik języka polskiego

  • Lunochod 2 — (russisch Луноход für Mondgänger) war das zweite sowjetische Mondmobil nach Lunochod 1, das den Erdmond erforschte. 1:1 Modell des Lunochod 2 Lunochod wurde von einem fünfköpfigen Team gesteuert (Kommandant, Fahrer, Betriebsingenieur, Navigator,… …   Deutsch Wikipedia

  • Lunochod 1 — (russisch Луноход für Mondgänger) war ein sowjetischer Mond Rover, und der erste Rover überhaupt, der einen fremden Himmelskörper erkundete. Lunochod wurde von einem fünfköpfigen Team gesteuert (Kommandant, Fahrer, Betriebsingenieur,… …   Deutsch Wikipedia

  • Lunochod 3 — Seitenansicht von Lunochod 3 Lunochod 3 ( …   Deutsch Wikipedia

  • Luna 21 — Lunochod Lunochod 2 (russisch Луноход für Mondgänger) war das zweite sowjetische Mondmobil nach Lunochod 1 , das den Erdmond erforschte. Lunochod wurde von einem fünfköpfigen Team gesteuert (Kommandant, Fahrer, Betriebsingenieur, Navigator,… …   Deutsch Wikipedia

  • Luna 17 — Lunochod 1 Lunochod 1 (russisch Луноход für Mondgänger) war das erste sowjetische Mondmobil bezeichnet, das den Erdmond erforschte. Lunochod wurde von einem fünfköpfigen Team gesteuert (Kommandant, Fahrer, Betriebsingenieur, Navigator, Funker).… …   Deutsch Wikipedia

  • Mars Rover — Lunochod 1 Lunar Roving Vehicle …   Deutsch Wikipedia

  • Mars Rovers — Lunochod 1 Lunar Roving Vehicle …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”